Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Ergänzungsmittel aktuell: Lohnt sich der Kauf von Citrullin?

Aktuell ist Citrullin einer der Ergänzungen, die gerade mal wieder von der Industrie gepusht werden. Aus dem aktuellen Anlass möchten wir dir die Substanz etwas näher vorstellen und dir Tipps bei dem Umgang von Citrullin geben. Citrullin gibt es schon länger auf dem Markt und wird immer mal wieder von Firmen gepusht, doch was ist mit einer möglichen „Wirkung“ auf den Körper und auf das Training? Wir möchten dich über die Substanz etwas aufklären!

Was ist Citrullin?

Citrullin ist eine Aminosäure, welche in höheren Dosen in der Schale von Melonen nachgewiesen wurde. Im Laden wirst du die Aminosäure fast immer in der Form Citrullin Malat angeboten bekommen, dabei handelt es sich um Citrullin und Apfelsäure. In der Natur wird Citrullin von Pflanzen wie auch von Tieren, den Menschen eingeschlossen, synthetisiert.

Was soll eine Einnahme von Citrullin bewirken?

Es gibt unterschiedliche Ansätze, was Citrullin bewirken soll. Neben den leistungsspezifischen Ansätzen, gibt es natürlich auch die medizinischen, welche wir jedoch unbehandelt lassen möchten. Im Leistungsbereich von Athleten und allgemein dem Mensch, ist die Studienlage zu Citrullin sehr dünn und aussagekräftige Studien sind an einer Hand abzuzählen. Viele Studien mit Ratten und Mäusen weisen auf eine Leistungssteigerung hin, werden jedoch so gut wie von keinen Humanstudien untermauert. Die meist genannten Gründe und Ansätze für die Einnahme und den Nutzen liegen beispielsweise in einer vermehrten Argininsynthese, einem schnelleren oder verbesserten Auffüllen der ATP-Synthese oder einer verbesserten Regeneration nach hartem Training. Vereinzelte Studien im medizinischen Bereich, weisen auf eine gefäßerweiternde Wirkung hin. Alles in allem weisen die Studien auf ähnliche Eigenschaften hin, wie beispielsweise Arginin. Allerdings gibt es nur sehr wenige Beweise, die eine solche Annahme wirklich mit Studien untermauern würden. Athleten berichten über die verschiedensten Ergebnisse einer Supplementation. Laut den wenigen brauchbaren Studien, sollte die Einnahme zwischen 5 - 9g vor dem Training erfolgen. Einige Athleten sprechen von guten Effekten und sehr guten Ergebnissen mit Citrullin Malat. Andere Sportler bemerken überhaupt keine Wirkung bei einer Einnahme. Doch was ist es jetzt richtig? Bewirkt eine Einnahme des Citrullin etwas oder nicht? Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies wissenschaftlich sehr schwierig zu sagen. Große Firmen möchten derzeit auch nur sehr begrenzt Gelder für Studien in diesem Bereich ausgeben, da die ersten Ansätze sehr unterschiedliche Ergebnisse erbracht haben. Neben den doch sehr geringen positiven Studien, gibt es auch ein paar negative, welche das ganze Thema der verbesserten Leistung etc. wiederlegen.

Was wünschenswert wäre!

Um Klarheit zu schaffen, sollten größere Studien angesetzt werden, um den Einsatz von Citrullin am Menschen wirklich darzulegen. Die wenigen, welche wirklich zu finden sind, haben meist auch nur sehr kleine Probandenzahlen und beziehen sich häufig noch nicht einmal auf eine richtige sportliche Belastung. Durch die doch häufig negativen Stimmen aus der Forschung bzgl. einer Wirkung von Citrullin, ist es jedoch fragwürdig, wie lange eine solche Studie auf sich warten lässt, denn diese würde evtl. Nahrungsergänzungsmittelherstellern nicht gefallen.

Unsere Empfehlung für dich!

Citrullin ist allgemein eine interessante Substanz, welche unterschiedliche Eigenschaften aufzeigen könnte. Leider ist die Studienlage noch sehr schwammig und auch die praktischen Erfahrungspunkte zeigen die unterschiedlichen Ergebnisse, was häufig auf Placebo-Effekte hinweist. Natürlich soll dies nicht unbedingt heißen, dass Citrullin nicht doch eine positive Wirkung auf die sportliche Leistung oder die Regeneration haben kann. Wir können dir aus der jetzigen Studienlage und den Erfahrungen erst einmal nur raten abzuwarten, um zu schauen, ob sich die Studienlage im Bereich Citrullin noch verbessert, bevor du eine Menge Geld für ein solches Supplement ausgibst. Natürlich ist der Selbstversuch immer der beste Weg, um herauszufinden, ob eine Substanz etwas im eigenen Körper bewirkt, Placebo hin oder her. Wer gerne Cirtrullin testen möchte, der kann dies ohne Angst tun, denn die Substanz ist in keiner Weise gefährlich.

Fazit

Citrullin ist eine Substanz, die vom menschlichen Körper in ausreichende Mengen synthetisiert wird. Es gibt Anzeichen, besonders im Ausdauerbereich, dass Citrullin verschiedene positive Auswirkungen auf die Leistung und die Erholung des Organismus haben kann. Die Studienlage ist allerdings noch sehr dünn und teilweise nicht wirklich aussagekräftig. Der praktische Einsatz von Citrullin zeigt unterschiedlichste Ergebnisse.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!