Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Mario Schafzahl im Interview ( Update 2012)

Wer bist du und was machst du?

Name: Mario Schafzahl Fitness Model Jahrgang: 1990 Wohnsitz: Österreich Gewicht: 88 kg Grösse: 184cm

Wann und wie hast du mit Fitness angefangen?

[one_half last="no"]Ich war 12 Jahre als ich durch mein damaliges grosses Vorbild Jean Claude van Damme begann Kampfsport (Karate) zu trainieren. Zeitgleich fing ich an in meinem Homegym mit Gewichten zu trainieren. Mit der Zeit konnte ich viele Erfolge erzielen und startete auch eine Zeit lang für das österreichische Karate Nationalteam. Karate hat mich in Disziplin und Ausdauer sehr gelehrt und ich glaube fest daran das mir dies sehr geholfen hat, im Bodybuilding schneller vorwärts zu kommen. Ich hatte schon immer eine ehrgeizige und professionelle Einstellung zum Sport. Schon als Kind zählten sportliche Aktivitäten wie Fussball, Tischtennis, Snowboarden usw. zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Der Sport kam immer an erster Stelle und in der Hinsicht hat sich bis heute nichts geändert.[/one_half][one_half last="yes"][/one_half]

Was treibt dich dabei an, was motiviert dich?

[one_half last="no"][/one_half][one_half last="yes"]Ich liebe Sport und das was mich am meisten antreibt sind die Ergebnisse, die man an seinem eigenen Körper sieht und spürt. Wenn man andere inspirieren kann, motiviert das zusätzlich enorm. An Motivation wird es mir nie fehlen. Ich finde, man sollte sich immer Ziele setzen egal ob Leistungssport oder nicht.[/one_half]

Wie sieht deine typische Trainingswoche aus?

[one_half last="no"][/one_half][one_half last="yes"] Mein derzeitiger Trainingsplan sieht so aus: Mo: Brust/Bauch Di: Rücken/Waden Mittw: Schultern/Bauch Do: Arme/Bauch Fr: Beine/Bauch Dieser Trainingsplan ist jedoch nur als Beispiel zu sehen, denn der wird ca alle 2 Monate geändert. Um den Muskel immer neue Reize zu setzen, trainiere ich sehr abwechslungsreich. Ich arbeite sehr gerne mit Supersätzen um alles rauszuholen. Mein Training dauert 50-90 Minuten und besteht aus 3-5 Sätzen und 8-15 Wiederholungen. Der Bauch wird jeden Tag zwischen den Sätzen oder am Ende des Trainings gemacht, nur beim Rückentraining trainier ich statt Bauch die Waden. [/one_half]

Brust:

-Langhantel-Bankdrücken 8-12 Whd. 5 Sätze
Supersatz:
-Kurzhantel-Schrägbankdrücken 8-12 Whd 4 Sätze -Liegestütze 15-20 Whd 4 Sätze
Supersatz:
-Fliegende mit Kurzhantel 12-15 Whd. 3 Sätze -Kabelzug über Kreuz 12-15 Whd. 3 Sätze -Dips(Stützbeugen) bis zum Versagen 3 Sätze

Bizeps:

-Bizeps-Curl mit Langhantel, stehend 5 Sätze 10-12 Whd. -Bizeps-Curl am Kabelzug beidarmig stehend 4 Sätze 10-12 Whd
Supersatz:
-Konzentrations-Curl 8-12 Whd. 3 Sätze -Enger Bizeps-Curl mit SZ-Stange stehend 3 Sätze

Trizeps:

-Enges Bankdrücken 12-15 Whd. 5 Sätze -Trizepsdrücken am Kabelzug 8-12 Whd. 4 Sätze
Supersatz:
-Kick-back mit Retroversion 10-12 Whd. 3 Sätze -Enge Liegestütz bis zum Versagen 3 Sätze

Rücken:

-Klimmzüge bis zum Versagen 5 Sätze -Hyperextensions 20-25 Whd 3 Sätze
Supersatz:
-Einarmiges Kurzhantel-Rudern 8-12 Whd. 3 Sätze -Kreuzheben 12-15 Whd. 3 Sätze -Klimmzug zur Brust am Kabelzug 8-12 Whd 3 Sätze -Rudern am Kabelzug 10-12 Whd 3 Sätze

Schulter:

-Kurzhantel Schulterdrücken 10-12 Whd. 5 Sätze -"Arnold-Press" 8-12 Whd. 4 Sätze
Supersatz:
-Nackendrücken mit Langhantel 12-15 Whd. 3 Sätze -Kurzhantel Seitheben stehend 10-12 Whd. 3 Sätze -Vorgebeugtes Seitheben am Kabelzug 12-15 Whd. 3 Sätze -Nackenheben mit Kurzhantel 12-15 Whd. 3 Sätze

Bauch:

-Beine heben hängend an der Klimmzugstange 20-30 Whg 4 Sätze -Twisted Crunch. Hände an den Ohren 20-30 Whd 4 Sätze
Supersatz:
-Gerader Crunch mit Gewichten 20-30 Whd 3 Sätze -Rumpfseitheben 15-20 Whd 3 Sätze

Beine:

-Kreuzheben 12-15 Whd 5 Sätze -Kniebeugen mit Langhantel 8-12 Whd 4 Sätze
Supersatz
-Leg-Curl mit Beinrückenheben 10-12 Whd 3 Sätze -Leg-Curl normal mit Maschine 10-12 Whd 3 Sätze -45-Grad-Beinpressen 12-15 Whd. 2 Sätze

Welche Cardio Methode bevorzugst du und wann führst du es aus ?

Ausdauertraining ist bei mir eine Kombination von Laufen, Schwimmen, Kampfsporttraining und Seilspringen. Diese wechsle ich im Laufe des Monats ständig durch. Zur Regeneration finde ich Laufen und Schwimmen im aneroben Bereich am effektivsten, zum auspoweren bevorzuge ich Kampfsport und Seilspringen. Im Durchschnitt dauert eine Trainingseinheit 30-90 Minuten und das im Durchschnitt 4x/Woche. Schwimmen geh ich eher selten im Gegensatz zu den andren Sportarten da man hier nicht gut Musikhören kann und die brauch ich einfach zum Sport. Ich führe meine Ausdauereinheiten am Morgen aus.

Wie sieht deine Ernährung aus?

Grundsätzliche achte ich 6 Tage/Woche sehr darauf was ich esse, d.h. wenig Kohlenhydrate, wenig Fett und sehr eiweissreich. Von Kalorienzählen halte ich nichts. Ich esse sehr viel Hühnchen, Fisch, Nüsse, Früchte und Gemüse. Das sind sozusagen meine Hauptnahrungsmittel. 1 Tag in der Woche (meistens Sonntag) ist mein "Cheatmeal" Tag (Eine Mahlzeit nach Wahl). Bei mir gibt es keine Masse -oder Diätphase. Ich versuche immer fettfrei aufzubauen, wenn ich merke, dass sich was ansetzt mach ich mehr Ausdauer und reduziere die Kohlenhydrate noch weiter, so bin ich jederzeit bereit für Shootings.

Welche Ziele hast du dir noch für die Zukunft gesetzt?

Mein grösster Wunsch ist es auf ein Fitness Cover zu schaffen und international als Fitness Model durchzustarten.

Tipps von dir für Leser:

Ich finde es immer gut, wenn man sich hohe Ziele setzt, sich von anderen inspirieren lässt und das Beste von jedem rausfiltert und dann seinen eigenen Weg geht. Kopien werden nie so sein wie das Original.

Videos

Dein Motto:

Wish it, dream it, do it.

Facebook

Mario Schafzahl Fitness "Shrednumber"
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!