Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 4 besten Muskelaufbauübungen für deine Brust!

Wenn du auf der Suche nach den besten Übungen für deine Brustmuskulatur bist, dann wird dieser Artikel sicherlich genau das Richtige für dich sein! Beim Aufbau von Muskulatur geht es häufig nicht darum Unmengen an Volumen für den Muskelaufbau in den Trainingsplan zu stopfen, sondern gezielt die sinnvollsten Übungen herauszusuchen, um am Ende wirklich effektiv beim Training zu sein. Wir möchten dir die wohl effektivsten Übungen für dein Brustmuskeltraining aufzeigen!

1. Langhantel Bankdrücken!

Einer der wohl effektivsten Übungen ist das Flachbankdrücken mit der Langhantel. Durch diese Übung wirst du deine gesamte Brustmuskulatur stark und sehr effektiv trainieren können. Die Übung ist dafür bekannt, dass hohe Gewichte bewegt werden können. Beim Bankdrücken kommt es besonders auf eine gute Armstellung sowie eine langsame Ausführung an. Bringe dich von Beginn an in ein gutes Setup und versuche deine Körperspannung die gesamte Übung über aufrecht zu halten. Solltest du dies schaffen, und das richtige Arbeitsgewicht wählen, wirst du deine Brustmuskulatur sehr effizient und gezielt trainieren können. Wenn du dich für die gesamte Ausführung der Übung oder einer anderen Übung interessierst, dann schaue gerne in unserem Artikelarchiv vorbei.

2. Schrägbank Kurzhanteldrücken!

Neben dem klassischen Bankdrücken, ist auch das Kurzhanteldrücken eine außerordentlich gute Übung, um die Muskulatur der Brust zu trainieren. Bei dieser Übung wird der obere Teil der Brustmuskulatur etwas intensiver angesprochen, auch die Schultermuskulatur (besonders der vordere Delta) arbeitet bei dieser Übung nicht gerade wenig mit. Vor allem die Koordination der Hanteln ist in diesem Zusammenhang gefragt. Die Übungsausführung sollte gut gelernt werden, um die Brustmuskulatur auch ordentlich zu treffen. Wer die Übung allerdings gut beherrscht, wird eine sehr effektive Möglichkeit besitzen seine Brustmuskulatur zu trainieren.

3. Butterfly an der Maschine und fliegende auf der Bank!

Eine fliegende Bewegung ist für die Brustmuskulatur sehr gut geeignet. Wer seine Brustmuskulatur isoliert trainieren möchte, besonders ohne einen großen Einfluss der Schultermuskulatur, der kann durch fliegende Bewegungen sehr effektiv trainieren. Ob die Butterfly-Maschine oder Fliegende mit Kurzhanteln auf der Bank, es gibt viele Variationen eine solche Übung auszuführen – selbst der Winkel kann je nach Bedarf verändert werden. Sehr gut geeignet sind fliegende Übungen auch am Kabelzug, denn dort sind der Einstellung des Winkels keine Grenzen gesetzt und auch die Stellung des Körpers kann je nach Wunsch verändert werden. Fliegende Übungen trainieren deine gesamte Brustmuskulatur mit einem leichten Fokus auf den äußeren Bereich.

4. Dips!

Dips sind ebenfalls ein Klassiker, wenn es um den Aufbau der Brustmuskulatur geht. Durch Dips trainierst du nicht nur deinen Trizeps! Je weiter du dich nach vorne legst, desto effektiver trainierst du deine Brustmuskulatur. Die Übung eignet sich hervorragend für das Training der Brust, dabei wird der untere Bereich der Brustmuskulatur äußerst effektiv angesprochen. Wie auch bei allen anderen Übungen wird allerdings auch hier die gesamte Brust trainiert. Zu dieser Übung haben wir bereits umfangreiche Artikel geschrieben. Wenn du Fragen bezüglich der Ausführung, Tipps oder häufigen Fehlern hast, dann schau einfach in unserem Archiv vorbei.

Fazit!

Die Brustmuskulatur kann durch unzählige Übungen trainiert werden. Du solltest allerdings immer möglichst effiziente Übungen nutzen, um aus deinem Training alles herausholen zu können. Die genannten 4 Übungen zählen zu den effektivsten, wenn es um den Muskelaufbau geht!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!