Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Der Hardcore Brusttrainings-Plan für neue Reize!

Deine Brustmuskulatur wächst nicht so wie du es dir vorstellst? Dann solltest du evtl. einmal einen neuen Plan ausprobieren. Wir haben einen super Brustmuskelplan für dich zusammengestellt – er wird dir helfen! Die Brustmuskulatur wird häufig nur durch Bankdrücken und evtl. einer Zusatzübung trainiert. Durch eine solche Konstellation wirst du irgendwann an einen Punkt geraten, wo du einfach nicht mehr weiter kommst. Solltest du an einem solchen Punkt angekommen sein, gilt es erst einmal selbst wahrzunehmen, dass du stagnierst. Viele Athleten trainieren über Monate weiter und gestehen sich nicht ein, dass es nicht mehr zur gewünschten Progression kommt. Nach der Feststellung, dass es sich um eine Stagnation handelt, gilt es die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen und Gegenmaßnahmen einzuleiten. Eine Stagnation kann auch durch eine schlechte Regeneration zu Stande kommen. Häufig ist auch der Faktor Ernährung schuld. Wenn du dir sicher bist, dass es an deinem Training liegt, dann müssen Veränderungen her!

Der Brustmuskelplan, für neue Wachstumsreize!

Bei diesem Plan geht es darum, aus deinem System auszubrechen und den Muskel einfach mal auf eine andere Weise zu belasten. Viele Athleten trainieren im Intervallbereich oder nutzen geringe Wiederholungszahlen für einen Wachstumsreiz. Meist werden 2 – 3 Sätze eingesetzt. Diesen Standard gilt es zu verändern. Den folgenden Trainingsplan solltest du mindestens 2 Wochen lang und mindestens 2 Mal die Woche ausführen. Zwischen den Sätzen empfehlen wir maximal 1 Minute Pause. Du solltest die größte Priorität auf eine ordentliche Ausführung legen!
Training
Brustmuskulatur
Übung Sätze Wiederholungen
Bankdrücken klassisch130
Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln510
Fliegende am Kabel510
Butterfly510
Liegestütze2max

Erläuterung zum Trainingsplan

Der Trainingsplan beinhaltet absichtlich eine hohe Anzahl an Wiederholungen sowie eine hohe Anzahl an Sätzen. Die meisten Athleten arbeiten mit ca. 3 Sätzen, durch das höhere Volumen kann ein neuer Muskelreiz gesetzt werden. Zu Beginn der Trainingseinheit fällt besonders auf, dass nur ein einziger Satz des klassischen Bankdrückens mit einer sehr hohen Wiederholungsanzahl zum Einsatz kommt. Der Hintergrund ist dabei sehr einfach zu verstehen. Der Beginn dieses Brusttrainings soll möglichst einen Kontrast zu deiner normalen Einheit darstellen. Durch nur einen Satz mit sehr hoher Wiederholungszahl wirst du deine Muskulatur definitiv überraschen können. Das Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln wird gerne komplett ausgelassen, wobei es eine super Wirkung haben kann. Die Übung „Fliegende am Kabelzug“ sollte schön langsam ausgeführt werden, um wirklich effektiv zu sein. Die Übung „Butterfly an der Maschine“ unterstützt das Training des Kabels noch einmal. Durch die bis dahin extrem vielen ausgeführten Wiederholungen wirst du zu diesem Zeitpunkt schon einen extremen Pump deiner Brustmuskulatur spüren. Am Ende der Trainingseinheit wirst du noch einmal an deine Grenzen gebracht. Zwei Sätze Liegestütze mit jeweils maximaler Widerholungszahl, mit deinem eigenen Körpergewicht, runden die Trainingseinheit optimal ab. Du solltest dieses Training mindestens 2 Wochen lang durchhalten. Danach startest du wieder mit deinem „normalen“ Training und bindest auch schwere Trainingseinheiten ein. Durch eine solche Umstellung wirst du deine Stagnation bewältigen können und evtl. endlich wieder guten Fortschritten entgegenblicken!

Fazit

Wer in gewissen Muskelbereichen nicht mehr weiter wächst und auch die Leistung stagniert, der sollte nicht gleich darüber nachdenken, dass er seine genetische Grenze erreicht hat. Es gibt viele Möglichkeit deinen Muskel neu zu reizen und in den seltensten Fällen wirst du auch durch Umstellung deines Trainings nichts erreichen. Unser Trainingsplan ist einer von vielen Ansätzen den Muskel wieder neu zu reizen. Falls du ohnehin hohe Wiederholungszahlen im Training nutzt, dann solltest du einen anderen Plan, mit möglichst geringen Wiederholungszahlen wählen, um deine Stagnation zu übergehen, alle anderen sollten unseren Trainingsplan einmal testen, er konnte schon vielen Athleten helfen, gute Zuwächse zu verzeichnen! Viel Erfolg!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!