Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Muskelaufbau: 90% der befragten Trainer empfehlen DIESE Übung!

Muskelaufbau ist ein ganz normaler Prozess unseres Körpers – also kein Hexenwerk. Wer allerdings besonders effizient Muskulatur aufbauen möchte, der sollte gewisse Regeln umsetzen. Eine Frage, die viele Athleten immer wieder beschäftigt „Welche Übungen sollte ich ausführen, um Muskelmasse aufzubauen?“ Wir haben für dich viele uns bekannten Trainer gefragt, um die eine „Beste“ oder „Wichtigste“ Übung für den Muskelaufbau zu finden – die Antwort erfahrt ihr in diesem Artikel!

Eine Frage der Definition!

Wenn du einen Trainer fragst, welche ist die beste Übung? – wirst du keine direkte Antwort bekommen. Der Trainer wird dich fragen, was denn dein Ziel ist und was du machen möchtest. Wenn du ihm allerdings sagst, dass du Muskelaufbau betreiben möchtest und welche Übung er empfehlen würde, wenn er nur eine Übung zur Auswahl hätte und du so deinen Körper trainieren wölltest, dann kann es gut sein, dass du die gleiche Antwort wie wir hören wirst. Wir haben uns natürlich im vorhinein ebenfalls überlegt, welche Übung wir wählen würden und unsere Überlegung stimmt mit den Aussagen anderer Trainer überein. Interessant ist, dass wir zwar mit einem hohen Ergebnis gerechnet haben, allerdings nicht mit knapp 90%!

Der Deadlift!

Die Antwort war in den meisten Fällen der Deadlift, auch bekannt als Kreuzheben. Natürlich haben wir noch gefragt, warum sich für diese Antwort entschieden wurde. Auch hier waren die Meinungen immer sehr ähnlich. Das Kreuzheben trainiert den gesamten Körper extrem effektiv. Keine Grundübung beansprucht so viele Muskelgruppen im Unter- und Oberkörper. Ob die Kniebeuge, das Bankdrücken oder der Klimmzug, alle diese Übungen haben einen starken Fokus auf gewisse Muskelpartien oder Körperregionen. Das Kreuzheben trainiert den Unter- sowie Oberkörper und dies extrem effizient!

Das wusste ich doch schon!

Viele Athleten werden jetzt sagen „Das war mir schon bewusst!“ Sehr gut, wenn du dir der Wichtigkeit des Kreuzhebens und der extremen Effizienz beim Muskelaufbau bewusst bist, doch heißt theoretisches Wissen leider nicht, dass dieses auch umgesetzt wird. Ein Großteil der Athleten drückt sich leider vor dem Kreuzheben. Ja, die Übung ist nicht einfach und ja, sie kann auch sehr anstrengend und zeitintensiv sein, doch sollte dich das auf keinen Fall von der Umsetzung abhalten! Nur sehr wenige Athleten führen wirklich kontinuierlich das Kreuzheben aus, dies lässt sich im den Studios sehr einfach nachweisen. Einige Athleten führen immer Mal wieder das Kreuzheben aus und andere haben die Übung noch nie wirklich richtig ausgeführt.

Das „Soll-“ und „Ist-Problem"!

Dieses Problem gibt es bei sehr vielen Dingen. Es soll etwas gemacht werden, doch der Ist-Zustand ist leider ein ganz anderer. Du solltest dir eines bewusst machen - rund 90% der Trainer empfehlen das Kreuzheben als beste Übung für den Muskelaufbau, denn ansonsten hätten sie diese bei unserer Befragung nicht gewählt – also warum nutzt du diese Übung nicht oder nur sehr wenig, wenn du Muskeln aufbauen möchtest?! Es gibt keine Ausreden und es gibt auch keine Diskussion. Wer Muskulatur aufbauen möchte, ist nicht auf das Kreuzheben angewiesen, denn viele Wege führen zum Ziel, doch warum solltest du nicht den schnellsten und besten Weg wählen? Wir können dir nur empfehlen unbedingt Kreuzheben auszuführen. Ganz wichtig ist hierbei die Technik zu beherrschen und diese wirklich von einer fachkundigen Person checken zu lassen. Wenn du nach einer Anleitung zum Kreuzheben oder Tipps zur der Übung suchst, dann wirst du in unserem Artikelarchiv einige Artikel finden können. Drück dich nicht vorm Kreuzheben - nutze das extrem große Potential der Übung! Viel Erfolg beim Muskelaufbau!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!