Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Profitipps für qualitative Muskelmasse!

Es gibt grundlegende Tipps von Profis, die jeder einzelne von ihnen als wirkungsvoll unterschreiben wird, um qualitative Muskelmasse aufzubauen. Wir möchten dir genau diese Aussagen zusammenfassen!

1. Lerne anständig zu essen!

Wer nicht anfängt ordentlich zu essen, der wird auch keine Muskelmasse aufbauen können. Viele Athleten denken sich, Hauptsache ich esse ausreichend, dann wird es schon passen – falsch! Es kommt nicht nur darauf an, dass du genug isst, sondern auch qualitativ hochwertige Nahrung, die deinem Bedarf gerecht wird. Du solltest alle essentiellen Nährstoffe über den Tag aufnehmen. Dabei bedeutet dies nicht, dass die Nahrungsaufnahme eine eigene Religion ist, doch ein bisschen Planung solltest du schon aufbringen. Mache dir immer wieder aufs Neue klar, dass deine Ernährung 50% deines Erfolges ausmacht und ohne sie dein Training noch so gut sein kann, es wird trotzdem nicht zum Wachstum der Muskulatur kommen. Jeder Athlet, der eine super Entwicklung hinter sich hat, wird dir diesen Punkt ans Herz legen – leider hören nur die wenigsten darauf!

2. Deine Wasserzufuhr muss passen!

Neben den festen Mahlzeiten, spielt auch die Wasserzufuhr eine wichtige Rolle. Ohne ausreichend Flüssigkeit und Mineralstoffe ist der Körper nicht leistungsfähig. Als Athlet wirst du an heißen Sommertagen und bei hartem Training auch nicht mal eben mit 2 Liter Wasser über den gesamten Tag auskommen. Du solltest mindestens 1,5 bis 2,5 Liter Wasser trinken + die verlorene Flüssigkeit durch deine Schwitzrate wieder ausgleichen. Wir würden einem Sportler im Sommer immer empfehlen ab 3 Liter aufwärts Flüssigkeit zuzuführen. Es gibt Athleten, die schon während dem Training mehr als 2 Liter Wasser benötigen. Wenn du Interesse daran hast, herauszufinden wie du deine Schwitzrate bestimmst, dann schau einmal in unserem Artikelarchiv vorbei! Ohne ausreichend Flüssigkeit hast du keine Chance auf eine gute Regeneration und schon gar nicht auf einen effizienten Muskelaufbau!

3. Achte unbedingt auf die Zufuhr von essentiellen Fetten!

Nahrungsfett ist für die Synthese von Hormonen, neuem Gewebebau und unzähligen weiteren Aspekten notwendig. Wer zu geringe Mengen an Nahrungsfetten zuführt, der sollte sich nicht wundern, warum der Muskelaufbau aus bleibt und gewisse Symptome auftreten. Sei dir im Klaren darüber, wie wichtig die Aufnahme von Nahrungsfett ist und denke immer an Tipp 1.

4. Iss ausreichend Protein mit hoher biologischer Wertigkeit!

Ohne essentielle Aminosäuren kein Muskelaufbau. Der Körper ist auf die Zufuhr von hochwertigen Proteinen über die Nahrung angewiesen. Ohne eine solche Zufuhr ist der Erhalt von Muskelgewebe nicht möglich und der Aufbau von neuem Gewebe in weiter Ferne! Eine Zufuhr von mindestens 1,8 Gramm Protein pro kg Körpergewicht sollte unbedingt erfolgen, meist ist die Rede von 2 Gramm. Achte bei der Zufuhr von Protein unbedingt auf eine adäquate Menge an Flüssigkeit! Mehr als 2,5 Gramm Protein pro kg Körpergewicht, pro Tag - werden meist nicht empfohlen und sind für naturale Athleten auch nicht sinnvoll. Wer meint mehr Protein aufzunehmen, der schadet meist nur seinem Geldbeutel! Achte anstatt auf eine große Menge, auf die Qualität der Nahrungsmittel, welche deine Proteinlieferanten sind!

5. Sei dir sicher, dass du ausreichend schläfst!

Langjährige Athleten wissen um die Wichtigkeit von Schlaf und der Korrelation des Muskelwachstums. Ohne ausreichend Schlaf und Regeneration wirst du keine Muskulatur aufbauen und nicht leistungsfähig sein, dessen solltest du dir immer bewusst sein! Unterschätze den Einfluss des Schlafes nicht, denn dieser hat einen großen Einfluss auf deinen Erfolg!

6. Beachte deine Trainingsintensität!

Wer beim Training die Intensität nicht hoch genug ansteuert, der wird keinen Reiz setzen können. Erfahrene Athleten sprechen gerne von einem kurzen, aber sehr intensiven Training und genau das ist es was du tun solltest. Führe dein Training sauber und mit hoher Intensität aus und verschwende keine Zeit! Wer die richtige Intensität mit ausreichend Regenerationszeit versieht und auf seine Technik achtet, der wird die ersten richtigen Schritte gehen!

Fazit

Nimm dir unsere Profitipps zu Herzen, denn diese werden immer wieder von erfahrenen Athleten getroffen. So einfach die Tipps erscheinen, werden sie allerdings immer wieder nicht ernst genommen und bewusst umgangen. Du willst Muskulatur aufbauen? Dann setze diese Tipps um!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!