Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 4 besten Übungen für dein Rückentraining!

Es gibt wirklich viele Übungen, welche man für den Aufbau seines Rückens einsetzen kann, dabei unterscheiden sich viele nur an bestimmten Winkeln und Kleinigkeiten. Wir möchten dir die 4 besten Übungen nennen, um deine Rückenmuskulatur zu trainieren und aufzubauen! Wer eine beeindruckende Rückenmuskulatur aufbauen möchte, der wird um ein hartes und schweres Training nicht herumkommen. Einen beeindruckenden Rücken bekommst du nicht nur dadurch, wenn du ein paar leichte Kurzhanteln durch die Gegend wirfst. Besonders wichtig ist es, dass du Übungen in verschiedenen Winkeln ausführst. Es sollten Übungen von oberhalb deines Kopfes, in mittlerer Lage und auch vom Boden aus durchgeführt werden, um deinen Rücken stark zu fordern. Wir möchten dir die 4 besten Rückenübungen vorstellen, welche du in klassischer Ausführung oder auch durch Varianten in deinem Trainingsplan unbedingt einplanen solltest!

1. Ohne Rudern geht nichts!

Rudern ist wohl einer der effektivsten Übungen für deine Rückenmuskulatur, dabei wird häufig besonders der obere Rücken angesprochen, über den Lat, bis hin zum oberen Teil des Trapezius. Wer einen Trainingsplan für seinen Rücken erstellt, der sollte immer auch Ruderbewegungen einplanen. Die wohl effektivsten Ruderübungen sind zum einen vorgebeugtes Langhantel- und Kurzhantelrudern, T-Bar Rudern und auch enges Rudern im Sitzen am Kabelzug. Bei Übungen mit dem Kabelzug kommt es besonders auf die Kontrolle und die Konzentration auf die Übung an, ob diese sehr effektiv ist. Je aufrechter eine Ruderbewegung dabei durchgeführt wird, desto mehr wird der Trapezius bearbeitet.

2. Klimmzüge sind ein Muss

Wer sich einmal mit Aktivierungen von Muskelgruppen auseinander gesetzt hat, der wird bei einem Rückentraining auch immer Klimmzüge einplanen. Klimmzüge, egal in welcher Position, sind für die Rückenmuskulatur sehr effektiv und stehen bei der Aktivierung von Muskelpartien, besonders dem Lat, ganz weit oben. Ein weiter Griff, aber auch der Untergriff, trainiert den Rücken ausgiebig und beansprucht ebenfalls deine Armmuskulatur sehr stark mit.

3. Kreuzheben „Hebe etwas auf!“

Wer Kreuzheben nicht in seinem Plan hat, der verschenkt definitiv Potential, denn diese Übung ist wohl einer der effektivsten überhaupt. Vor allem die Beinmuskulatur verrichtet einen großen Teil der Arbeit, aber auch der gesamte Rücken wird mit in die Übung einbezogen, wobei der Fokus ganz klar auf dem unteren Bereich liegt. Kreuzheben ist einer der effektivsten, aber auch einer der komplexesten Übungen für den Muskelaufbau. Wer meint, sich einfach eine Stange vor die Füße zu legen und diese anzuheben, der irrt sich gewaltig, es braucht schon etwas Übung, denn ansonsten kann es schnell zu Verletzungen kommen. Wer die Übung  jedoch gut beherrscht, der wird seine Beine und auch den Rücken gut aufbauen können.

4. Latziehen

Latziehen ist einer der Rückenübungen, welche sehr häufig in Studios ausgeführt wird. Auch hier ist die Übung für den Lat sehr effektiv und je nach Winkel, wird ein anderer Fokus auf die jeweilige Muskelpartie gesetzt. Vor allem das Latziehen zur Brust, ist richtig ausgeführt für den Lat ein effektives Training. Auch hier kannst du natürlich, wie auch bei allen anderen Grundübungen, vielerlei Varianten einsetzen, um deine bevorzugte Muskelpartie ausgiebig zu trainieren.

Die Mischung machts!

Wer seinen Rücken aufbauen  möchte, der sollte verschiedene Winkel einsetzen. Wer von jeder der genannten Übungen eine Variante einsetzt, der wird seinen gesamten Rücken trainieren und so auch den Muskelaufbau der anderen Partien jeweils unterstützen. Natürlich ist beispielsweise das Training der hinteren Deltaköpfe miteinbezogen, kann jedoch durch eine Isolationsübung, wie beispielsweise Flys, noch verbessert werden, um den 3D-Look deines Rückens zu unterstützen.

Schlussfolgerung

Wer einen massiven Rücken aufbauen möchte, der sollte diese 4 Übungen einsetzen! Vor allem Rudern und Klimmzüge sind bei der Aktivierung deiner Rückenmuskulatur besonders effektiv. Natürlich ist die richtige Technik und auch das angemessene Training für den Muskelreiz, eine sportive Ernährung usw. Voraussetzung, um mit den genannten Übungen Erfolge zu erzielen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!