Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Tipps für EXTREME Waden!

Wer einen durchtrainierten Körper besitzt, der wünscht sich immer auch eines – muskulöse Waden! Doch wie schaffst du es deine Waden extreme Ausmaße annehmen zu lassen? Wir möchten dir Tipps geben! Wie bei allen Muskelpartien, ist nicht jeder Mensch genetisch dazu geeignet extreme Waden aufzubauen. Doch auch wenn du von Natur aus mit sehr wenig Muskulatur an der Wade ausgestattet wurdest, kannst du mit diesen Tipps immerhin eine ansehnlich Wade erhalten – für die genetisch etwas bevorteilten Athleten reicht es sicher zu einer beeindruckenden Wade!

1. Das richtige Beintraining!

Wer muskulöse Waden aufbauen möchte, der muss unbedingt darauf achtgeben, sein Beintraining richtig umzusetzen. Es bringt nichts, die Wadenmuskulatur isoliert zu trainieren, um diese zum Wachstum anregen zu wollen, allerdings das allgemeine Beintraining nicht ernst zu nehmen. Die Wadenmuskulatur wird bei vielen Übungen für die Beinmuskulatur und das Gesäß mitbeansprucht und somit automatisch trainiert und vorermüdet. Intensives Beintraining ist der Schlüssel, um die Wadenmuskulatur ausreichend zu stimulieren, kommt danach noch eine gute isolierte Einheit des Wadentrainings hinzu, wirst du deine Waden ordentlich reizen können!

2. Die richtigen Wadenübungen!

Neben dem Beintraining braucht es für wirklich muskulöse Waden natürlich ordentliche Isolationsübungen. Prinzipiell ist für die Wadenmuskulatur eines besonders wichtig – du solltest sitzende und stehende Übungen ausführen, denn nur so wirst du die gesamte Wadenmuskulatur effektiv trainieren. Die meisten Athleten führen einige Sätze mit stehendem und sitzendem Wadenheben aus, diese Übungen haben sich bisher ganz klar bewährt, dabei sollte das Volumen allerdings auch nicht zu niedrig sein. Wie schon erwähnt, wirst du durch verschiedenste Übungen für die Oberschenkelmuskulatur etc. deine Wadenmuskulatur gut trainieren. Wichtig ist es, dass du bei der Auswahl der Übungen und dessen Volumen auch die richtige Priorität setzt.

3. Fokus und Intensität müssen stimmen!

Um wirklich massive Waden aufzubauen, wirst du um eines nicht herum kommen, den richtigen Fokus und eine starke Intensität der Übung. Wie bei vielen anderen Übungen, solltest du die richtige Intensität nutzen, um wirklich effizient zu trainieren und deine Waden aufzubauen. Wer seine Waden nur mal leicht nebenbei trainiert, der darf kein großes Wachstum erwarten.

4. Ohne gute Technik wird das nichts!

Neben der Intensität und dem Fokus, wird beim Wadentraining gerne die Technik vernachlässigt. Mit einer guten Technik und dem Einsatz von Intensitätstechniken, wirst du deine Waden wirklich effizient trainieren. Dabei solltest du die Wadenmuskulatur trotz ordentlicher Technik wirklich mit Biss trainieren – ansonsten wirst du keine Chance auf massive Waden haben.

5. Belastungsvariationen sind ein wichtiger Schlüssel!

Was beim Training der Wadenmuskulatur sehr gerne vergessen wird, ist eine unterschiedliche Belastung bei der Ausführung. Du solltest deine Waden mit sehr schweren, aber ebenfalls auch mit leichten Gewichten trainieren. Dabei sollte die Wiederholungszahl zwischen 5 und 20 Wiederholungen schwanken, um einen guten Belastungsradius abzudecken. Je nach Muskelfaserverteilung wirst du deine Muskulatur demnach bei leichteren oder schwereren Übungen besser zum Wachstum anregen können. Auch bei einer ohnehin im Training selbst variierenden Belastung, kann durch eine nochmals wöchentliche Umstellung des Belastungssystems der Muskel besser gereizt werden. Der Muskel sollte kontinuierlich, aber trotzdem mit unterschiedlichen Belastungsvariationen trainiert werden, so wirst du die besten Erfolge erzielen!

6. Bewege dich mehr im Alltag!

Wer sich allgemein im Alltag viel bewegt, wird seine Wade in Bewegung und die Wade automisch immer im Training halten. Heutzutage ist es nicht selbstverständlich sich „viel“ zu bewegen, denn ein langer Job im Büro führt automatisch zu wenig Bewegung der Beine – die Folge ist, dass die Muskulatur im Alltag wenig belastet wird. Wer allerdings beeindruckende Waden haben möchte, der sollte immerhin ein paar Laufeinheiten am Tag einlegen, selbst wenn kein intensives Training anstehen sollte.

Fazit!

Wirklich beeindruckende Waden aufzubauen, ist nicht für jeden möglich. Die Athleten, die genetisch dafür geschaffen sind, werden allerdings ebenfalls auch nur dann extreme Waden erhalten, wenn sie sich wirklich viel bewegen und die Wadenmuskulatur ausreichend belasten. Die richtigen Übungen, ausreichend Intensität , ein gutes Belastungssystem, die richtige Technik und das richtige Volumen sind entscheidend für das Wadenwachstum. Dabei ist das Wachstum der Muskulatur, ebenso wie ein niedriger Körperfettanteil, der deine Wadenmuskulatur nochmals extremer wirken lässt, abhängig von deiner Ernährung, die natürlich auch bei diesem Vorhaben einen großen Anteil ausmachst.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!