Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Robert Piotrowicz Trainingsplan & Ernährungsplan

Name: Robert Piotrowicz Jahrgang: 1982 Wohnsitz: Berlin

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Robert Piotrowicz, ich würde in Tczew/Polen geboren und lebe seit über 20 Jahren in Berlin. Hauptberuflich bin ich als Mediengestalter für Digital und NonPrint tätig.

Wie und wann hast du mit Fitness angefangen?

Ich habe vor ca. 12 Jahren, da war ich gerade mal knackige 18., mit dem Training Zuhause angefangen. Zwei Jahre später habe ich mich dann bei McFit angemeldet, korioserweise war es der 14. Februar. Die die es nicht wissen, das wird jedes Jahr Valentinstag gefeiert ;). So richtig auseinander gesetzt hab ich mich mit dem Thema Kraftsport, Fitness und gesunde Ernährung, erst seit paar Jahren. Nachdem meine damaliegt Beziehung auseinander gegangen ist und ich es mir nochmal beweisen wollte... ausserdem hatte ich mir ein Ziel gesetzt, ich wollte bei McFit "Mitglied des Montags" (MdM) werden. Um dann einmal aufs Cover der Zeitschrift "Einfach Gut Aussehen" (EGA) zu kommen. Leider hat das nicht geklappt, trotzdem arbeite ich seit ca. 3 jahren hin und wieder als Fitnessmodel (unteranderem für McFit, GQ, Loox usw)

Was treibt dich dabei an, was motiviert dich?

Zuerst war es eben mein Ziel "Mitglied des Monats" zu werden. Leider gibt es dieses Magazin nicht mehr... aber vielleicht will mich vielleicht irgendwann ein anderes. Außerdem habe ich in der Zeit so ein gefallen und spaß dran gefunden, meinem körper fit zu halten und zu formen. Das ich dieses nicht mehr missen möchte. Um den jungen Fitnessfreak Hoffnung zu machen, ich war bis zum 18. Lebensjahr kaum bis gar nicht sportlich Aktiv. Ich war zwar im Schulsport immer Note 1-2, mehr aktivität hat man aber bis dahin bei mir vergebens suchen können... lol :D

Wie sieht deine typische Trainingswoche aus?

Zur Zeit trainiere ich aus Zeitgründen (ich weiß, Zeit kann man sich immer machen ;D) mit einem 3er Split:

MONTAG

AUFWÄRMEN
5min Crosstrainer
BRUST
Negativbankdrücken mit Langhantel (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Schrägbankdrücken mit Kurzhantel (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Fliegende am Kabelzug (3 Sätze - 12, 10, 8)
BIZEPS
Langhantel Bizepscurl (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Scottcurl einarmig mit Kurzhantel (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Bizepscurl am hohen Kabelzug (3 Sätze - 12, 10, 8)
TRIZEPS
Trizepsstrecken am hohen Kabelzug (3 Sätze - 12, 10, 8) Pushdowns reverse (3 Sätze - 12, 10, 8) Kickbacks (3 Sätze - 10, 8, 9)
AUSDAUER (Optional bei Definitionsphase)
30min Laufband, schneller Gang bei leichter Steigung

MITTWOCH:

AUFWÄRMEN
5min Crosstrainer
BEINE
Kniebeuge (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Ausfallschritt (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Beinstrecker (3 Sätze - 12, 10, 8) Adduktion (3 Sätze - 12, 10, 8) Abduktion (3 Sätze - 12, 10, 8)
WADEN
Wadenheben stehend (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Wadenheben sitzend (4 Sätze - 12, 10, 8, 6)
Nacken
Schulterheben (4 Sätze - 12, 12, 10, 10)
AUSDAUER (Optional bei Definitionsphase)
30min Laufband, schneller Gang bei leichter Steigung

FREITAG:

AUFWÄRMEN
5min Crosstrainer
RÜCKEN
Duale Latzugmaschine (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Duale Ruderzugmaschine (3 Sätze - 12, 10, 8) Langhantelrudern (3 Sätze - 12, 10, 8) Schulterheben (4 Sätze - 12, 10, 8, 6)
SCHULTERN
Schulterdrücken zum Nacken (4 Sätze - 12, 12, 10, 8) Seitheben am Kabelzug (3 Sätze - 12, 12, 10) Seitheben vorgebeugt (3 Sätze - 12, 10, 8)
BAUCH
Beinheben im Hang (4 Sätze - 20, 20, 20, 20) Duale Bauchmaschine (3 Sätze - 50, 40, 30)
AUSDAUER (Optional bei Definitionsphase)
30min Laufband, schneller Gang bei leichter Steigung

Was ist deiner Meinung nach die beste Trainingsmethode um guten Muskelaufbau zu erzielen ?

Ein Kurzes (45/60min) und sehr intensives Training, die Muskel müssen in der kurzen Zeit an ihr Limit gebracht werden, damit der Körper den Impuls bekommt: WACHSEN, WACHSEN, WACHSEN. Mindestens genau so wichtig ist die Ernährung nachdem Sport, damit unser Körper genug Baumaterial zur Verfügung steht. Da mich immer viele Fragen, was ich esse, wann ich esse. Poste ich meist ein Bild davon auf Instagram bzw auf meine Facebook Seite. Ich habe schon oft gelesen, das meine Besucher sehr dankbar für diese Inspiration sind. Wie sagt man so schön, ein Bild sagt mehr wie 1000 Worte ;). Ihn naher Zukunft sollen dort aber auch Ernährungs und Trainings Videos Folgen :)

Wie sieht deine Ernährung aus?

Meine Ernährung sieht sehr Proteinreich aus. Für mich ist die wichtigste Mahlzeit am Tag nicht das Frühstück, wie bei vielen anderen, sondern das die Mahlzeit nachdem Sport. Es gibt viele Theorien, Studien usw... ich finde jeder sollte alles mal ausprobieren. Den nur so erfährt man wirklich, was das beste für seine Körper ist.

Wie sieht deine Aufbauphase aus ?

Ich mache generell keine Aufbauphase, ggf esse ich eine Zeitlang mehr KHs (Naturreis, Kartoffeln usw) oder 300-500kcal mehr zu meinem normalen Energiebedarf. Da ich ein Softgainer bin, darf ich mir eine Aufbauphase nur eine sehr kurze Zeit leisten. Mein Körper wird schon nachdem Aufladetag (meistens Sonntags bei mir) sehr bullig und stark.

Wie sieht deine Diät aus ?

Speisequark, Speisequark, Speisequark... haha, für mich die beste lösung schnell abzunehmen. Ich esse aber auch viel Fleisch, Fisch, Eiklar... und wenn ich nicht gerade in der Keto bin, gibt es natülrich viel Obst und ggf Früchte.

Welche Cardio Methode bevorzugst du und wann führst du es aus ?

Meine bevorzugt Cardio Methode ist das Laufband, wobei ich meistens mit einer hohen Steigung (8-10%), schnell "gehe" (7km/h) und nur gelegentlich einen kurzen laufe einlege.

Wie bereitest du dich auf Fotoshootings vor ?

Meistens gar nicht... hehe, ich versuche zu entspannen... gehe vielleicht mir die Haare kurz schneiden. Rasiere Bauch und Arme noch mal gründlich nach, da viele Fotografen das nicht mögen. Ernährungsmäßig versuche ich zwei Tage vorher, schon etwas weniger zu essen. Auch Milch Produkte, werden von meinem Ernährungsplan gestrichen. So versuche ich noch etwas definierter zum Shooting zu werden.

Was für eine Rolle Spielt Fitness in Deinem Leben?

Fitness ist zu meinen Liftstyle/Lebensgefühl geworden, somit spielt es keine Rolle, es ist einfach meinem Leben ;). Das ist auch glaub ich der Grund, warum ich nicht nach 2-3 Jahren damit aufgehört habe, es gehört einfach zu mir.

Hast Du weitere sportliche Interessen?

Ich werde oft gefragt, ob ich noch andere Kampfsportarten betreibe. Jedoch mache ich neben Kraftsport/Fitness nur noch Schattenboxen. Seit neustem habe ich aber auch einen 150cm großen und 60kg schweren boxsack im Keller hängen, auf dem ich meine wut auslassen kann.

Welche Ziele hast Du Dir noch für die Zukunft gesetzt?

[one_half last="no"][/one_half][one_half last="yes"]Sportlich gesehen will meine jetzige form solang wie nur möglich halten... und ich würde wie schon gesag gern ein Cover mit meiner Person noch verunstalten. Vielleicht liest ja einer der Redakteure, die gerade noch ein Covermodel für ihre Zeitschrift brauchen mit... man weis ja nie. Außerdem habe ich noch 1-2 weiter Sportliche Projekte in Planung, zu den ich aber jetzt noch nix sagen kann. Wenn es aber soweit ist, erfährt ihr es auf Fitnessfreak.ch zuerst :)[/one_half]

Drei wertvolle Tipps von Dir für die Leser?

Setzt dir ein Ziel, halte dran fest und lass dich blos nicht von anderen davon abbringen. Nachdem ich meinem damaligen Sportlehrer gesagt habe, das ich an einem Sixpack arbeite. Meinte der leicht schmunzelnt zu mir: "Ach, das wir nie was"! Und jetzt? hehe... Never Give Up!!!

Dein Motto?

Train -> Eat -> Sleep Vielen Dank für euer Interesse und das ich hier bei Fitnessfreaks.com die möglichkeit hatte, etwas über meine Person zu sagen. Sportliche grüße aus Berlin Robert Piotrowicz Facebook Robert Piotrowicz
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • So siehts aus NEVER GIVE UP

    So siehts aus NEVER GIVE UP!

  • alda als hätten ma ned genug spam von dem spast auf facebook bekommt des opfer jetzt noch n interview

    alda als hätten ma ned genug spam von dem spast auf facebook bekommt des opfer jetzt noch n interview? hör mir uff ey!

  • ich kann dem sein scheisskopp nicht mehr sehen

    ich kann dem sein scheisskopp nicht mehr sehen.

Newsletter bestellen und informiert sein!