Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


5 Gründe für fehlendes Muskelwachstum!

Du möchtest zu den 20% gehören, die diese Fehler nicht machen? Die meisten dieser Fehler lassen sich recht einfach vermeiden, wodurch du wesentlich effizienteren Muskelaufbau betreiben wirst.

1. Die Regeneration wird zu viel oder zu wenig beachtet!

Die Regeneration des Körpers ist ein Schlüsselaspekt, wenn es um den Aufbau von Muskelmasse geht. Ohne eine ausreichende Regeneration deines Körpers wirst du nur sehr ineffizient Muskelgewebe aufbauen. Besonders Anfänger machen gerne den Fehler, dass sie schnell viel Muskulatur aufbauen wollen und dementsprechend ein zu hohes Trainingspensum einplanen. Der Körper hat in dieser Zeit allerdings keine Chance Muskelgewebe zu reparieren, Immunfunktionen wieder auf 100% zu bringen und viele weitere Prozesse anzupassen. Die Folge ist eine fehlende Leistungsfähigkeit oder ein dauerhaftes Stagnieren. Auf der anderen Seite gibt es heute ebenso Sportler, die es mit der Regenerationszeit zu gut meinen. Du solltest schauen, dass deine Regeneration ausreicht um leistungsfähig zu sein und dauerhaft Fortschritte zu machen. Dies beutetet nicht, dass du nach einer Trainingseinheit eine Muskelgruppe 6 Tage ruhen lassen musst oder das Training nicht so intensiv gestaltest, um schneller wieder trainieren zu können. Eine ausreichende Regeneration ist sehr wichtig, allerdings ebenso nur ein Mittel auf dem Weg zum Muskelaufbau.

2. Sporadische Ernährung!

Dieser Faktor ist wohl einer der größten Probleme, die allerdings gerne nicht zugegeben werden. Die Ernährung wird leider nicht richtig ernst genommen und dementsprechend bleiben die gewünschten Erfolge aus, bzw. fallen nicht so hoch aus wie erwünscht. Leider verstehen viele Athleten immer noch nicht, wie wichtig die Ernährung für den Muskelaufbau und sportliche Leistungsfähigkeit ist. Es wird ein bisschen versucht die Ernährung zu kontrollieren, jedoch zwei Wochen später ist alles wieder beim Alten. Du wirst es nie schaffen wirklich effizient Progression zu erhalten, wenn du deine Ernährung nicht endlich ernst nimmst und dir bei deiner Ernährung ebenso viel Mühe gibst, wie bei deinem Training. Dein Training macht nur rund 50% deines Erfolges aus und dessen solltest du dir unbedingt bewusst sein.

3. Der Trainingsplan wird dauernd komplett überarbeitet!

Du solltest deinen Trainingsplan immer mal wieder anpassen und ergänzen, um neue Reize setzen zu können. Einen großen Fehler solltest du allerdings unbedingt vermeiden – dein Training immer wieder komplett über den Haufen werfen. Es gilt dein Training anzupassen oder Einheiten einzuwerfen, die deine Muskulatur reizen und dich voranbringen – du wirst dir allerdings durch dauerndes und komplettes Umstellen deines Planes mehr ein Bein stellen, als dich voranzubringen.

4. Zu viel Theorie, zu wenig Praxis!

Theorie und Wissen ist sehr gut und wird dir nachhaltig bei deinem Ziel weiterhelfen können. Doch all dieses Wissen bringt dich nicht weiter, wenn du es auch nicht umsetzt und testest. Häufig wird sich zu wenig mit der Theorie beschäftigt, allerdings gibt es auch genau die andere Seite, die sich einfach zu stark mit der Theorie beschäftigt und gar nicht richtig dazu kommt, das eigene Potential zu nutzen.

5. Kontinuität Fehlanzeige!

Ohne Kontinuität wird dein Muskelaufbau immer ein Traum bleiben. Du musst deinem Körper signalisieren, dass er kräftiger werden muss, ansonsten wird er immer versuchen Muskulatur einzusparen, um diese Energiefresser klein zu halten. Wenn du dir genau diesen Grundsatz klar machst, dann wirst du deine Muskulatur wirklich zum Wachstum bewegen können. Sei diszipliniert und trainiere und lebe deinen Lifestyle kontinuierlich!

Fazit!

Wenn du dir diese Gründe wirklich einmal vornimmst und dir klar machst welchen Einfluss sie auf deinen Muskelaufbau haben können, dann wirst du viel Potential nutzen können. Vermeide diese Gründe unbedingt und sehe sie als große Fehler an, die dich in deinem Vorhaben zurückwerfen. Viel Erfolg bei deinem Muskelaufbau!


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!