Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 4 häufigsten Gründe für das Scheitern des Muskelaufbaus!

Es gibt viele Wege zum Muskelaufbau, aber mindestens ebenso viele Fehler, die auf dem Weg zum Ziel gemacht werden können. Wenn du die folgenden Fehler machst, dann brauchst du dich über deinen Misserfolg nicht zu wundern!

1. Fehlende Kontinuität!

Das größte Problem ist ganz klar die fehlende Kontinuität beim Muskelaufbau. Es bedarf einer ganzen Portion Disziplin, das Training und die Ernährung maximal ernst zu nehmen. Wer von Beginn an nicht für den Sport brennt, der wird es schwer haben, sich in die Materie hinein zu arbeiten – allerdings ist auch dies möglich. Kontinuität ist das Wichtigste für den Muskelaufbau. Dein Training muss geplant und kontinuierlich eingehalten sowie umgesetzt werden und dein Lifestyle muss sich an die Gegebenheiten anpassen, die für den Weg zu deinem Ziel wichtig sind! Nicht umsonst brechen so viele Sportler in den ersten Wochen und Monaten ihr Training wieder ab. Häufig liegt es am inneren Schweinehund, sich zu überwinden, etwas für seinen Körper zu tun. Die ersten Schritte sind die schwierigsten, doch wenn du die ersten Erfolge feierst, dann wirst du weiter machen, dann hast du angebissen. Bleib dabei und schaffe von Beginn an Kontinuität in dein Training und die Ernährung, dann wirst du den Muskelaufbau vom Anfang deiner Trainingskarriere optimal unterstützen können.

2. Zu wenige Nährstoffe!

Ein weiterer der häufigsten Fehler ist die Aufnahme von zu geringen Nährstoffmengen. Der Körper benötigt ausreichend Nährstoffe und dies bedeutet, dass du mindestens gewisse Empfehlungen zu dir nehmen solltest. Besonders als Anfänger besitzt man häufig wenig Vorstellung davon, wie viel man wirklich an Nahrung zu sich nehmen sollte und auch der Sinn für gewisse Mengen ist oft gering ausgeprägt. Du solltest dir Wissen im Bereich Ernährung aneignen und wenn du wirklich ernsthaft Muskulatur aufbauen möchtest, wirst du nicht daran vorbei kommen deine Ernährung grob zu tracken. Selbst wenn du nicht trackst, solltest du beim Wunsch Muskelaufbau lieber zu viele Nährstoffe zuführen, als zu wenige, denn ansonsten kannst du lange trainieren und es wird trotzdem nichts oder nicht viel passieren!

3. Falsche Bedingungen für das Ziel!

Wer Muskulatur aufbauen möchte setzt sich oft einen falschen Weg zum Ziel. Es geht nicht darum extrem stark zu werden, auch geht es nicht darum Muskeln aufzubauen und unter 8% Körperfett zu haben oder sonst irgendwas. Denn alle diese Kombinationsziele, haben einen Haken, sie machen den Muskelaufbau ineffizient und teilweise sogar fast unmöglich, denn dein eigentliches Ziel ist der Muskelaufbau! Du solltest realistisch sein. Wer natural Muskulatur aufbauen möchte, der wird auf Dauer in den meisten Fällen keinen extrem niedrigen Körperfettanteil halten können. Ziele, die utopisch für dich sind, bringen dich nicht weiter, sondern demotivieren dich nur. Setze dir ein realistisches Ziel und feiere deine Erfolge, so bleibst du am Ball und baust wirklich Muskulatur auf!

4. Zu wenig Herzblut!

Wem die Motivation und der Willen fürs Training fehlt, der wird es immer sehr schwer haben wirklich effektiv Muskulatur aufzubauen – ihm fehlt das Herzblut für den Sport und sein Ziel! Ein solches Szenario lässt sich sehr einfach mit einem Job vergleichen. Du wirst immer die besten Erfolge und die höchste Effektivität in einem Job erreichen können, wenn du ihn gerne machst und dir die Arbeit Spaß macht. Je weniger Spaß und Freude du an etwas hast, desto weniger investierst du auch. Wer am Anfang jedoch Startschwierigkeiten hat – nicht aufgeben, nicht jeder muss zu Beginn super motiviert sein. Im Fitnesssport kommt die Motivation und der Spaß häufig auch erst mit den Erfolgen und wenn du es richtig angehst, wirst du auch nicht enttäuscht werden! Einmal Blut geleckt, wirst du sehen wie viel dir der Sport zurückgeben kann.

Fazit

Die genannten 4 Gründe lassen die meisten Sportler an ihrer Trainingskarriere und am Muskelaufbau scheitern. Besonders einem Anfänger könnte dieser Text viel an Mehrwert bieten, denn er würde eine erste wichtige Sichtweise auf den Sport erhalten! Viel Erfolg!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.