Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Regeln die du brechen musst, um Muskulatur aufzubauen!

Wenn du Muskelmasse aufbauen möchtest, dann gilt es gewisse Regeln zu brechen, damit du wirklich effizient trainieren kannst. Wir möchten dir Regeln aufzeigen, die es zu brechen gilt, wenn du Muskulatur aufbauen möchtest!

Regel 1: Das neue Training, Produkt oder System ist am Besten!

Wenn du immer mit dem Trend gehst und dies als Erfolgsregel betrachtest, dann wirst du scheitern. Beim Muskelaufbau ist eindeutig immer wieder zu sehen, dass Grundlagen, die schon Jahrzehnte alt sind, noch am Besten funktionieren. Veränderungen, wie besseres Equipment und gewisse Änderungen in Übungen und bei den Trainingsgeräten, können Vorteile bringen. Sicherlich gibt es immer Mal wieder gewisse Dinge, die man ausprobieren kann und auch sollte, um Erfahrungen zu sammeln und einen für sich guten Weg zu finden, allerdings solltest du „Neue Dinge“ – egal ob Produkte oder Systeme im Bereich Ernährung oder Training, nicht immer als neue Lösung betrachten. Neues wird immer als das „Beste“ und „Effektivste“ verkauft, hier musst du unbedingt differenzieren.

Regel 2. Die Muskelaufbaumethode ist die einzig Wahre!

Es gibt nicht DIE Aufbaumethode überhaupt! Für jeden Athleten funktionieren andere oft aber ähnliche Dinge sehr gut. Wer behauptet sein System oder ein bestimmtes System sei das Beste, der sollte eine solch eingeschränkte Sichtweise unbedingt überdenken. Von vielen Athleten wird diese Sichtweise als Regel für ihre Trainingskarriere gesehen, weshalb sie sich komplett für andere Dinge verschließen, selbst wenn ihre Methode oder ein System nicht funktionieren sollte.

Regel 3: Zu intensives, schweres und zu viel Training ist ungesund!

Diese Regel wird von der Allgemeinheit aufgestellt und sie ist natürlich völliger Quatsch. Viele benutzen diese Aussage als Ausrede, um ihre eigene Faulheit zu schützen – ein vergleichbarer Spruch ist „Sport ist Mord“ und viele andere. Training ist dann ungesund, wenn es falsch ausgeführt oder sich übernommen wird, ansonsten ist körperliche Betätigung für den menschlichen Körper nur von Vorteil. Nutze diesen Vorteil für dich und deine Gesundheit und brich diese allgemein dargestellte Regel!

Regel 4: In gewissen Lebenslagen solltest du kein Kraftsport ausführen!

Kraftsport ist in allen Lebenslagen gut, solange du ihn bezüglich deines körperlichen Zustandes ausführen kannst, ohne deinem Körper zu schaden. Nur dieser eine Satz bricht die oben angesetzte Regel schon auf vielen Ebenen. Denn viele argumentieren mit der Regel Nummer 4 beispielsweise bei schwangeren Frauen, älteren Menschen etc. Es gibt keinen Grund für solche Menschen keinen Kraftsport auszuüben, die Frage ist immer wie die Umsetzung erfolgt, welche Übungen und welche Intensität eingesetzt wird!

Regel 5: Nur mit sehr hohem Gewicht baut man wirklich Muskulatur auf!

Eine Regel, die sich in den letzten Jahren leider im Fitnessbereich etabliert hat. Dies lässt sich teilweise damit erklären, dass beispielsweise Powerlifting und Kraftsportarten, in welchen viel Gewicht bewegt wird, etwas mehr in der Fitnessszene eingebracht haben. Natürlich korreliert Kraft und Muskelmasse auch zu einem gewissen Maß miteinander. Doch sollte man bedenken, dass Muskelmasse nicht mit Maximalgewichten etc. aufgebaut wird. Du musst einen Mittelweg gehen, bei welchem häufig auch ein Volumentraining sehr sinnvoll sein kann. Ein Volumentraining wäre beispielsweise für einen Powerlifter auf Dauer hinderlich, um effektiv Kraft aufzubauen. Achte darauf nicht nur auf das bewegte Gewicht zu schauen, sondern auf dein Muskelwachstum, dies kannst du unterschiedlich erreichen!

Fazit!

Wenn du die angesprochenen Regeln brichst und dir etwas Gedanken um die angesprochenen Punkte machst, dann wirst du definitiv effizienter Muskulatur aufbauen, als wenn du solche Regeln einhältst und somit einen falschen Weg einschlägst!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!