Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Cindy Landolt Trainingsplan und Ernährungsplan

Wer bist Du und was machst Du?

Ich habe mich vor 2 Jahren selbstständig gemacht und arbeite als Personaltrainerin rund um den ganzen Zürichsee. Das tolle an meiner Tätigkeit ist, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte, meine Leidenschaft nicht nur selber ausleben, sondern auch weitergeben kann! Ich arbeite und trainiere mit Frauen und Männer jeden Alters und jeden Fitnesslevels und den Bedürfnissen entsprechend. Seit einiger Zeit mach ich auch Online-Beratungen, das heisst man kann mich via E-Mail kontaktieren, wir setzen Zeit und Tag fest und mit Cam oder Chat erarbeiten wir Trainingsprogramme, Ernährungs-Pläne und alles, was mein “Online-Kunde” wissen muss, um erfolgreich seine Ziele zu erreichen! So kann ich mit Leuten aus aller Welt arbeiten und das ist extrem spannend![/one_half]

Wann und wie hast Du mit Fitness angefangen?

Viele Jahre trainierte ich als Kunstturnerin und danach als rhythmische Gymnastin und habe mir dabei unbewusst die Grundsteine für meine heutige Aktivität gelegt. Ich habe mit 16 das erste mal in einem Fitnesscenter trainiert und es hat mir von Anfang an gefallen. Die schwitzenden Leute, die Gutes für sich tun und an sich arbeiten, dass hat mir extrem imponiert.

Was treibt Dich dabei an, was motiviert Dich?

Aktiv und stark sein sind zwei Eigenschaften, die ich immer schon in mir hatte. Mir gefallen athletische Körper, schöne Formen. Meine Motivation kommt von innen heraus, ich bin ständig angespornt, mich zu verbessern und zu übertreffen was ich letzte Woche gemacht habe. Ich führe ein striktes Trainingsbüchlein und will nie stehenbleiben, ich liebe den Challenge! Und je mehr Zeit vergeht, desto besser sehen die Resultate aus… Das ist die grösste Motivation!

Wie hat sich dein Leben verändert nachdem du mit dieser Sportart angefangen hast ?

Da ich schon einige Jahre trainiere und mit 16 mit Krafttraining angefangen habe, kann ich es mir nicht vorstellen, ohne zu sein. Krafttraining gibt mir ein super Lebensgefuehl, ich liebe es, stark zu sein! Ich habe schon immer sehr gerne an mir gearbeitet, mich selber herausgefordert und verbessert. Als ich aber im November 2008 das erste mal in einem Power-Rack stand und die ersten Kniebeugen gemacht habe, wusste ich, jetzt gibts kein zurück mehr! Von da an habe ich mein komplettes Training umgestellt und intensives Krafttraining betrieben!

Wie sieht Deine typische Trainingswoche aus?

Ich trainiere 4x die Woche im Kraftraum.

Montag

Hauptmuskulatur Schultern: Schulterpresse, Seitheben, Trizepszug, Bauch

Dienstag

Hauptmuskulatur Rücken: Klimmzüge, Rudern mit verschiedenen Griffen, Kreuzheben, Schulterheben

Mittwoch

Pause oder leichtes, regeneratives Ausdauertraining

Donnerstag

Hauptmuskulatur Brust: Flachbankdruecken, Schraegbankdruecken, Bizeps, ev. Bauch

Freitag

Hauptmuskulatur Beine: Tiefe Kniebeugen, Kniebeugen, Kniebeugen(-:

Samstag

Trainingspause, viel Schlaf, Erholen und Ruhe

Sonntag

Je nach dem wie sich meine Beine und Rücken von den Kniebeugen anfühlen, entweder Trainingspause oder lockeres Ausdauertraining.

Wie sieht Deine normale Ernährung aus?

Wer stark sein will, stärker werden will und Muskulatur aufbauen will, muss Essen! Ich esse 6 mal täglich. Morgenessen, Mittagessen und Abendessen als feste Mahlzeiten und dann 3 Snacks dazwischen am Morgen, Nachmittag und Mitternacht. Alle meine Mahlzeiten beinhalten viel Eiweiss, ich nehme nie eine reine Kohlenhydrat/Zucker-Mahlzeit ein. Morgenessen, Mittagessen und Protein (Eiweiss-Shake) nach dem Training am Nachmittag mit Kohlenhydraten, Morgen-Snack, Abendessen und Mitternachts-Snack sind reine Multiprotein-Einnahmen. Wenn ich jedoch sehr hungrig bin, nach dem Rückentraining oder Beintraining, kann es durchaus mal sein, dass ich eine kleine Portion Kohlenhydrate zum Abendessen einnehme.

Wie sieht Deine Ernährung vor einem Wettkampf aus?

Ich habe noch an keinen Wettkaempfen teilgenommen, darum sieht mein Training und die Ernaehrung das ganze Jahr sehr aehnlich aus: Ich halte meine Gewichte konstant hoch und trainiere intensiv, damit ich die Muskulatur, die ich über Monate hinweg aufgebaut habe, beibehalte. Ich mache das so seit einigen Jahren, konnte gute Muskelmasse aufbauen und habe gute Muskel-Definition hingekriegt. Deshalb habe nicht wirklich eine On-/Off oder Aufbau-/Definitionsphase. Ich sehe das ganze Jahr gleich aus. Letzten Sommer aber hatte ich einige Fotoshootings und ich habe speziell für diese Anlässe Kohlenhydrate runtergeschraubt und Ausdauer/Cardiotraining hinzugefügt, einfach damit die Definition noch besser ist. Das gleiche wieder in diesem Sommer!

Wieviele Schummelmahlzeiten erlaubst du dir pro Woche und aus was bestehen die Mahlzeiten?

Schummelmahlzeiten gibt es nicht. Bei mir ist jeder Tag geplant und vorbereitet, ich weiss, was ich wann und wo essen kann. Ich habe stets meine Proteinshakes, BCAA's oder Riegel dabei. Nach schweren Kniebeugen aber koenne ich mir zum Nachtessen gerne ein bisschen mehr. Zum Beispiel Vollkorn Nudeln zum Poulet und Gemuese. Ich brauche diese Kalorien jetzt sowieso.

Nimmst du Nahrungsergänzungen zu dir ? Falls ja, welche?

Ich benutze Multiprotein, Multiprotein mit Kohlenhydraten für nach dem Training, BCAA’s, Creatin Ethyl Esther, Multivitamine, Glucosamine Chondroitin und Omegas. Kürzlich habe ich die Protein-Shots für mich entdeckt. 30g pures Protein in einem Schluck, perfekt vor dem Training!

Was für eine Rolle Spielt Fitness in Deinem Leben?

Eine extrem grosse! Cindy ohne Fitness gibt es nicht! :-)

Treibst du noch weitere Sportarten?

Ich gehe gerne im See schwimmen oder padeln im Sommer, auch renn ich gerne mal durch die Waelder und mixe mein Cardio -Training auf. Im Winter bevorzuge ich mein Spinning-Bike Zuhause. Meine Lieblingssportart aber ist ganz klar das Krafttraining.

Welche Zukünftige Ziele verfolgst du?

Ich moechte meine Rekorde vom 2011 schlagen! Ich mache tiefe Kniebeugen. 22 Wiederholungen mit 55kg. Das ist 1.5x Körpergewicht. Dieses Ziel habe ich im Juni letztes Jahr erreicht. Dieses Jahr bis im August moechte ich 60kg erreichen mit der selben Anzahl Wiederholungen. Kreuzheben: Ich machte 20 Wiederholungen mit 140kg im Mai 2011, das ist 1.75x Körpergewicht. Dieses Jahr werden es 150kg fuer 20 Wiederholungen sein. Mein Ziel ist es auch 8-10 Wiederholungen mit 100kg beim Bankdrücken

Welche Tipps kannst du aus deiner Erfahrung den Lesern / Leserinnen weiter geben ?

Gib in jedem Training alles, Du bekommst die heutige Chance nicht ein weiteres Mal! Vergleiche dich nicht mit Anderen, setze deine EIGENEN Massstäbe! Schulterpressen, Rudern, Kreuzheben, Bankdruecken und Kniebeugen sind ein MUSS, alles andere ist Peanuts! Konzentrier dich auf mehrgelenkige Übungen für maximalen Muskelzuwachs und verschwende keine Zeit an kleinen Isolationsübungen!!! Konzentrier dich zuerst aufs Kuchenbacken, nicht auf die Glasur (-:

Dein Motto?

Glaube an Dich und verfolge Dein bestmögliches und realistisches Ziel, egal was andere von Dir sagen/halten (-;
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • hallo

    hallo,

    ich bin ein fan von dir....
    dein body ist perfekt ...
    ich habe angefangen zu trainieren, will meinen körper ein bisschen formen,
    freue mich immer , deine fotos zu sehen ...
    liebe grüsse erwin

  • Hallo

    Hallo,

    Schön und gut wenn jemand solch eine Motivation hat. Nur stellt sich die Frage; Was genau steckt hinter der Motivation?
    Wenn es Krankhaft (Adonis Komplex) ist, dann braucht man Hilfe, den durch diesen Falschen Antrieb kann man in ein tiefes persönliches Loch fallen.

    Auf diesen Fotos fällt einem auf, dass Das Gesicht der "Athletin", in manchen Fotos sehr männlich wirkt. Ach bitte verschonen Sie mich mit Ihrem Biologie Unterricht, ich weiss ziemlich genau wie der Höchst Testlevel bei einer natürlichen Frau Aussieht. Hier wird die Chemische Keule Kraftvoll geschwungen, ohne Rücksicht auf Verluste. Schuld ist das falsche Zielbild im Hirn.

    Es wird gelogen das sich die Hanteln biegen. Ein Bodybuilder so wie sich in Nahdeutsch Leute nennen die Krafttraining betreiben, würden alle Ihre Sünden zugeben, aber niemals Ihren Drogen-Konsum (Steroide), den das lässt Ihr Fehlsystem was verantwortlich ist für das falsche Zielbild, nicht zu.

    Man denkt jetzt dass man automatisch ein Trainings-Fitness Guru ist, doch dass Wissen lässt sich nicht von einem schönen Körper ableiten. Es kann ein Produkt des Zufalls sein, der Genetik oder hat etwa die Syntetik geholfen. Das weiss jeder für sich selbst.

    Ein Tipp an alle Fitnessfans oder Leute die Gesund und schön sein wollen. Macht nichts ohne zu hinterfragen. Lasst die Hände weg von der Chemie, es gibt zu 100% einen Weg auf natürliche Art und Weise zu trainieren.

    Lg

  • @Behar selten so einen Blödsinn ge..

    @Behar selten so einen Blödsinn gelesen.

    Hast du selbst irgendwann mal eine Art Training oder Krafttraining ausgeübt? Ich bezweifle es sehr. Ihre Erfolge sind aktuell auf ihre außerordentliche Disziplin zurückzuverfolgen und zwar was Training und Ernährung angeht das kann man ganz klar rauslesen, wer nie Süßigkeiten oder irgendetwas ungeplantes isst dessen Disziplin kann man nur bewundern. Ein Beitrag wie Ihrer zeugt nur von Neid und Ahnungslosigkeit.
    Und ich weiß nicht wo sie ein männliches Gesicht sehen, aber wenn das kein wunderschönes weibliches Gesicht ist, dann weiß ich auch nicht mehr. Frauen die Steroide usw. nehmen deren Gesicht sieht ganz anders aus.
    Was ich zugeben muss dass ihre Muskelmasse für mich an der Grenze für eine Frau ist noch ist es schön aber wenn es noch mehr werden würde wäre es zu viel.

  • @chris behar hat recht, mein fre..

    @chris

    behar hat recht, mein freund ist seit 25 jahren wettkampfbodybuilder, ich hab schon vieles mitbekommen, niemand kann ohne steroide so aussehen, das ist nicht möglich, kenne auch frauen die mit steoriden dopen, sieht man nicht bei jeder im gesicht, kommt immer darauf an wie viel und wie lange sie schon etwas nehmen, aber ein geschulter blick erkennt es sofort, ganz allein am körper !! lg

  • ................und das hat nichts ..

    ................und das hat nichts mit neid zu tun, sie sieht super aus, gefällt mir, sonst wäre ich nicht mit einem bby zusammen, aber mal ehrlich, gedopt wird heut zu tage fast überall, ich finds ok, muss jeder für sich selber entscheiden, aber es ist ne augenauswischerei das es hier mit natürlichen dingen zur sache geht ;o))

Newsletter bestellen und informiert sein!