Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Tipps zum Aufbau einer massiven Brustmuskulatur!

Einer der beliebtesten Muskelgruppen unter Fitnessfreaks ist die Brustmuskulatur. Die folgenden Tipps werden dir dabei helfen, deine Brustmuskulatur endlich effektiv aufzubauen!

1. Richtiges Bankdrücken!

Der Aufbau einer starken Brustmuskulatur kommt natürlich nicht von alleine. Besonders effektiv ist ein gutes und korrektes Bankdrücken! Leider führen sehr viele Athleten das Bankdrücken falsch aus, sodass die Schultermuskulatur und Armmuskulatur viel an Last abnimmt - gerne wird auch mit Schwung gearbeitet. Die falsche Technik führt dann schnell zur Belastung von Gelenken und einem sehr ineffizienten Training der Zielmuskulatur. Du solltest freie Grundübungen immer wieder auf die korrekte Ausführung hin kontrollieren lassen und dauerhaft weiter verbessern. Es geht nicht darum, das meiste Gewicht zu bewegen, wenn du eine gute Brustmuskulatur aufbauen möchtest, sondern wie effektiv du den Muskel ansprichst und diesen zum Muskelwachstum reizt. Diese Aussage solltest du dir als Grundsatz für das Bankdrücken und sämtliche Übungen nehmen. Wenn deine Technik stimmt, dann wirst du nicht nur Progression bei der Leistung vermelden können, sondern ebenso beim Wachstum deiner Muskulatur!

2. Training aus allen Winkeln!

Die Brustmuskulatur sollte unterschiedlich bearbeitet werden. Versuche die Muskelgruppe aus allen Winkeln zu bearbeiten, indem du Übungen einsetzt, bei welchen du deine Arme recht weit oben Richtung Kopf streckst, beispielsweise schräges Bankdrücken, aber auch bei welchen du sie in Richtung Unterkörper führst, beispielsweise negatives Bankdrücken. Du wirst durch unterschiedlichste Trainingswinkel die Muskulatur anders ansprechen können, verschiedene Stabilisationsmuskulatur beanspruchen und so neue Reize setzen – nutze diese Möglichkeit und trainiere noch effektiver! Wer nur klassisches Bankdrücken rund um die 90 Grad ausführt, der verschenkt klar Wachstumspotential!

3. Der Pump kann helfen!

Der Muskelpump ist ein Zeichen von guter Durchblutung der Muskulatur. Diese Durchblutung wird dir hauptsächlich beim Versorgen der Muskulatur mit Nährstoffen behilflich sein. Der Pump hat somit kaum Einfluss auf das Muskelwachstum, unterstützt diesen allerdings geringfügig. Der Pump hat allerdings andere sehr positive Effekte auf dein Training. Wenn deine Brustmuskulatur voller Blut ist, wirst du motivierter trainieren und evtl. die eine Wiederholung mehr schaffen, denn die Psyche hat einen großen Einfluss auf deinen Erfolg. Allerdings besitzt der Pump noch einen weiteren positiven Aspekt. Wer seine Muskulatur stark durchblutet, der wird ein wesentlich besseres Muskelgefühl beim Ausführen der Übung haben. Dies bedeutet, dass du durch den Pump nicht nur motivierter bist, sondern die Übung auch durch ein besseres Muskelgefühl technisch sauberer und effizienter ausführen kannst. Durch kleine Pumpeinheiten zwischen den eigentlichen Trainingssätzen, mit nicht zu hohem Gewicht und recht vielen Wiederholungen (>10), wirst du durch die genannten Faktoren dein Muskelwachstum unterstützen können!

4. Die Ernährung muss immer passen!

Eines darfst du nie vergessen, deine Ernährung! Denn egal wie effektiv und effizient du trainierst, ohne eine für dich individuell passende sportive Ernährung wirst du keine Muskulatur aufbauen oder dein Ziel nur teilweise erreichen können. Verschwende nicht dein Potential, indem du deine Ernährung nicht ernst nimmst! Wenn du dich für Ernährungstipps interessierst, dann wirst du in unserem Artikelarchiv hunderte kostenlose Artikel zu dieser Thematik finden können.

Fazit!

Wenn du die 4 von uns beschriebenen Tipps umsetzt, dann wirst du definitiv auf dem richtigen Weg sein, deine Brustmuskulatur effektiv aufzubauen. Passe dein Training und deine Ernährung immer deinem Körper und dessen Ansprüchen an, dann wirst du effizient Muskulatur aufbauen können!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!