Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 6 besten Regenerationstipps nach einem harten Training!

Ein richtig hartes Training kann den Körper stark belasten, dafür allerdings ebenso zum Muskelaufbau bewegen. Wer allerdings richtig hart trainiert, der muss auch für eine gute Regeneration sorgen! Eine solche Regeneration ist sehr wichtig, um wirklich effizient zu trainieren. Wir möchten dir Tipps geben, wie du deine Regeneration noch weiter verbessern kannst.

1. Iss viele Kohlenhydrate!

Nach dem Training deine Glykogenspeicher so schnell wie nur möglich wieder aufzuladen ist extrem wichtig! Dabei solltest du versuchen rund 0,5 Gramm Kohlenhydrate pro kg Körpergewicht direkt nach dem Training zuzuführen, am besten in einer sehr schnell aufzunehmenden Kohlenhydratform. Nach ca. 1 – 2 Stunden sollte dann eine Mahlzeit mit unterschiedlichen Nährstoffbestandteilen und komplexen Kohlenhydraten erfolgen, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und weitere Glucose für deine Glykogenspeicher zu liefern. Je schneller sich deine Gykogenspeicher erholen, desto besser!

2. Trinke ausreichend Flüssigkeit!

Viele Athleten vergessen wie wichtig Flüssigkeit für ihren Körper ist. Dieses Problem führt dazu, dass die Regeneration negativ beeinflusst wird. Dein Körper benötigt bei jeglichen regeneratorischen Prozessen Flüssigkeit. Egal ob Reparatur, Erhalt oder Aufbau von Muskulatur oder anderem Gewebe. Auch die Synthese von Enzymen und Hormonen ist immer an das ausreichende Vorhandensein von Flüssigkeit gekoppelt. Wer seinen Wasserhaushalt nicht im Griff hat, wird allerdings nicht nur seine Regeneration, sondern ebenso seine gesamte Gesundheit negativ beeinflussen.

3. Achte auf deine Zufuhr an essentiellen Aminosäuren!

Nach dem Training ist es wichtig dem Körper ausreichend essentielle Aminosäuren zu liefern. Dies bedeutet nicht, dass dein Körper direkt nach dem Training unbedingt Aminosäuren benötigt, um beispielsweise Muskulatur aufzubauen. Allerdings solltest du spätestens 1h nach dem Training einen hohen Anteil an biologisch hochwertigem Protein zuführen, um dein Regenerationspotential zu maximieren. Die früher oft getroffene Aussage, dass das Protein unbedingt direkt nach dem Training aufgenommen werden muss ist nach aktuellem wissenschaftlichen Stand nicht vertretbar. Aus diesem Grund solltest du dir keine Sorgen darum machen, schnell Protein nach dem Training aufnehmen zu müssen, sondern vielmehr schnell Kohlenhydrate zuzuführen, denn diese beeinflussen die Regeneration zeitlich wesentlich mehr.

4. Ausruhen und zwar Körper und Seele!

Zur Regeneration gehört allerdings nicht nur das Aufnehmen der richtigen Nahrung. Zur Regeneration gehört vor allem auch dem Körper die nötige Ruhe zu geben, die er in diesem Moment einfach benötigt. Dieser Bedeutung der Ruhe des Körpers sind sich einfach viele Menschen nicht bewusst. Denn Ruhe des Körpers ist häufig auch Ruhe für die Seele. Du musst dir physisch und psychisch einfache eine Auszeit nehmen, denn dann wirst du die besten Ergebnisse bei deiner Regeneration erzielen können.

5. Ohne Schlaf wird das nichts!

Schlaf ist für die Regeneration essentiell. Dein Körper wird nur bei richtigem Schlaf komplett runterfahren und sich auf regeneratorische Prozesse konzentrieren können. Eine solche Konzentration auf die Regeneration ist für deinen Körper und den Fortschritt von maximaler Bedeutung!

6. Die Kalorienmenge muss passen!

Deine Regeneration wird negativ beeinflusst, wenn deinem Körper nicht ausreichend Kalorien zugeführt werden. Du musst deinen Körper mit ausreichend Kalorien versorgen, denn nur dann wird er die regeneratorischen Prozesse optimal umsetzen können. Achte darauf mindestens deinen Bedarf zu erfüllen, falls du dich in einer Diät befinden solltest, dann versuche das Kaloriendefizit so niedrig wie nur möglich zu gestalten.

Fazit!

Deine Regeneration ist ausschlagend dafür, wie dein Leistungslevel und auch dein Muskelwachstum sich in nächster Zeit verhalten werden. Wir können dir nur empfehlen deine Regeneration im Auge zu behalten, um wirklich effizient Progression zu erfahren!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!