Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Vitamine, die Zündkerzen unseres Körpers!

Vitamine sind für unseren Körper sehr wichtig und spielen ebenso auch bei der Leistungsfähigkeit und dem Muskelaufbau sowie unzähligen Prozessen und Funktionen eine wichtige Rolle. Wir möchten dich über eine mögliche Leistungssteigerung oder Leistungsminderung durch Vitamine aufklären. Vitamine sind für den Sportler und auch Nicht-Sportler essentiell, dabei sollte klar sein, dass Athleten besonders bei intensiven Belastungen einen gewissen Mehrbedarf an Vitaminen aufweisen. Wer jedoch denkt, er müsse riesige Mengen an Vitaminpräparaten in sich kippen, der tut seinem Körper nichts Gutes dabei. Im Gegensatz zu den Mineralstoffen, verlierst du Vitamine nicht über den Schweiß und verbrauchst Vitamine als Sportler nur vermehrt, weil deine Stoffwechselaktivität und deine Muskelarbeit sowie der Stress auf deinen Körper erhöht sind, was jedoch keinen großen Mehrbedarf aufzeigt.

Vitamine und Leistungssteigerung?!

Es gibt keine signifikanten Untersuchungen, welche Vitamine als leistungssteigernde Substanzen darstellen, dabei wurden schon mit verschiedensten Dosierungen gearbeitet. Jedoch sollte auch klar sein, dass bei einer Vitaminunterversorgung verschiedene Prozesse im Körper verlangsamt oder schlechter ablaufen können. Ob für die Energiegewinnung, Stoffwechselfunktionen, Hormonbildung, Muskelgewebewachstum usw., du benötigst überall Vitamine, welche Funktionen wie Zahnräder ineinander greifen lassen oder wie Zündkerzen für Prozesse reagieren und so deine Körperfunktionen aktivieren. Vor allem auch Immunfunktionen sind für einen Sportler unbedingt aufrecht zu erhalten, damit dein Körper nicht unter einem hohen Maß an Stress, leicht Infektionskrankheiten unterliegt. Ein Vitaminmangel mindert das Leistungsvermögen und kann so dein Training und deine Zielsetzung negativ beeinflussen, aus diesem Grund solltest du unbedingt Vitamine, mindestens nach den allgemeinen Empfehlungen, zuführen. Wie schon erwähnt, wird davon ausgegangen, dass Sportler einen höheren Bedarf an Vitaminen aufweisen, jedoch kann dies individuell sehr unterschiedlich sein. Aus diesem Grund solltest du, wenn du Vitamine supplementierst darauf achten, nicht zu viel einzunehmen.

Vitamine und Leistungsminderung?!

Verschiedene Untersuchungen haben in den letzten Jahren gezeigt, dass eine Supplementation von Vitaminen sich auf die Probanden sehr unterschiedlich ausgewirkt hat. Bei einer hohen Überdosierung wurde jedoch immer festgestellt, dass die Leistung sogar verschlechtert wurde. Genau aus diesem Grund solltest du aufpassen und überlegen ob eine Supplementation wirklich notwendig ist. Die Untersuchungen wurden meist mit Vitaminpräparaten durchgeführt, weshalb eine Überdosierung von Vitaminen mit Nahrungsmitteln noch fragwürdig ist. Wenn du dir einfach Vitamintabletten aus dem Diskounter kaufst, solltest du jedoch vorsichtig sein, denn eine dieser Tabletten kann bei verschiedenen Vitaminen schon ein Vielfaches der Tageszufuhrempfehlung enthalten, was sich definitiv schlecht auf deine Leistung auswirken kann. Auch solltest du mit einer Tablette nicht deinen Tagesbedarf decken, denn du nimmst über die Nahrung ebenfalls noch viele Vitamine zu dir und auch die Resorption der Vitamine ist sehr individuell. Wenn du wirklich supplementieren möchtest, dann achte auf ein hochwertiges Produkt, welches nicht zu hohe Dosierungen enthält, denn durch eine dauerhaft hohe Einnahme von Vitaminen, kann es auch zu körperlichen Schäden kommen.

Schlussfolgerung

Wer seinen Vitaminbedarf über die Nahrung aufnehmen möchte, was viele positive Vorteile hat, der sollte eine vollwertige Ernährung, am besten als Mischkost zu sich nehmen. Natürlich ist die Ernährung über den Tag sportiv auszurichten und das Nährstofftiming als Athlet sehr wichtig, um das Training und die Leistung im Auge zu behalten. Du solltest versuchen genügend Obst und Gemüse zu essen, um ein Großteil der Vitamine aufzunehmen, auch tierische Produkte besetzen teilweise hohe Vitaminanteile und können dir ebenfalls helfen deinen Tagesbedarf zu decken. Achte auf die richtige Lebensmittelauswahl und informiere dich über grundsätzliche Empfehlungen, um deinem Körper genügend Vitamine zur Verfügung zu stellen. Versuche jedoch auch darauf zu achten, deinem Körper nicht übermäßig viele Vitamine, vor allem nicht als Supplement zu verabreichen, um einer Leistungsminderung aus dem Weg zu gehen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Das Körpereigene Insulin war nicht zu unterschätzen

    Das Körpereigene Insulin war nicht zu unterschätzen.

Newsletter bestellen und informiert sein!