Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Fitnessgirls: Die 5 größten Fehler bei der Ernährung!

Die Umsetzung der Ernährung ist leider immer noch von Mythen gespickt. Gerne werden in Frauenmagazinen, allerdings auch in Fitnessstudios und besonders in der Gesellschaft viele falsche Informationen gestreut, die dazu führen, dass gewisse Fehler seit Jahrzehnten gemacht werden. Natürlich ist oft auch einfach Unwissen schuld daran, dass sich falsch ernährt wird. Wir möchten dir die größten Ernährungsfehler aufzeigen, damit du diese nicht machst!

1. Salat, sonst braucht es nichts!

Schaut man sich in Magazinen Ernährungspläne und Tipps an, könnte man meinen Frauen bräuchten keine Kalorien, doch besonders als leistungsbewusste Sportlerin, die auf ihre Figur achtet, benötigst du mehr als nur einen Salat am Tag. Aus genau diesen sehr verzerrten Aussagen von Zeitschriften stammt auch die Angst von vielen Frauen eine Diät zu machen oder ihre Ernährung umzustellen. Es geht nicht darum sich zu quälen und evtl. nur noch 800 Kalorien am Tag zuzuführen oder was auch immer für komische Ansätze gewählt werden - es geht darum eine bedarfsorientierte Ernährung umzusetzen und diese intelligent in den Tag zu integrieren. Dieser Prozess sollte nachhaltig sein und sich nicht auf irgendwelche komischen Kurzzeitaussagen beziehen.

2. Es wird zu wenig getrunken!

Ein typischen Frauen Problem, welches häufig auch im Alter auftritt ist fehlender Durst über den Tag. Dieser fehlende Durst führt dazu, dass viel zu wenig getrunken wird. Der Körper benötigt allerdings nicht nur für sportliche Leistungsfähigkeit, sondern ebenso für sämtliche Prozesse sowie einen gesunden Körper unbedingt ausreichend Flüssigkeit. Wenn du Probleme mit deinem Durstgefühl hast, dann plane feste Trinkmengen ein und versuche deinen Flüssigkeitsbedarf zu decken. Trinken ist sehr wichtig!

3. Falsche Diätansätze!

Wie schon angesprochen werden viele Falschaussagen getätigt und diese werden oft auch zur Vermarktung von Magazinen etc. verwendet. Gerne wird von der neuen Diät XY gesprochen, welche den Verlust von X kg pro Woche bewirkt - lass dich nicht für dumm verkaufen. Alle diese Diäten haben eines gemeinsam – sie führen dich in ein Kaloriendefizit, dabei werden immer wieder aufs Neue die Zufuhr an Lebensmittel und die eingesetzten Nahrungsmittel ausgetauscht und schon wird dir eine neue Diät präsentiert. Die meisten dieser Diäten haben eines gemeinsam – sie sind kalorischen sehr schlecht aufgestellt und führen dich in eine einseitige Ernährung. Beides ist nicht nachhaltig für dich! Lass dir keine falschen Diätversprechen machen. Kenne deinen individuellen Bedarf und orientiere dich an diesem bezüglich deiner Ernährung. Eine gesunde und sportive Ernährung sollte eine Grundlage darstellen!

4. Die Ernährung passt allgemein nicht zum Ziel!

Deine Ernährung muss zu deinem Ziel passen und zwar ohne wenn und aber! Wer seine Ernährung irgendwie aufstellt, allerdings sein Ziel nicht beachtet, der braucht sich auch nicht über das Ausbleiben von Erfolgen beschweren. Wenn du das Ziel Gewichtsverlust verfolgst, dann solltest du deine Kalorien anpassen (dich in ein Kaloriendefizit bewegen) und dabei beachten alle wichtigen Nährstoffe zuzuführen.

5. Der Bedarf wird nicht beachtet!

Wie schon angesprochen, ist der eigene Kalorienbedarf sowie Bedarf an Nährstoffen extrem wichtig und zwar egal bei welchem Ziel. Viele Frauen versuchen in einer Diät einfach nur wenig zu essen, doch ein solches Verhalten kann sich schnell rächen. Schnell kommt die hormonelle Synthese des Körpers durcheinander und auch der Stoffwechsel verändert sich und schaltet beispielsweise sehr stark auf Sparflamme. Solche Veränderungen werden langfristig zu großen Problemen führen und genau dies ist nicht dein Ziel!

Fazit!

Die meisten Gesetzmäßigkeiten bezüglich dem Thema Ernährung zähen für Frauen und Männer, also lass dir nicht erzählen eine Frau benötige eine Extrabehandlung. Bei gewissen Aspekten deines Bedarfs gibt es frauengerechte Listen und ähnliches, aus welchen du die für dich relevanten Daten abrufen kannst. Wenn du beispielsweise daran interessiert bist deinen Bedarf zu bestimmen oder du nach Tipps für eine gute Diät suchst, dann schaue gerne in unserem Artikelarchiv vorbei.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!