Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 4 größten Technikfehler beim Muskeltraining!

Jeder macht bei seinem Training und dessen Umsetzung Fehler, allerdings gibt es ein paar typische Fehler, welche einen großen Einfluss auf den Erfolg einer effektiven Ausführung haben. Wir möchten dir die wohl größten Fehler bei der Umsetzung von Techniken für den Muskelaufbau aufzeigen.

1. Das fehlende Muskelgefühl limitiert die Kontraktion!

Einer der größten, jedoch häufig nicht wirklich anerkannten Probleme beim Training, ist das Muskelgefühl. Viele sprechen davon, jedoch noch vielen mehr fehlt es. Besonders als Anfänger hast du es schwer, den Muskel wirklich zu spüren. Die Muskulatur wirklich wahrzunehmen, ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg des Trainings und der Leistungssteigerung sowie dem Muskelaufbau. Wer seine Muskulatur nicht richtig spürt, wird großes Potential bei den Übungen verschwenden und die Vorteile einer Geist-Muskelverbindung nicht nutzen können. Das Muskelgefühl zu erhalten benötigt Übung und vor allem auch den Einsatz des richtigen Gewichtes. Zu schwere Gewichte verführen dazu, die Übung nicht korrekt auszuführen, deshalb geht das Muskelgefühl auch schnell verloren. Wir können dir nur empfehlen, auf dein Muskelgefühl acht zu geben und dieses durch das Training auch weiterzuentwickeln. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg dabei!

2. Schwungholen!

Wer mit dem Körper Schwung holt, wo es nicht angebracht ist, fälscht die Übungen stark ab. Dies führt dazu, dass die Kontraktion des Muskels entweder nur sehr gering stattfindet oder abgefälscht wird, sodass die Übung und die Belastung deiner Muskulatur wesentlich weniger effektiv sind. Schwung wird vor allem gerne bei schweren, aber auch bei isolierten Übungen geholt. Ein gewisses cheating am Ende eines Satzes, lässt sich manchmal nicht vermeiden. Du solltest jedoch sicher sein, dass die ersten Wiederholungen wirklich sauber waren und du vollständig und ohne Schwung trainiert hast. Das Schwungholen ist meist auch selbst zu erkennen. Stelle dich vor einen Spiegel und beobachte dich bei der Ausführung, dann wirst du schnell selbst sehen, wenn du Schwung holen solltest.

3. Haltungsfehler

Ein weiter großer Fehler ist der Haltungsfehler bei der Ausführung. Leider wird auch dieser sehr häufig gemacht. Schon zu Beginn von komplexen Übungen ist der Stand, die Haltung des Rückens usw. oft nicht korrekt, dies zieht sich dann durch die ganze Übung und verschlechtert sich meist noch massiv. Schau dir die Ausführungen genau an und achte auf deine Haltung. Besonders schwere Übungen können schnell zu Verletzungen führen. Verletzungen möchte wohl jeder vermeiden, deshalb achte unbedingt auf deine Haltung und die technisch saubere Ausführung. Auch hier kann es sich lohnen, die Übung vor dem Spiegel auszuführen. Noch besser ist es, sich einmal von einer Fachkraft beobachten zu lassen, wenn dir die Kenntnisse fehlen!

4. Die Bewegung des Übungsablaufes wird nur begrenzt ausgeführt

Ein weiterer sehr großer Fehler ist es, die Übung nicht komplett auszuführen. Meist wird am Ende einer Ausführung geschummelt, sodass man selbst mehr an Wiederholungen schafft, allerdings dadurch auch die Übung weniger effizient ausführt. Meist fehlt schnell die Spitzenkontraktion, welche für den Muskelaufbau besonders produktiv ist. Auch die exzentrischen Bewegungsabläufe werden gerne vernachlässigt. Diese Bewegungsabläufe sind für den Effekt der Hypertrophie jedoch sehr wichtig und für das Wachstum effektiv. Versuche eine Übung immer „komplett“ auszuführen und halte das Gewicht lieber 1-3 Sekunden, um die Spitzenkontraktion richtig auszunutzen, als das Gewicht nur begrenzt zu bewegen.

Fazit

Wir haben dir versucht, mögliche große Fehler bei der Technik aufzuzeigen. Natürlich gibt es noch sehr viele weitere Fehler, welche du machen kannst und vermeiden solltest. Achte auf die Ausführungen deiner Technik sowie das Muskelgefühl und auch deine Haltung. Überprüfe diese Dinge und führe auch einmal ein Techniktraining durch und lass dich bei deinem Training auch einmal beobachten, um maximalen Erfolg zu erhalten! Viel Erfolg!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!