Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan

Der Kampfsport- und Fitnessexperte Julien Greaux hat über 20 Jahre lang Erfahrung im Training und in Wettbewerben der Kampfkunst gesammelt. Julien ist aufgrund der vielen Jahre, die er in der Fitness-Industrie gearbeitet hat, und wegen einer Figur, die sich gut vermarkten lässt, auf über 20 Titelseiten von Magazinen gelandet und hat sich den Ruf erarbeitet, immer bereit zu sein. Seine professionelle Herangehensweise und sein beträchtliches Wissen waren ebenfalls vorteilhaft und haben ihm ermöglicht, auch als Trainer beeindruckende Resultate zu erzielen. Die Kombination dieser Faktoren machten ihn zur ersten Wahl als Fitness/MMA-Leiter des JamCore-Trainings.

Anfänge

Nachdem er 2002 aus seinem Geburtsort in den französischen Antillen nach Amerika gekommen war, begann Julien schnell, sein Kampfkunst- und Fitnesstalent zu entwickeln. Juliens großer Durchbruch kam, als er von dem Fotografen Irvin Gelb entdeckt wurde, der ihn dann nach Weider Publications weitervermittelte – danach kam der kometenhafte Aufstieg. Heute versucht Julien durch die Leidenschaft, die er für alle Kampfkünste hat, kombiniert mit seinem MMA(„Mixed Martial Arts“)-Camp-Konzept, die Kampfsport-Industrie zu revolutionieren. Sein MMA-Camp-Konzept, bringt Schülern unter der Anweisung von einigen der besten Kämpfer weltweit bei, wie man verschiedenen Kampfkünste miteinander kombiniert, um körperlich und mental zu einem Top-Athleten zu werden. “Es birgt großartige Vorteile für jeden, verschiedene Kampfkünste in das normale Training ergänzend miteinzubauen.“, sagt Julien. “Heutzutage konzentriere ich mich auf die Frage, wie ich Werbung für den Sport machen kann, damit Leute, die bis jetzt immer etwas gegen Kampfsport hatten, meine Leidenschaft verstehen und es hoffentlich selbst einmal probieren wollen, anstatt an Vorurteilen festzuhalten.“ Mit Experten wie etwa Julien, die vorangehen, wird der Kampfsport im 21. Jh und darüber hinaus sicherlich an Fahrt aufnehmen. [caption id="attachment_9761" align="alignnone" width="600"]Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan[/caption]

Was war dein Einstieg in die Fitness- und Kampfsportindustrie?

Ich begann mit 9 Jahren die Kampfkunst in Form von Karate zu studieren. Ich habe mit Karate angefangen, da ich ein sehr aktives Kind war und ich war ganz fasziniert von Action-Film-Helden, vor allem Bruce Lee und Jean Claude Van Damme. Seit dem habe ich in den letzten 20 Jahren viele verschiedene Kampfsportarten trainiert, unter anderem: Karate, Taekwondo, Muay Thai, Judo und Ju-Jitsu. Ich fing mit 15 an mit Gewichten zu trainieren. 2002 kam ich nach Amerika und arbeitete als Gärtner in den Hamptons. Ich habe mir gerade die Night Of Champions in New York angesehen, als ich von dem Fotografen Irvin Gelb entdeckt wurde.Ich traf auf den Fotografen Irvin Gelb, der mir seine Visitenkarte gab und mir sagte, ich hätte großes Potenzial. Ich habe die Karte aufbewahrt und 3 Jahre später entschied ich mich, nach L.A. zu gehen. Ich rief ihn an und er stellte mich den Leuten von Weider Publications vor. So fing alles an.

Woher nimmst du deine Motivation?

Naja, ich glaube, das hab ich einfach im Blut. Als ich 16 war habe ich während der Schulferien 2 mal pro Tag trainiert, da sieht man, wie motiviert ich war. Während meine Freunde am Strand rumhingen, habe ich entweder trainiert, gegessen oder geschlafen. Heute kommt meine Motivation von meiner Tochter Gianna. Ich möchte ihr ein Vorbild sein und ein Super-Dad. Außerdem trainiere ich jetzt schon seit 20 Jahren, ohne dass ich jemals an irgendeinem Punkt aufgegeben hätte. Warum? Naja, weil es meine Leidenschaft ist. Ich liebe, was ich tue. Heute bin ich fokussierter und motivierter als je zuvor. Nichts und niemand wird mich davon abhalten können, meine Ziele zu erreichen. Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan (4)

Welcher Trainingsplan funktioniert für dich am besten?

Ich trainiere 7 Tage die Woche. Das beinhaltet Training mit Gewichten, Kampfsport, Dehnübungen und Cardio. Ich hatte die ersten 10 Jahre eher ein Bodybuilding-Training. Heute habe ich eine funktionalere, athletischere Herangehensweise an mein Training.

Tag 1 – Durchgang mit 10 Übungen für den gesamten Körper

Superset:
  • Klimmzüge: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Alternierende Ausfallschritte: 1 Satz mit 50 Wiederholungen, 25 pro Bein
  • Vertical Jumps: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Dips an der Bank: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Seitsprünge über eine Bank: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Liegestütze mit Dreiecks-Handhaltung: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Beinheben hängend: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Alternierendes Knieheben: 20 Wiederholungen, 10 pro Bein
  • Crossover Running Plank: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Bein
  • Beinheben seitlich hängend: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
1 Min Pause zwischen dem Durchgang, der komplette Durchgang wird 4 mal gemacht.

Tag 2 – Durchgang mit 3 Übungen

  • Bankdrücken an der geführten Maschine: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Kniebeugen an der geführten Maschine: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Kreuzheben an der geführten Maschine: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
1 Min Pause, der komplette Durchgang wird 5 mal gemacht

Tag 3– Durchgang mit 6 Übungen für die Bauchmuskulatur

  • Arm- und Beinheben mit einem Gymnastikball: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Beinheben: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Bein
  • Running Plank: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Bein
  • Torso Twist: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Seite
  • Bein-Kicks: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Bein
  • Alternating Toe Toucher: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Seite
1 Min Pause, der komplette Durchgang wird 5 Mal gemacht

Tag 4 – Durchgang mit 6 Übungen für den Oberkörper

  • Kabelziehen: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Kabel-Rudern: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Bizeps-Curls am Kabelzug: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Trizepsdrücken am Kabelzug: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Verkehrte Kabel-Flys: 1 Satz mit 10 Wiederholungen
  • Kettlebell-Swing einarmig: 1 Satz mit 20 Wiederholungen, 10 pro Arm
1 Min Pause, der komplette Durchgang wird 5 mal gemacht
[caption id="attachment_9759" align="alignnone" width="500"]Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan[/caption]

Julien Greaux‘s Ernährungsplan in der Diät

Mahlzeit 1:

  • 1 Tasse Hüttenkäse
  • 1 Tasse Erdbeeren
  • 2 Vollkorn-Tortillas

Mahlzeit 2:

  • 2 Schöpflöffel Syntha-6 Protein mit Wasser

Mahlzeit 3:

  • 2 Magerfleisch
  • 1 Tasse gekochter Reis
  • 1 Esslöfel Humus
  • 1 Apfel

Mahlzeit 4:

  • 2 Schöpflöffel Syntha-6 Protein

Mahlzeit 5:

  • 2 Hühnchenbrust
  • 1 Tasse gekochte Haferflocken
  • 1 Portion Salat mit fettfreiem Dressing

Nahrungsergänzung

  • Thermonex: 3 Kapseln vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • NO-Xplode: 1 Schöpflöffel vor dem Workout
  • Syntha-6: 2 Schöpflöffel nach dem Workout

Wenn du nur 3 Übungen auswählen dürftest, welche wären es und warum?

Meine 3 Lieblingsübungen sind Bankdrücken, Kniebeugen und Kreuzheben - einfach, weil sie die Grundlage und der Ursprung von Bodybuilding sind und weil du mit Kniebeugen und Kreuzheben alle deine Muskeln aktivierst. Ich mag es, Dinge einfach zu halten. Schließlich hatten die Jungs damals auch nicht all diese ausgeklügelten Geräte und sahen trotzdem unglaublich aus. Deswegen bin ich ein Fan vom guten alten Old-School-Training. [caption id="attachment_9762" align="alignnone" width="600"]Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan[/caption]

Wenn es darum geht zu definieren, bevorzugst du HIIT oder normales Cardio?

Ich stelle mein Cardio immer aus hoher und niedriger Intensität, Intervallen und Seilspringen etc. zusammen, um Fett wirklich schnell zu verbrennen.

Wie sieht deine Nahrungsergänzung aus?

Ich habe das Glück, von BSN gesponsort zu werden und die haben einige richtig gute Nahrunsergänzungsmittel. Aber wie gesagt, ich halte Dinge einfach. Ich nehme Syntha 6 für Proteine, No Xplode vor dem Workout und immer mal wieder Endoburn. Dieser Fatburner ist wirklich der Hammer!

Dein Lieblingszitat?

Ich würde lieber aufrecht sterben, als auf Knien zu leben (und das meine ich auch so!). Wir haben nur ein Leben. Glaub an deine Träume, arbeite hart und früher oder später wird sich dir die Gelegenheit bieten. Sei darauf gefasst! Denn es kann sein, dass du die Chance deines Lebens verpasst. Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan Julien Greaux Trainingsplan & Ernährungsplan
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!