Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Wir beantworten eure Fragen: Eure 4 Fragen rund um das Thema Ernährung und Muskelaufbau!

Natürlich können wir nicht jedem Einzelnen auf Fragen bezüglich unterschiedlichster Themen antworten, daher solltet ihr auch gerne unser Forum in Anspruch nehmen oder in unseren Artikelarchiv nach Antworten suchen. Wir möchten in diesem Artikel auf besonders häufig gestellte Fragen bezüglich der Ernährung und dem Muskelaufbau eingehen.

1. Wie viel sollte ich essen, um Muskulatur aufzubauen?

Diese Frage ist individuell zu beantworten. Ohne dass du deinen täglichen Energieumsatz kennst, wirst du diese Frage nicht beantworten können. Es gibt ebenfalls Athleten, welche nach Gefühl essen, allerdings ist dies schwierig, ungenau und man wird evtl. nicht das erreichen, was man möchte. Falls du nur darauf aus bist Muskulatur und Kraft aufzubauen, ohne auf deinen Körperfettanteil zu achten, dann ist die Regel „Hauptsache genügend Nährstoffe und Kalorien“. Möchtest du jedoch „qualitativ“ Muskulatur aufbauen und möglichst wenig Fett generieren, dann solltest du deinen täglichen Energieumsatz kennen und diesen bei einem hohen Körperfettanteil möglichst decken. Bei einem recht niedrigen Körperfettanteil solltest du mindestens 200 - 500 kcal an Energie pro Tag auf deinen täglichen Energiebedarf aufschlagen, sodass du eine positive Energiebilanz aufweist. Natürlich sind auch hier die Qualität des Essens und eine ordentliche Nährstoffverteilung gefragt. Mehr Informationen zu den Themen findest du in unserem Artikelarchiv.

2. Kann ich während einer Diät Kohlenhydrate zu mir nehmen?

Kohlenhydrate sind an sich kein Problem. Grundsätzlich kommt es drauf an, welche Kohlenhydrate und wie viele. Eine Diät wird immer dann funktionieren, wenn du weniger Energie aufnimmst, als verbrannt wird. Allerdings kannst du eine kalorienreduzierte Ernährung natürlich unterstützen, indem du über den Tag verteilt möglichst geringe Insulinpeaks schaffst. Dies bedeutet, dass du über den Tag verteilt, nicht unbedingt mehrmals schnelle Zucker zu dir nehmen solltest. Diese Zucker können deinen Blutzuckerspiegel erhöhen und synthetisieren in Folge Insulin, welches die Zellen durchlässiger für Nährstoffe werden lassen. Auf der einen Seite ist dies für den Muskelaufbau und die Zellversorgung gut, kann sich jedoch auch negativ auf die Fettoxidation auswirken und somit auf die Abnahme deines Körperfettes. Generell sind langkettige Kohlenhydrate, wie Vollkornprodukte usw. besser in einer Diät geeignet, um den Blutzuckerspiegel geregelter ansteigen und auch fallen zu lassen. Es bietet sich aus regeneratorischen Gründen an, nach dem Training schnelle Kohlenhydrate zu konsumieren, auch dies muss in einer Diät kein Problem darstellen. Kohlenhydrate sind für einen Leistungssportler ebenfalls während einer Diät sehr nützlich. Auch zu diesem Thema wirst du in unserem Artikelarchiv weitere Infos finden.

3. Braucht man um Körperfett zu verlieren eine spezielle Ernährung?

Wie in Frage 2 schon erwähnt, ist an und für sich nichts nötig, bis auf ein tägliches Kaloriendefizit, um Fettdepots zu verlieren. Wer jedoch während der Reduktion des Körperfettes auch noch Muskulatur aufbauen und/ oder erhalten möchte und andere Ziele verfolgt, der kann bei seiner Ernährung ein paar unterstützende Dinge beachten.

4. Helfen Proteinshakes beim Muskelaufbau?

Proteinshakes sind Nahrungsergänzungsmittel. Diese sollen die Nahrung ergänzen und sind somit für den Muskelaufbau nicht notwendig. Proteinshakes können durch einen zeitlichen Vorteil, gegenüber der Zubereitung von Snacks und Speisen punkten und weisen häufig gute Aminosäurenverhältnisse auf, welche für Sportler, dessen Erhalt und Aufbau von Muskulatur vorteilhaft sein können. Allerdings bieten sie eine „Alternative“ zu einer natürlichen Ernährung und sollten nicht als Ersatz angesehen werden. Wer über seine natürliche Ernährung seinen Proteinbedarf nicht erfüllt oder zeitlichen Engpässen ausgeliefert ist zur Erstellung einer Mahlzeit oder wer bequem sein möchte, der wird mit Proteinshakes eine Alternative zur natürlichen Ernährung finden, welche sich ebenfalls leicht transportieren lässt. Natürliche Ernährung sollte an und für sich immer den Vorzug vor Ergänzungen genießen. Bei Ergänzungen solltest du immer auf die Qualität des Anbieters und dessen Produkte achtgeben.

Fazit

Wenn auch du Fragen zu verschiedenen Themengebieten hast, bist du herzlich eingeladen, diese in unser Forum zu stellen. Wir werden in absehbarer Zeit die häufigen Fragen, welche uns über unsere Facebookseite erreichen, immer mal wieder in einem solchen Artikel zusammenfassen. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir nicht jedem Einzelnen antworten können. Weiterhin viel Erfolg bei deinem Ziel!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!