Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Ein selbstgemachter Shake mit über 1500 Kalorien? So einfach geht’s!

Vor allem Hardgainer suchen gerne nach Möglichkeiten, ihren Tagesbedarf mit einfachen und gesunden Mitteln zu decken. Wir möchten dir Tipps geben, wie du dir ganz einfach einen Shake selbst erstellen kannst, welcher über 1500 kcal besitzt und auch noch lecker schmeckt.

Weight Gainer sind nicht nötig!

Natürlich kann man bei einem hohen Bedarf an Energie auf Ergänzungen zurück greifen, um seinem Tagesbedarf gerecht zu werden, aber ist dies denn immer der richtige Weg, um seinen Körper mit Nährstoffen zu versorgen? Natürlich ist es eine Alternative, allerdings solltest du auch bei einem hohen Bedarf möglichst viele Nährstoffe über deine natürliche Ernährung aufnehmen. Wir möchten dir verschiedene Rezeptvorschläge machen, um dir selbst eine Kalorienbombe zu kreieren, welche nebenbei noch viele gesunde Inhalte besitzt.

Was sollte in einem solchen Shake enthalten sein?

Am besten ist es, wenn du durch die Aufnahme einer solch hohen Kalorienmenge versuchst eine komplette Mahlzeit aufzunehmen. Dies bedeutet natürlich, dass nicht nur „leere“ Kalorien aufgenommen werden sollten, sondern möglichst viele Nährstoffe. Das Shake ist somit ein Mahlzeitenersatz. Deshalb solltest du versuchen, gesunde Fette, biologisch hochwertiges Eiweiß und auch verschiedene Kohlenhydrate im Shake unterzubringen und ebenfalls den Anteil an Vitaminen sowie Mineralstoffen nicht vergessen. Es gibt natürlich unzählige Möglichkeiten, einen solchen Shake zu konzipieren. Wir möchten dir unsere Variante vorstellen, welche du natürlich gerne, je nach Belieben, abwandeln kannst.

Der 1500 Kalorien Shake

Wir haben für dich einen Shake konzipiert, der voller gesunder Fette ist, natürlich auch einen gewissen Kohlenhydratanteil aufweist und biologisch hochwertiges Eiweiß, ganz ohne den Einsatz von Ergänzungen. Die Menge entspricht ca. 1 Liter Getränk und kann so in zwei Shaker aufgeteilt oder wie auch immer getrunken werden. Die Zutaten: 75 g Haferflocken „blütenzart“ 30 ml Leinsamenöl 30 g Kaba Vanille 500 ml Vollmilch 3,5 % Fett 30 g Traubenzucker /Dextrose 50 g Speisequark „Magerstufe“ 80 g gefrorene Himbeeren 40 g Cashewkerne 1 Banane „mittel groß“ 5 ml Zitronensaft Die Zutaten sind natürlich alle sehr leicht austausch- und auch veränderbar. Nimmst du diesen Shake zu dir, hast du ca. 44 g Protein aufgenommen, 167 g Kohlenhydrate und 73 g Fett.  Der Brennwert des Shakes beträgt ca. 1506 kcal. Natürlich ist für eine Menge an Kalorien und nicht nur zuckerhaltigen Lebensmitteln, auch eine gewisse Menge an Volumen zu bewältigen. Jedoch sollte 1 Liter Getränk für 2 Portionen sehr gut geeignet sein, ansonsten gibt es sicher auch Personen, die sich einen solchen Shake auch in einem Zug genehmigen. Die Zubereitung ist sehr simpel. Alles in geschältem und rohen oder gefrorenen Zustand, je nach Zutat, in den Mixer werfen und einmal ordentlich durchmixen, fertig ist der frische und fruchtige Himbeer-Vanille Shake, der alles andere als „leicht“ ist, sondern mit über 1500 kcal zu Buche schlägt.

Warum solche Shakes nicht für jeden geeignet sind

Wer einen sehr niedrigen Tagesbedarf an Kalorien hat oder abnehmen möchte, der sollte diesen Shake natürlich nicht zu sich nehmen, denn dieser müsste noch mehr vitaminhaltige Lebensmittel einbauen und würde durch die eine Mahlzeit schon über die Hälfte (je nach Tagesbedarf) an seiner Tageskalorien aufnehmen. Natürlich können solche Shakes trotzdem verwendet werden, sollten jedoch angemessene Kalorienanteile, im Vergleich zum Tagesbedarf sowie eine andere Nährstoffzusammensetzung aufweisen.

Schlussfolgerung

Einen Shake mit hohen Kalorienzahlen zu kreieren ist nicht sehr schwierig. Wichtig ist vor allem, dass du nicht nur sehr stark zuckerhaltige Lebensmittel verwendest, sondern besonders auf die Kalorienquelle Fett setzt. Außerdem sollte immer auch ein gewisser Anteil an Vitaminen und Mineralstoffe enthalten sein, um einen guten Mahlzeitenersatz zu gewährleisten. Wer nicht so viel Fett mit einem Shake aufnehmen möchte, kann natürlich den Protein- oder Kohlenhydratanteil, durch vermehrten Einsatz von Quark, Milch, Haferflocken, einfachen schnellen Zuckern  oder ganz anderen Lebensmitteln austauschen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • 200g Haferflocken

    200g Haferflocken, 30g Whey, 400ml Milch

Newsletter bestellen und informiert sein!