Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

8 Gesetze, um deine Beine zum Wachstum zu zwingen!

Durch diese Gesetze wirst du deine Beine zum Wachstum zwingen. Nicht jeder hat das Privileg mit genetisch gutausgestatteten Beinen durchs Leben zu gehen. Doch du hast es selbst in der Hand, deine Beinmuskulatur auf Vordermann zu bringen. Genau bei diesem Vorhaben wollen wir dir mit diesen Gesetzen helfen!

1. Ohne ausreichend Nahrung keine Chance!

Wer Muskulatur aufbauen möchte, der wird dies niemals ohne ausreichend Nahrung schaffen. Eine Grundregel sollte also immer heißen, dass du deine Nahrungsaufnahme im Griff hast. Du musst wissen, was dein Körper benötigt und ihn ausreichend mit Nährstoffen versorgen. Mache nicht den Fehler und unterschätze den Anteil der Ernährung an deinem Erfolg!

2. Bring die Beine zum Brennen!

Das Beintraining kann noch so gut aufgebaut sein, wenn du nicht die nötige Intensität und Leidenschaft mitbringst, um effektiv zu trainieren, dann wirst du deine Beine nicht zum Wachstum bewegen. Es ist ein großer Fehler, die Beinmuskulatur nur halbherzig zu trainieren. Viele sehen das Beintraining als eine Last an und trainieren ihre Beine einfach nur, weil sie es „müssen“. Diese fehlende Motivation für den Unterkörper führt zu einem sehr ineffizienten Training. Wenn du ein Motivationstraining für dein Beintraining haben solltest, dann schaffe dir eine neue Motivation! Du musst dich bei deinem Beintraining richtig reinknien und den Muskel spüren wollen, nicht nur wenn es ans Bizepscurlen geht.

3. Squatten, Squatten und nochmal Squatten!

Es gibt diese eine Übung, die sollte in keinem Beintraining fehlen – die Kniebeuge. Ohne einen verletzungsbedingten Grund oder ähnlichem, wirst du dich nicht herausreden können, warum du keine Kniebeugen ausführst. Keine Übung ist effizienter für das gesamte Beinwachstum, als die Kniebeuge – mache dir dieses Wissen zu nutze!

4. Das Volumen muss passen!

Wer Muskulatur aufbauen möchte, der muss neben einer guten Ernährung und dem passenden Training auch die Regeneration optimal anpassen. Auch dieser Faktor ist ein grundlegendes Kriterium für gute Zuwächse. Wer seine Beine hart trainiert, der braucht auch ausreichend Regeneration! Jeder benötigt unterschiedlich viel Regeneration – finde deine benötigte Regenerationszeit!

5. Trainiere dein gesamtes Bein!

Wer seine Beinmuskulatur aufbauen möchte, der darf nicht nur einzelne Muskelgruppen trainieren oder gewisse Gruppen des Beins bevorzugen! Trainiere dein gesamtes Bein, um immer wieder auch Gegenspieler und andere Muskelpartien zu pushen!

6. Der Fokus muss stimmen!

Neben der Motivation und dem Feuer beim Training, durch die entsprechende Motivation, muss der Fokus passen. Ein Beintraining, ohne einen guten Fokus, wird nicht effizient sein. Fokussiere dich auf dein Training und ganz besonders auf das was du erreichen möchtest – sei bei der Sache und gib alles!

7. Ein Umfangreiches Übungsarsenal kann dir helfen!

Du musst keine Unmengen an Übungen ausführen. Du solltest allerdings schon einiges an Übungen getestet haben und ein gewisses Wissen besitzen. Wer nicht herausfindet, was bei ihm selbst gut funktioniert, wird evtl. immer seiner Bestform hinterherrennen. Nutze die Übungen, die für dich gut funktionieren und die Menge an Übungen sowie das zeitliche Volumen, welches du benötigst. Lass dich nicht von anderen Trainingsplänen in deiner Denkweise einschränken und nutze Erfahrungswerte, um schneller den richtigen Weg zu finden. Wissen im Bereich Trainingslehre hilft dir bei der Übungsauswahl und wird dich auch zu effektiven Übungen leiten. Du solltest dein Wissen immer wieder erweitern!

8. Die Technik macht den Unterschied!

Die Technik ist einer der wichtigsten Aspekte im Training. Besonders bei so schwierigen Übungen, wie der Kniebeuge, bist du auf die richtige Technik angewiesen. Ohne die richtige Technik wirst du nicht nur ineffizient trainieren, sondern eine hohe Verletzungsgefahr beim Ausführen der Übungen besitzen. Mit der richtigen Technik wirst du deine Beine zum Wachsen bringen!

Fazit

Wer die genannten Gesetze befolgt, der wird definitiv den richtigen Weg in Richtung Muskelaufbau der Beinmuskulatur gehen! Viel Erfolg!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!