Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die CHECKLISTE für den Muskelaufbau!

Es gibt Grundlagen beim Muskelaufbau über die sich nicht streiten lassen! Genau diese Grundlagen solltest du auf jeden Fall alle erfüllen, um effektiv Muskelaufbau zu betreiben! Du solltest diese Grundpfeiler mit „JA“ beantworten können! Sollte dir das gelingen, dann bist du auf dem richtigen Weg – weiter so!

1. Trainierst du Ober- und Unterkörper ausgewogen?

Wer seinen Körper nicht ausgewogen trainiert, der nimmt sich selbst das Potential des Muskelaufbaus. Häufig kommt es nach ein paar Jahren Training zu einer Stagnation des Muskelaufbaus. Schnell wird klar, dass das fehlende Training, häufig des Unterkörpers, etwas damit zu tun hat. Ebenfalls wirst du dich durch schwache Muskelgruppen bei vielen Übungen selbst einschränken. Ein unausgeglichener Muskelaufbau besitzt viele muskuläre, koordinative und hormonelle Nachteile und ist somit für einen guten, ausgeglichenen und effektiven Muskelaufbau des Körpers ein großer Nachteil – du musst die Balance finden!

2. Hat dein Körper ausreichend Energie und Nährstoffe zur Verfügung?

An diesem Punkt werden einige evtl. nicht ganz sicher mit „...ja“ antworten - dies muss aber nicht sein. Wer an dieser Stelle zögerlich ist, der wird beim Muskelaufbau ebenfalls evtl. Potential verschwenden. Würdest du beim Training zögern und sagen, „naja so ganz intensiv trainiere ich nicht und immer gehe ich auch nicht regelmäßig ins Gym“?! ... wahrscheinlich nicht! Warum also bei der Ernährung eine Ausnahme machen? Training und Ernährung gehen Hand in Hand! Muskelaufbau wird durch einen Fehler in beiden Komponenten eigeschränkt. Aus diesem Grund solltest du dir sicher sein, dass dein Körper ausreichend mit Energie und auch mit sämtlichen Makro- und Mikronährstoffen versorgt ist! Kannst du diesen Punkt mit JA beantworten, dann hast du vielen schon einmal etwas voraus!

3. Trainierst du intensiv und machst Leistungsfortschritte?

Neben der Ernährung ist das Training gleichwertig wichtig! Ohne eine gute Ernährung - kein Muskelaufbau, aber wie soll der Muskel wachsen, wenn es keinen Muskelreiz gibt? Ohne ein richtig intensives Training ist der Muskelaufbau ebenfalls nicht möglich! Wenn du schon lange keine Fortschritte mehr beim Training machst, dann wird auch das Muskelwachstum stagnieren. Der Muskel passt sich in seiner Größe und Zusammensetzung der nötigen Aufgaben an. Wenn sich diese Aufgabe nicht verändern, wird auch der Muskel sich nicht wandeln. Du musst eine verbesserte Leistung aufweisen, um an deine Muskulatur zu fordern! Machst du kontinuierlich Fortschritte bei deinem Training und trainierst ausreichend intensiv, dann ist auch dieser Punkt für dich abgehakt.

4. Schläfst du genügend und nimmst dir ausreichend Regenerationszeit?

Kein Muskel wächst, wenn er nicht ausreichend Zeit zum Wachstum bekommt. Einfach ausgedrückt müssen die Mikrorisse in deiner Muskulatur mit neuem Material aufgefüllt werden, was zum Wachstum der Muskelfasern führt. Bekommt deine Muskulatur für diesen Prozess nicht ausreichend Zeit, wirst du einige Vorgänge unterbrechen und somit das Wachstum einschränken. Der Muskel nutzt dann nicht sein volles Wachstumspotential aus! Aber nicht nur deine Muskulatur braucht ausreichend Zeit zur Erholung, sondern auch dein Nerven- und Immunsystem sowie sämtliche Verschleißproteine, unterschiedlichste Prozesse usw. müssen sich erholen können. Du musst den für dich geeigneten regeneratorischen Zyklus finden, um deinen Muskelaufbau und deine Körperfunktionen bestmöglich ablaufen zu lassen!

5. Bist du rund um die Uhr motiviert Muskelaufbau zu betreiben?

Die mentale Stärke ist oft entscheidend, ob der Muskelaufbau wirklich gelingt oder etwa nicht. Keiner zwingt dich dazu ein Ziel zu verfolgen, doch häufig scheitert der effektive Muskelaufbau an fehlender mentaler Stärke! Wer glaubt, ein jahrelanger Kampf für ein Ziel wäre keine Frage der Psyche, der irrt sich gewaltig! Oft erreichen nur jene Athleten ihr Ziel, die wirklich an sich glauben und 24h am Tag motiviert sind dieses auch zu erreichen. Erfolg kommt nicht von alleine und so wirst auch DU es nur schaffen, wenn du wirklich an dich glaubst! Bist du wirklich motiviert und glaubst an dich und dein Ziel?!

Fazit

Diese 5 Punkte sind die Grundpfeiler des Muskelaufbaus, denn ohne diese zu erfüllen, wirst du dein Potential nicht ausschöpfen können. Überdenke dein Vorgehen und versuche das maximale Potential dieser Grundpfeiler und deren Inhalt auszuschöpfen, dann wirst du dein Ziel erreichen und selbst überrascht sein, was du alles schaffen kannst!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!