Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


7 Erfolgsfaktoren, die dir jeder Profi-Athlet bestätigen kann!

Gewisse Erfolgsfaktoren können einen großen Einfluss auf deine Fortschritte nehmen. Nicht jeder Athlet ist sich darüber bewusst wie einflussreich gewisse Faktoren im Fitnesssport sein können. Es macht meistens sehr viel Sinn auf Erfahrungen von erfolgreichen Athleten zu bauen und sich diese zu Nutze zu machen. Wir haben für dich typische Erfolgsfaktoren in diesem Artikel zusammengeschrieben, die sich von allen erfolgreichen Athleten so unterschrieben werden könnten.

1. Trainiere deinen gesamten Körper in einem Gleichgewicht!

Einseitiges Training des Körpers führt am Ende immer zu Schwierigkeiten. Jeder erfolgreiche Athlet wird dir raten deinen Körper ausgewogen zu trainieren, sodass sich am Ende jegliche Muskelpartien gut entwickeln können. Wer diesem Rat nicht folgt, wird es später bereuen. Zum einen wird es nach Jahren des Trainings wesentlich schwerer erfolgreich Muskulatur aufzubauen und auf der anderen Seite behindert eine unterentwickelte Muskelpartie meist eine andere beim Wachstum. Besonders Muskulatur, die einen direkten Gegenspieler besitzt, nimmt großen Einfluss. Ein sehr einfaches Beispiel ist der Bizeps und Trizeps. Trainierst du nur deinen Trizeps und nicht deinen Bizeps, wirst du auch beim Aufbau deines Trizeps Potential verschenken.

2. Gehe mit dem richtigen Biss und Mindset an dein Training heran!

Du solltest mit dem richtigen Biss an dein Ziel herantreten. Schaffe das richtige Mindset und du kannst dein Training stark beeinflussen. Der Wille sein Ziel zu erreichen und der Glaube an sich selbst kann Berge versetzen. Wer immer wieder an sich zweifelt wird Probleme mit der Disziplin bekommen.

3. Sei diszipliniert und halte dich kontinuierlich an deine Vorgaben!

Disziplin ist extrem wichtig. Ohne Disziplin wirst du nicht erfolgreich sein – egal was du in deinem Leben erreichen möchtest. Durch die täglichen Routinen, vorausgesetzte Kontinuität usw. wirst du als Athlet nur dann wirklich effizient vorankommen, wenn du diszipliniert bist und dich an gewisse Grundsätze hältst.

4. Ernährung ist mehr als gutes Essen!

Ohne eine sportive Ernährung wirst du deinen Erfolg stark schmälern. Als Sportler ist die Ansicht gefährlich, dass Essen immer lecker sein muss. Essen kann immer lecker sein, allerdings ist dies keine Grundvoraussetzung um funktional zu sein. Wichtig ist es zu lernen was Essen für den Organismus bedeutet und welche Wichtigkeit die Nahrung für die Funktionen des Körpers besitzt.

5. Belohnungen können weiterhelfen!

Ein Belohnungssystem funktioniert bei so ziemlich jedem Menschen. Psychologische Ansätze und Systeme haben schon sehr früh gezeigt wie einfach und kompliziert zu gleich der Mensch psychisch funktioniert. Wenn du dich immer wieder für Dinge belohnst, die dir evtl. schwer fallen, wirst du dich selbst bei den Dingen pushen können, die du erreichen möchtest. Beim Fitnesslifestyle lässt sich so etwas beispielweise durch kleine Cheatmeals, Cheatdays oder andere Dinge sehr simpel umsetzen. Sich selbst zu manipulieren ist sehr einfach – doch vergessen das viele!

6. Die Motivation muss hochgehalten werden!

Motivation ist sehr wichtig im Leben und so auch beim Fitnesslifestyle. Kommt es zu einer Reduktion der Motivation leidet oft die Disziplin darunter. Versuche diesem Problem entgegen zu wirken. Setze dir Meilensteine und sei dir bewusst welche Fortschritte du machst und belohne dich für gute Ergebnisse, dann wirst du deine Motivation aufrecht halten.

7. Spaß ist das aller Wichtigste!

Einer der wichtigsten Aspekte ist der Spaß. Wer keinen Spaß bei seinem Fitnesslifestyle und besonders beim Training hat, der wird schnell keine Motivation mehr haben weiter zu machen und auch schnell Disziplin verlieren. Es gibt unzählige Trainings- und Ernährungskonzepte sowie Möglichkeiten Sport umzusetzen oder sein Ziel zu erreichen. Du solltest das für dich richtige Konzept finden und Spaß bei dem haben was du tust. Niemand wird immer und bei allem Spaß haben, sobald etwas als Verpflichtung angesehen wird, doch sollte der Spaß (das Positive) ganz klar die negativen Aspekte überschatten, nur so wirst du erfolgreich sein. Erinnere dich immer wieder an diese Erfolgsfaktoren, denn diese sind nicht nur Theorie sondern definitiv Praxis.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!