Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Arnolds 5 Super-Tipps zum Schultertraining!

Arnold Schwarzenegger ist einer der Athleten, die den Fitnesssport zu dem gemacht haben, was er heute ist. Er war ein Vordenker, der damals schon vieles richtig gemacht hat, obwohl die Wissenschaft noch keine genaue Antwort auf alle Fragen hatte. Wir möchten dir 5 super Tipps von Arnold, bezüglich des Schultertrainings geben!

1. Bewege schwere Gewichte!

Wer Muskulatur aufbauen möchte, der muss schwere Gewichte bewegen. Arnold ist ein starker Verfechter von schweren Gewichten. Er ist auch für ein gewisses Intervalltraining, doch grundlegend sollten schwere Gewichte bewegt werden. Seine Erfahrung hat immer wieder die extrem guten Ergebnisse aufgezeigt, wenn schwere Gewichte beim Schultertraining genutzt wurde. Arnold empfiehlt ca. im 8 Wiederholungsbereich zu trainieren.

2. Ohne gute Technik kein Wachstum!

Wir sind ebenfalls Verfechter davon, immer wieder auf gute Technik zu setzen und dies hat sich als sehr effizient erwiesen. Arnold spricht dieses Thema ebenfalls immer und immer wieder an. Du musst eine gute Trainingstechnik an den Tag legen, um deine Zielmuskulatur richtig zu stimulieren! Tust du dies nicht, wirst du dein Potential des Muskelwachstums verschenken und immer auch ein gewisses Risiko bezüglich Verletzungen eingehen! Die richtige Technik ist sehr wichtig!

3. Sei kreativ!

Wie schon erwähnt, ist die Technik bei Schulterübungen sehr wichtig, allerdings sollte dich dies nicht von der Kreativität bei der Übungsauswahl abhalten. Du solltest unterschiedliche Methoden benutzen, um die Schultermuskulatur ausreichend zu trainieren. Es gilt dabei die Stellung der Arme ebenso zu verändern, wie das eingesetzte Gewicht und das Equipment. Es ist sehr wichtig die Schultermuskulatur nicht immer „gleich“ zu belasten, sondern die Belastung zu verändern. Denke auch immer daran, dass die Schultermuskulatur aus drei Muskelköpfen besteht und du diese nicht durch eine einzige Übung effizient ansprechen können wirst!

4. Nutze Intensitätstechniken!

Ein weiterer Wichtiger Punkt für Arnold ist das Nutzen von Intensitätstechniken. Durch Intensitätstechniken wirst du deine Muskulatur stark reizen können. Du brichst aus deinem Standardplan aus und deine Muskulatur erfährt eine andere Belastung, dies kann beim Muskelaufbau sehr hilfreich sein. Arnold empfiehlt daher die Schultermuskulatur mindestens alle 2 Wochen mit Intensitätstechniken zu überraschen. Beim Schultertraining kommen solche Trainingsmethoden leider sehr selten zum Einsatz, dies solltest du unbedingt ändern!

5. Trainiere deine Schultern häufig genug!

Wenn du deine Schultermuskulatur nicht häufig genug trainierst, wirst du ebenfalls kein Muskelwachstum in diesem Bereich erhalten. Das Training der Schultermuskulatur durch andere Übungen reicht nicht aus, um wirklich beeindruckende Schultern aufzubauen. Du musst deine Schultermuskulatur gezielt trainieren und häufig genug. Arnold empfiehlt mindestens 2 Mal die Woche die Schultermuskulatur zu trainieren. Er selbst hat unterschiedliche Konzepte angewandt, wobei er seine Schultermuskulatur häufig mehr als 3 Mal die Woche trainiert hat. Insbesondere Überkopfdrücken und Reverse Flys sind Übungen, die Arnold sehr lobt. Eine seiner Lieblingsübungen ist außerdem Frontheben mit der Kurzhantel!

Fazit

Arnold Schwarzenegger ist einer der wohl größten Legenden im Fitnesssport. Die aufgezeigten Tipps von Arnold haben auch heute noch ihre Richtigkeit und sollten berücksichtigt werden. Arnold weist bei all seinen Aussagen bezüglich des Trainings, des Muskelaufbaus und auch Diäten immer wieder auf die mentale Stärke hin – glaube an Dich!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!