Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 6 wichtigsten Trainings-Tipps von Arnie!

Arnold Schwarzenegger ist eine Ikone des Fitnesssports. Die Legende war zu seiner Zeit ein Vordenker. Er wusste was für ihn funktioniert und brauchte dafür keine 100 Studien, um dies zu hinterfragen. Die folgenden Tipps sind auch heute mit wissenschaftlichen Erkenntnissen vertretbar und haben somit schon Jahrzehnte Richtigkeit – mache dir solche Grundlagen unbedingt zu Nutze!

1. Ein Trainingsplan ist nur so gut, solange er funktioniert!

Arnold Schwarzenegger hat in seiner Karriere viele Trainingssysteme ausprobiert und ebenso viele selbst kreiert. Aus diesem Grund besitzt er extrem viel Erfahrung im Trainingsbereich. Aus dieser Erfahrung heraus hat Arnold immer wieder eines verständlich gemacht – ein Trainingsplan ist nur so gut, solange er funktioniert. Warum betont Arnie diese Aussage immer wieder? Ganz einfach – wer eine lange Zeit ins Training geht, der besitzt im Bereich Trainingsplanentwicklung viel Erfahrung. Viele Athleten verschwenden viel Zeit mit Trainingsplänen, die sie evtl. schon ein lange Zeit stagnieren lassen und sie merken es selbst nicht, diesen Fehler musst du unbedingt vermeiden – genau darum geht es!

2. Muskelversagen ist die Grenze zum Muskelwachstum!

Das Muskelversagen ist heutzutage ein umstrittenes Thema. Viele Athleten behaupten, dass man den Muskel nicht immer bis zum Muskelversagen trainieren soll, andere teilen die Meinung von Arnie. Grundlegend sollte man sich immer die Frage stellen, wann kommt es überhaupt zum Muskelversagen und was hat man zu Arnies Zeiten darunter verstanden. Zu einem Muskelversagen kommt es dann, wenn der Muskel keinerlei Kraft mehr bewältigen kann um ein Gewicht zu bewegen – ohne auf physiologische Dinge einzugehen. Jeder Athlet empfindet jedoch einen anderen „Schmerz“ beim Training, ein anderes „ich kann nicht mehr, der Muskel blockiert“. Wo ein Athlet schon von Muskelversagen spricht, würde der andere evtl. noch 2 technisch ordentliche Wiederholungen schaffen. Genau aus diesem Grund finden wir die Aussage von Arnie komplett richtig. Jeder sollte einfach versuchen hart zu trainieren und genau dies wird in den meisten Fällen auch auf dem Weg zum Muskelversagen geschehen – die wenigsten werden mit diesem Ziel auch ein „Muskelversagen“ erreichen! Die Aussage wäre wissenschaftlich heute nicht ganz richtig, allerdings ist sie es im übertragenen Sinne!

3. Du musst deinen Muskel spüren!

Arnie spricht mit diesem Satz das Muskelgefühl an. Viele Sportler trainieren vor sich hin und versuchen viel Kraft aufzuwenden, dabei kommt die Technik und das Muskelgefühl zu kurz. Wer auf die Technik achtet und den Muskel bei den Übungen richtig spürt, der wird auch auf Dauer die besten Fortschritte machen!

4. Ohne Kraft baust du keine Muskeln auf!

Viele Athleten sprechen nicht davon, dass sie Kraft aufbauen möchten. Wer Muskulatur aufbauen will, der muss allerdings auch Kraft aufbauen. Mit dem Ansteigen der Kraft wächst auch die Muskulatur. Ohne eine gewisse Grundkraft wirst du deine Muskulatur nicht ausreichend effizient trainieren können, um wirklich gute Ergebnisse zu erhalten. Durch den Aufbau von Kraft deines Körpers wirst du beim Muskelaufbau immer weiter kommen!

5. Gib deinen Schwachstellen eine besondere Stellung im Training!

Wie im sonstigen Leben, lohnt es sich besonders beim Muskelaufbau Schwachstellen auszugleichen. Wer bezogen auf seinen Körper muskuläre Schwachstellen zu seinen Stärken macht, der muss viel Arbeit investieren. Doch lohnt sich diese Arbeit definitiv! Wer immer nur seine Stärken verbessert, weil er diese beispielsweise am liebsten trainiert, der wird die Disbalance immer weiter vorantreiben. Ein gut ausbalancierter Körper wird nur Vorteile bringen!

6. Glaube an dich und dein Ziel!

Ohne diesen Tipp geht es nicht! Wer nicht an sich und sein Ziel glaubt, der wird definitiv nicht weit kommen. Motiviere dich und lass dir von anderen nichts sagen - du schaffst es und wenn du einmal hinfällst, dann stehe wieder auf und geh den Weg weiter! Arnold war zu seiner aktiven Zeit ein großer Motivator und diese Motivation kannst auch du dir zu Nutze machen!

Fazit!

Arnold Schwarzenegger ist eine lebende Legende des Fitnesssports. Er war ein Vordenker seiner Zeit und hat viel für den Sport geleistet. Die von ihm zusammengefassten Tipps können dich wirklich weiter bringen, wenn du sie dir zu Herzen nimmst!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!