Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Gibt es die EINE, BESTE Bizepsübung?

Wer einen kräftigen und eindrucksvollen Bizeps aufweisen möchte, der wird ebenso wie bei anderen Muskelgruppen immer nach der „EINEN“, effektivsten Übung für sich suchen. Aber gibt es „DIE“ Bizepsübung schlechthin und wenn ja, welche ist es? Das Training des Bizeps wird leider meist viel zu sehr überschätzt, denn schon alleine durch die Ausführung von Grundübungen wächst der Bizeps meist sehr gut mit. Wer jedoch einen eindrucksvollen Bizeps, mit einem Peak aufweisen möchte, der kann diesen natürlich noch isoliert trainieren und so seine Erfolge nochmals verbessern. Es gibt sehr viele Bizepsübungen, welche jedoch meist einen sehr ähnlichen Bewegungsablauf besitzen. Wenn sich diese Übungen so ähnlich sind, gibt es dann eine „Beste“ Übung?

Die wissenschaftliche Sichtweise

Messungen der Effektivität und der Muskelreaktion des Bizeps, haben bei vielen Bizepsübungen sehr ähnliche Ergebnisse gezeigt. Trotz der Ähnlichkeit der Ergebnisse, muss es noch einen Sieger wissenschaftlicher Analysen geben. Laut einer Elektromyogrammmessung, ist der Konzentrationscurl  minimal im Vorteil. Doch kann man vielleicht auch ohne repräsentative Messmethoden besonders effektive Übungen ausmachen und vergleichen? Wir möchten es  versuchen!

Wir suchen die „Beste“ Übung anhand unserer Kriterien

Wenn es wissenschaftlich gesehen, am Muskelstimulus keine so großen Unterschiede gibt, kann man trotzdem Übungen für besser und schlechter erklären, weshalb wir Kriterien erstellt haben. Unsere Kriterien: 1 gute und einfache Ausführbarkeit 2 wenige Möglichkeiten zur Abfälschung 3 gute exzentrische Belastung 4 stabile Führung des Gewichtes 5 gutes Muskelgefühl Neben diesen Kriterien haben wir ein besonderes Augenmerk auf die erfahrungsgemäß effektiven Bizepsübungen für den Athleten gesetzt, um eine Auswahl zur Untersuchung zu treffen. Denn wenn die Eindeutigkeit der Wissenschaft schon so eng ist, dann denken wir, dass wir auf die Erfahrungen der Athleten aufbauen sollten. Die Übungen, welche mit den Kriterien abgeglichen wurden waren: Scott-Curls, Enge Klimmzüge, Curls mit der SZ-Stange stehend, Curls mit Kurzhantel stehend, Konzentrationscurls.

Ergebnisse des Vergleichs

Unsere Ergebnisse bezogen sich auf die Gegenüberstellung von Punkten der einzelnen Kategorien. Dabei wurde unsere Untersuchung natürlich „nicht“ wissenschaftlich durchgeführt und ist unsere subjektive Meinung. Alle 5 Übungen hatten zu Beginn 0 Punkte, bis auf die Konzentrationscurls, welche durch die wissenschaftliche Messung einen Vorteil von 1 Punkt erhielten. In jeder Kategorie wurde die Punktzahl 5 als höchst mögliche angesehen und die Punktzahl 0 als niedrigste festgelegt. Die Rangliste: 1. (22 P.+ 1 P.) Konzentrationscurls 2. (22 P.) Scott-Curls 3. (21 P.) Enge Klimmzüge, (21) Curls mit SZ 4. (20 P.) Curls mit Kurzhanteln stehend Wie ihr sehen könnt, ist unser Ergebnis denkbar eng gewesen. Die Konzentrationscurls sind nur durch den Pluspunkt der wissenschaftlichen EMG-Messung auf dem ersten Platz gelandet, ansonsten würde es zwei Gewinner geben. Wir sind natürlich bei allen Übungen von einer optimalen Ausführung ausgegangen, sodass der Vergleich möglichst fair sein sollte, jedoch immer noch „unsere Meinung“ repräsentiert.

Wie wurde der erste Platz bewertet?

Bewertung Konzentrationscurls 1 gute und einfache Ausführbarkeit (5 Punkte) 2 wenige Möglichkeiten zur Abfälschung (4 Punkte) 3 gute exzentrische Belastung (5 Punkte) 4 stabile Führung des Gewichtes (4 Punkte) 5 gutes Muskelgefühl (4 Punkte) Besonders der negative Bereich der Übung hat stark überzeugt, denn hier wird der Muskel besonders in dem Hypertrophiebereich gebracht. Die Übung war in diesem Zusammenhang mit den Scott-Curls die einzige, welche somit bei Kriterium 3 volle Punktzahl erreichte. Wir stimmen mit der EMG-Messung überein und würden die Konzentrationscurls, ebenso als die „Beste“ Bizepsübung auszeichnen, vor allem wegen der sehr konzentrierten und effektiven Ausführung, welche nicht so schnell zur Abfälschung verleitet. Dabei würden wir jedoch Scott-Curls, ohne den Einfluss der Messung, nach unseren Kriterien, auf die gleiche Stufe stellen.

Fazit

Unsere beste Bizepsübung stellen die Konzentrationscurls dar. Wie du siehst, ist jedoch auch unser Ergebnis sehr eng verlaufen, überschneidet sich jedoch ebenfalls mit einem knappen Ergebnis der EMG-Messung zu diesem Thema. Da die Ergebnisse jedoch sehr knapp sind, würden wir dir bei der Isolation deines Bizeps immer dazu raten, die Übung zu wählen, bei welcher du das beste Gefühl hast und gute Fortschritte verzeichnest. Du kannst natürlich gerne unsere „Untersuchung“ miteinbeziehen, jedoch bietet es sich immer an, selbst verschiedene Übungen zu vergleichen, um seine eigene „BESTE“ Übung zu finden. Viel Erfolg dabei!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!