Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Geist-Muskelverbindung, für maximale Leistung!

Die Geist-Muskelverbindung ist im Training ein sehr wichtiger Prozess, welcher deine Konzentration, den Fokus und Willen auf den zu trainierenden Bereich reduzieren und so eine maximale Intensität und Leistung abrufen kann. Durch die richtige Konzentration lassen sich die Trainingserfolge sehr stark verbessern.
Warum jedoch leider heute die Wenigsten den Fokus beim Training richtig setzen und wie du dir die geistige Verbindung zur Muskulatur zu Nutze machen kannst? Wir möchten es dir zeigen. … schaut man heute in die Studios, ist wohl eines sehr wenig zu spüren, Konzentration. Sportler sitzen in ihren Satzpausen auf ihrer Flachbank, schreiben mit dem Handy und surfen im Internet oder telefonieren mit dem Partner. Sie stehen an der Theke und flirten mit den Mitarbeitern des Studios oder unterhalten sich über Jobs, Beziehungen oder die letzte Party. Das bei solchen Gesprächen und Ablenkungen die Konzentration vollkommen verloren geht, ist ihnen jedoch oft nicht bewusst und dass sie bei richtiger Konzentration weitaus weiter mit ihren Trainingserfolgen wären, wollen sie gar nicht hören. Dabei solltest du solch ein Potential nicht verschenken, denn es wird dir aufzeigen, wie viel du mit Konzentration erreichen kannst.

Shaolin-Mönche und die Konzentration auf den Augenblick

Schon sehr früh wusste man, dass die Konzentration auf Körperregionen und Muskulatur große Ausmaße auf die Leistungserbringung haben kann. Shaolin Mönche sind in diesem Zusammenhang wohl das beste Beispiel, denn sie haben trotz ihrer körperlich nicht unbedingt kräftigen Statue, unglaubliche Kräfte und dies alleine durch absolut korrekte Techniken und einer Verbindung von Körper und Geist. Durch das richtige Denken und Konzentrationsübungen, sind sie in der Lage, Energie in ihrem Körper zu steuern und diese zu bündeln. Dies hört sich stark nach einem Comic an, ist jedoch wissenschaftlich bewiesene Realität. Die Konzentration auf das Wesentliche, ist wohl einer der Dinge, die wir heute immer mehr verlernen. Im Bereich des Bodybuildings wurden Techniken zur Geist-Muskelverbindung schon früher eingesetzt, um sich auf den trainierenden Muskel maximal zu konzentrieren. Es zeigten sich große Erfolge auf und das Training wurde intensiviert. Dabei hat die richtige Konzentration auf das Training viele Vorteile.

Vorteile durch die richtige Geist-Muskelverbindung

- du vergisst den Alltag und dein Körper kann sich von physischem Stress erholen - der geistige Ausgleich und die Verbindung zu deinem Körper kann deinen Alltag verbessern - du bemerkst selbst, wenn du eine Übung falsch ausführst und verbesserst die Technik automatisch - du kannst maximale Kraft aufbringen und diese für deine Trainingserfolge nutzen - deine Trainingszeit wird optimal genutzt und du lässt dich nicht ablenken - du lernst deinen Körper besser kennen und kannst deinen Trainingsplan optimal abstimmen - Leistungs- und Muskelaufbau werden maximiert

Wie du dich richtig konzentrierst

Natürlich kann man in unserer „Welt“ meist keine stundenlangen Konzentrations- und Trainingsübungen für Geist und Körper machen, jedoch kannst auch du dein Training stark verbessern, indem du ein paar Tipps umsetzt.

So konzentrierst du dich auf das Wesentliche

Am besten solltest du alleine trainieren oder mit Trainingspartnern, welche ebenso ernst und willensstark trainieren, wie du es hoffentlich tust. Grundlegend ist es ungemein wichtig, dass du die Trainingsübungen und Ausführungen so stark verinnerlicht hast, dass du sie vor deinem geistigen Auge ablaufen lassen kannst, dabei musst du ebenfalls erkennen können, welche Muskelgruppen belastet werden. Außerdem solltest du die Übungen natürlich selbst beherrschen! Wenn du dies noch nicht tust, dann führe Techniktraining durch, bis du die Übungsabläufe perfekt beherrschst. Die Konzentration auf das Training beginnt nicht erst direkt im Studio, sondern schon früher. Gehe deinen Trainingsplan durch und lass ihn vor deinem geistigen Auge ablaufen, konzentriere und motiviere dich für dein Training und stecke dir schon jetzt für diese Trainingseinheit deine persönlichen Ziele. Direkt vor der Übung gehst du den Übungsablauf geistig nochmals durch und denkst daran, was du erreichen möchtest und fokussierst dich bei der Ausführung maximal auf deine anzusprechende Muskelgruppe. Eine leichte Aufwärmübung kann diesen Prozess unterstützen. Bei der kompletten Übung wird der Fokus jetzt auf die Zielmuskulatur, Wachstum, Leistung, Technik und dein Ziel gesetzt. Du bist nur beim Training, du realisierst jede einzelne Bewegung deines Körpers und gibst alles. Das hört sich vielleicht ganz einfach an, jedoch bedarf es einiger Übung, um sich wirklich dauerhaft maximal auf die Übung zu konzentrieren. Je öfter du versuchst eine Geist-Muskelverbindung einzugehen, desto besser wird es dir gelingen, denn auch diesen Prozess kannst du trainieren. Bei jeder Trainingsausführung solltest du den Muskel optimal spüren, stelle dir vor wie er sich bewegt, dafür solltest du Grundkenntnisse der Anatomie aufweisen. Durch diese Art der Trainingskonzentration wirst du den maximalen Fokus auf die Ausführung und deine Zielmuskulatur erhalten, du wirst merken, dass du viel effektiver trainierst und somit auch schneller deine Ziele erreichst.

Fazit

Die Geist-Muskelverbindung ist nicht nur eine Vision oder ein Märchen, von mehr Leistung und größeren Muskeln. Sie kann dir durch die richtige Konzentration und den Fokus, gepaart mit deinem Willen, deine Trainingseinheiten verbessern und intensivieren. Lass dich bei deinem Training nicht vom Wesentlichen ablenken und konzentriere dich auf jede einzelne Übung, Wiederholungen und dessen technischen Ablauf sowie die Zielmuskulatur und was du erreichen möchtest. Wenn du deine geistige Stärke trainierst, wirst du deinen Trainingserfolg stark verbessern können.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Artikel

    Super Artikel! Nachdem ich hier im Norden das dritte Gym durch hatte, in dem es wie in einem Freizeitpark zuging, habe ich den Gegenwert eines 24-Monats-Vertrages in einem Mittelklasse-Studio in ein ordentliches Homegym investiert und nun klappt es auch mit dem "Focus", wie unser aller Dwayne die Geist-Muskel Verbindung wohl nennen würde!

  • Die Tipps sind einfach nur gro

    Die Tipps sind einfach nur große Klasse und auch eine Grosse Hilfe für Koordination

Newsletter bestellen und informiert sein!