Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 unbeachtete Fehler, die deine Fortschritte negativ beeinflussen!

Es gibt im Bereich Muskelaufbau viele Aspekte, die Einfluss auf die Effizienz der Fortschritte nehmen. Dabei gibt es ebenso viele Fehler die gemacht werden. Diese Fehler lassen sich in vielen Fällen allerdings sehr einfach vermeiden. Durch das Vermeiden von großen Fehlern wirst du wesentlich schneller Fortschritte erhalten und deinem Ziel näher kommen.

1. Fehlender Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben!

Ein großes Problem, welches sehr gerne übersehen wird ist der Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben. Viele Athleten legen besonders zu Beginn ihrer Trainingskariere einen großen Fokus auf ihr sportliches Ziel, vernachlässigen dabei allerdings gerne andere Dinge im Leben. Du solltest Dinge wie Arbeit/Karriere, Sport/Freizeit, Familie/Beziehung usw. immer gleichwertig ansehen. Dies soll nicht heißen, dass alle Dinge den gleichen Wert haben sollen oder müssen, allerdings sollten wichtige Dinge nicht vernachlässigt werden. Deine Fortschritte können durch sehr viele Punkte negativ beeinflusst werden und häufig ist es nicht direkt das Training oder die Ernährung, sondern beispielsweise Stress der dazu führt, dass du nicht ins Training kannst oder dass du krank wirst und vieles mehr – du solltest den Einfluss externer Dinge auf deine Leistung und den Lifestyle nicht kleinreden, sondern ernst nehmen! Habe alle für dich wichtigen Dinge im Blick und mache nicht den Fehler Dinge wegzuschieben, die dich später wieder einholen!

2. Fehlende langfristige Kontinuität in der Ernährung!

Vielen Athleten fehlt es an langfristiger Kontinuität in der Ernährung. Dabei wird sich auch gerne selbst angelogen. Wer es schafft sich eine Woche gesund und bedarfsorientiert zu ernähren, allerdings nach 3 Wochen seine Ernährung wieder für 5 Tage schleifen lässt, der braucht sich nach einem Jahr nicht wundern, warum die Ergebnisse nicht ganz so befriedigend sind, wie sie sich erträumt wurden. Vermeide fehlende Kontinuität und profitiere durch deine Disziplin in diesem Bereich!

3. Ausnahmen werden zur Regel!

Wer ausnahmsweise das Training ausfällen oder die Ernährung etwas schleifen lässt, der braucht sich am Ende nicht zu wundern wenn die Fortschritte ausbleiben. Ausnahmen werden sehr schnell zur Regel und vor allem hier solltest du ehrlich zu dir selbst sein und dich nicht selbst betrügen. Es wird sicher immer einmal einen Tag geben, wo das Training ausfallen muss, beispielsweise wegen Krankheit usw. doch diese sollten wirklich sehr selten vorkommen!

4. Die Intensität reicht auf Dauer nicht aus!

Fehlende Intensität ist ein großes Problem. Wer nicht hart genug trainiert, der wird ebenfalls keine guten Fortschritte machen können. Dabei stellt sich immer die Frage, wie viel Intensität ist ausreichend? Du solltest dich einfach nicht zu sehr mit dieser Frage beschäftigen und beim Training immer alles geben. Es ist nicht wichtig, dass du bei jedem Training deinen Muskel erschöpfst, es macht mehr Sinn den Muskel intervallartig und durch unterschiedlichen Intensitäten zu trainieren.

5. Die Motivation geht verloren!

Eines der größten, ist das Motivationsproblem. Wer nicht ausreichend Motivation zur Verfügung hat, der wird immer Probleme damit haben diszipliniert zu sein und Spaß am Training und seinem Lifestyle zu haben. Aus diesem Grund solltest du deine Motivation immer wieder mit Erfolg füttern. Schaffe kleine Teilziele, die dir nicht erst nach Monaten aufzeigen, ob du Erfolg hattest oder nicht. Nichts ist für deine Motivation schlechter, als nach 6 Monaten festzustellen, dass dein System gar nicht funktioniert!

Fazit!

Es gibt leider viele Fehler, die Athleten erst nach Monaten selbst erkennen oder es werden Jahre benötigt, um gewisse Fehler auszumachen. Vermeide die aufgezeigten Fehler unbedingt, denn so wirst du wesentlich bessere Fortschritte machen können. Wenn du weitere Fehler und Tipps zur Thematik suchst, dann besuche unser Artikelarchiv.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!