Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 6 größten Fehler nach dem Muskeltraining!

Nach dem Training ist vor dem Training! Wer seinen Körper nach dem Training effektiv unterstützen möchte, der sollte diese Fehler unbedingt vermeiden. Leider werden die Fehler nicht gerade selten gemacht.

Fehler 1: Anstrengende Cardioeinheiten!

Anstrengende Cardioeinheiten, also mit einer hohen Intensität, sind nicht zu unterschätzen, denn sie belasten den Körper nach einer ohnehin schweren Trainingseinheit nochmals. Wir sprechen in diesem Fall nicht von einer leichten Einheit Cardio, sondern von einer intensiven Trainingseinheit. Wer am Ende seiner Muskeltrainingseinheit nochmal richtig Gas gibt und intensives Training, beispielsweise durch HIIT betreibt, der braucht sich nicht zu wundern, wenn seine Regeneration nicht optimal abläuft – ein leichtes Cool-Down ist hingegen sehr gut geeignet.

Fehler 2: Kein Essen in Sicht!

Nach dem Training muss nicht im Sekundentakt das Essen in sich hinein geschaufelt werden. Meal-Timing ist jedoch nicht ganz so unwichtig, wie es in letzter Zeit dargestellt wird. Dies soll bedeuten, dass du nach dem Training trotzdem versuchen solltest, deinen Körper bald mit Nährstoffen zu versorgen. Wer nach dem Training ein kleines süßes Getränk zu sich nimmt und dann weiter arbeiten geht und 4 Stunden nichts Anständiges isst, der wird definitiv Potential verschenken, außer das Training ist ohnehin auf eine Körperfettreduktion ausgerichtet. Nährstoffe sind nach dem Training unerlässlich und wichtig, um den Regenerationsprozess so kurz wie möglich zu halten.

Fehler 3: Zu wenig Schlaf!

Wenig Schlaf ist für einen Athleten immer schlecht. Wer am Tag eine harte Trainingseinheit hinter sich bringt, der sollte unbedingt versuchen, seinen Schlaf gut zu regulieren. Nach einer harten Trainingseinheit muss ebenso ausreichender Schlaf gegeben sein. Wenn du es nicht schaffst ausreichend Schlaf nach dem Training einzuplanen, dann wirst du deine Regeneration negativ beeinflussen, definitiv einer der schlechtesten Dinge, die du tun kannst!

Fehler 4: Keine Ruhe nach dem Training!

Neben dem richtigen Schlaf, in der Nacht nach dem Training, ist ebenfalls allgemein Ruhe wichtig. Leider ist eine gewisse Ruhe nicht immer möglich, weil auch nach dem Training noch alltägliche Dinge anstehen, die Anstrengungen und auch Stress bedeuten können. Auch wenn du nach dem Training noch den ganzen Tag vor dir haben solltest, empfehlen wir dir wenigstens eine Pause zu gönnen und wirklich abzuschalten. Wer sein Training auf Dauerstress aufbaut, der wird seinem Körper auf Dauer schaden und seine Leistung einschränken!

Fehler 5: Starkes Dehnen nach der Einheit!

Es soll Athleten geben, die sich nach dem Training extrem dehnen. Wir empfehlen dir, nach dem Training allerhöchsten sehr leichtes Dehnen sowie Mobility-Training auszuführen, allerdings keine extremen Dehneinheiten. Durch ein extremes Dehnen der Bänder sowie der Muskulatur, kann ein möglicher Muskelkater und andere leichte Verletzungen der Muskulatur und Bänder noch verstärkt werden. Nach einem harten Workout empfiehlt sich besonders ein leichtes Cool-Down-Training.

Fehler 6: Sehr fettreiche Mahlzeiten!

Nach dem Training sollten sehr fettreiche Mahlzeiten vermieden werden. Durch die Aufnahme von großen Mengen Nahrungsfett wird die Aufnahme von anderen Nährstoffen behindert. Dies kann je nach Menge des Nahrungsfettes, die Aufnahme von Nährstoffen um einzelne Stunden behindern. Durch eine solche Behinderung kann die Regenerationsphase negativ beeinflusst werden. Es lohnt sich ohnehin nicht schwer verdauliche Nahrung nach dem Training zuzuführen, denn du möchtest deinen Körper ja gut versorgen und nicht selbst behindern.

Fazit!

Wer seine Leistung und den Muskelaufbau unterstützen möchte, der sollte nach dem Training ein paar einfache Regeln einhalten. Die genannten Fehler sollten möglichst vermieden werden!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!