Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Nahrungsergänzungsmittel: Vor- und Nachteile verschiedener Darreichungsformen!

Im Bereich Nahrungsergänzungsmittel gibt es unterschiedliche Darreichungsformen, wie beispielsweise Pulver und Liquid. Wir möchten dir unterschiedliche Darreichungsformen aufzeigen und dir dessen Vor- und Nachteile erläutern.

Pulver

Wohl am häufigsten verwendet ist die typische Pulverform von Nahrungsergänzungen. Ob Protein, Aminosäuren, Creatin, Booster, Fat-Burner, Vitaminpräparate etc., fast alles wird in Pulverform angeboten. Doch warum solltest du ein Produkt in Pulverform kaufen? Der wohl größte Vorteil ist ganz klar der Preis. Produkte in Pulverform sind meist wesentlich günstiger, als wenn sie als Tablette, in flüssiger Form usw. vorliegen. Das liegt vor allem daran, dass der Herstellungsprozess weniger aufwendig ist und das Pulver nicht weiter verarbeitet werden muss. Vorteilhaft ist, dass das Pulver selbst dosiert werden kann. Bei der Haltbarkeit kommt es ganz auf die Inhaltsstoffe an. Häufig sind Inhaltsstoffe hydrophil und ziehen daher Wasser an und binden dieses, was zu Klumpen führen kann. Meist ist es jedoch auch dann noch ohne Probleme zu verwenden. Im Vergleich zu anderen Darreichungsformen, ist der Konsum unterwegs etwas komplizierter, jedoch nicht wirklich schwierig.

Tabletten und Kapseln

Tabletten und Kapseln sind recht unkompliziert. Sie sind leicht zu transportieren und für unterwegs gut geeignet. Einzig und alleine etwas Wasser oder eine andere Flüssigkeit und das Ergänzungsmittel kann eingenommen werden. Der Preis ist im Gegensatz zu der Pulverform etwas höher. Je nach Produkt, kann der Unterschied preislich weniger, bis sehr viel ausmachen, obwohl die Inhaltsstoffe die gleichen sein können. Kapseln sind durch ihre Gelatine-Hülle meist noch etwas länger haltbar, als Tabletten oder Pulver. Es gibt selbst vegane Kapseln mit Cellulose-Hülle und auch Kapseln mit beispielsweise flüssigen Inhaltsstoffen, welche vom Körper noch etwas schneller resorbiert werden können, als die Pulverform. Wem die bessere Transportmöglichkeit und auch der Konsum zusagen, der wird mit dieser Darreichungsform sicher eine gute Alternative zum Pulver finden.

Ampullen

Ampullen sind meist noch teurer als die Kapseln oder Tabletten. Der Vorteil von den kleinen Trinkampullen ist zum einen, dass der Inhalt in flüssiger Form vorliegt, weshalb die Resorption schneller erfolgen kann sowie der einfache Transport sowie die Einnahme. Einfach einmal schütteln, bei einer 2-Komponenten Ampulle den Deckel vorher im Uhrzeigersinn drehen, damit das Pulver in die Flüssigkeit fällt und dann kann das Produkt getrunken werden. Ein Ampullen-Produkt ist einfach sehr komfortabel und dazu vom Körper meist gut aufzunehmen. Einziger Nachteil ist meist ein hoher Anteil an Farbstoffen oder Aromen.

Liquid

Liquidprodukt ähneln häufig dem Ampullen-Produkt, können jedoch auch in konzentrierter Form vorliegen. Das Produkt kann sehr gut selbst dosiert werden, ähnlich wie das Pulverprodukt, hier sind Kapseln, Tabletten und Ampullen etwas im Nachteil. Mit dem Liquid hat man allerdings auch wieder ein kleines bisschen mehr Arbeit, als mit den Ampullen oder den Kapseln. Der Transport ist durch ein eigens angemischtes Getränk ebenfalls sehr praktisch. Der Preis ist sehr unterschiedlich, befindet sich jedoch häufig auf dem Niveau von Kapseln. Die Aufnahme ist wiederum durch die flüssige Form etwas besser als bei Pulver oder einer Pulver-Kapsel.

Ergänzungen in Lebensmitteln: „Riegel“ etc.

Natürlich gibt es auch Nahrungsergänzungen in fester Nahrungsform. Bestes Beispiel sind hierfür die typischen Protein-Riegel. Auch diese sind gut zu transportieren und dazu meist auch noch sehr lecker. Die Produkte eignen sich sehr gut als Snackersatz und enthalten unterschiedliche Anteile an Nährstoffen. Im Vergleich zu den anderen Formen, sind diese wohl mit den Ampullen am teuersten, wobei man bei der Trinkampulle auch die „Verpackung“ mitbezahlt. Natürlich befindet sich der Riegel bei der Geschwindigkeit Resorption der Inhaltsstoffe, bei den vorgestellten Formen, ganz am Schluss.

Fazit

Die unterschiedlichen Darreichungsformen von Ergänzungen haben meist nur einen Komfortvorteil, indem sie besser zu transportieren oder zu konsumieren sind. Dabei kann sich der unterschiedliche Preis, trotz gleichen Inhaltsstoffen schon stark bemerkbar machen. Jeder Sportler sollte selbst entscheiden, ob man etwas mehr Geld für mehr Komfort ausgeben möchte. Flüssigformen sind bei ihrer Einnahme meist etwas schneller resorbierbar, was man jedoch nicht unbedingt überbewerten sollte.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!