Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


Unsere Top 5 Übungen für einen brutalen Rücken!

Du suchst nach guten Übungen, um deine Rückenmuskulatur aufzubauen? Wir möchten euch unsere Top Übungen für den Aufbau einer starken und massigen Rückenmuskulatur vorstellen.

Platz 5: Latziehen am Zugturm!

Eine sehr bekannte Übung, welche vor allem Anfänger gern ausführen, die allerdings ebenso von Fortgeschrittenen und Profis genutzt wird, ist das Latziehen. Das Latziehen kann am Ruderturm sehr unterschiedlich ausgeführt werden und es gibt unterschiedlichstes Equipment, welches genutzt werden kann. Durch die vielen Möglichkeiten und den super Trainingseffekt, haben es diese Übungen auf unseren Platz 5 geschafft!

Platz 4: Rudern an der Maschine!

Auf Platz 5 ist das Rudern an der Maschine. Dabei ist es egal welche Ruderübung an einer Maschine ausgeführt wird. Die Übungen trainieren häufig isoliert einen gewissen Teil des Lats, unter Einbezug anderer Muskelanteile des Rückens. Ruderbewegungen sind für den Aufbau des Rückens sehr effektiv und empfehlenswert. Anders als die freien Übungen wird bei den Maschinenenübungen allerdings nicht so Stützmuskulatur angesprochen. Aus diesem Grund hat es dieser Zusammenschluss von Übungen auf unseren Platz 4 geschafft!

Platz 3: Klimmzüge!

Klimmzüge können in unterschiedlichsten Variationen ausgeführt werden. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern, sind Klimmzüge noch variantenreicher und durch Zusatzgewichte etc. sehr gut kombinierbar. Leider nutzen viele Athleten die Übung „Klimmzüge“ nicht, obwohl schon alleine die Griffeinstellung und das Gefühl seinen eigenen Körper zu bewegen, das Training wirklich abwechslungsreich machen kann. Je nach Übungsausführung wird die Rückenmuskulatur unterschiedlich belastet, wobei auch hier der Fokus auf dem Latissimus liegt. Für uns ist die Übung von der Belastung der Muskulatur her, der Variationsmöglichkeit und dem Trainingsgefühl eine der besten Übungen für den Aufbau einer starken Rückenmuskulatur und daher in den Top 3.

Platz 2: Aufrechtes Rudern mit der Langhantel!

Auf Platz 2 befindet sich eine weitere Ruderübung. Ja, Ruderübungen sind für die Rückenmuskulatur sehr gut geeignet, um Kraft- und Muskelaufbau zu betreiben. Die natürliche Pull-Übung ist optimal für das Training. Auf Platz 5 haben wir die maschinenbasierten Ruderübungen gesetzt, doch eine freie Ruderübung hat es in die Top 3 geschafft. Aufrechtes Rudern ist eine sehr wirkungsvolle Übung, welche den Latissmus sowie Teile des oberen Rückens und die vordere Armmuskulatur sehr effizient belasten. Richtig ausgeführt, kann diese Übung sehr effektiv sein, um Muskelmasse auf den Rücken zu packen. Nicht ohne Grund ist diese Übung in fast allen Trainingsplänen von Amateur- und Profi-Bodybuildern zu finden. Auch Fitnessmodels und viele weiter Fitnessathleten sind von dieser Übung überzeugt. Wir können dir nur empfehlen diese Übung auszuführen und dich selbst von den Ergebnissen zu überzeugen.

Platz 1: Kreuzheben!

Die ungeschlagene Nummer 1 ist das Kreuzheben. Diese Übung ist wohl ein der Besten Fitnessübungen für Kraft- und Muskelaufbau überhaupt und wird von vielen Athleten auch als die beste Übung allgemein bezeichnet. Das Kreuzheben trainiert die gesamte Rückenmuskulatur sehr effektiv und hinzu kommt, dass in der ersten Phase der Übung die Oberschenkel- sowie Gesäßmuskulatur gut trainiert werden. Durch das schwere Heben werden außerdem deine Unterarme und die hintere Schulter sowie der Nacken besonders stark beansprucht. Diese Ganzkörperübung sollte jeder Fitnessathlet ausführen. Sehr wichtig ist es bei dieser Übung, die Ausführung wirklich unter Kontrolle zu haben.

Fazit!

Unsere Top 5 Übungen sind super geeignet um Muskelmasse auf den Rücken zu packen und Kraft aufzubauen. Wenn du nach solchen Übungen gesucht hast und beispielsweise spezifische Übungen aus unserer Top 5 suchst, dann schaue in unserem Artikelarchiv vorbei, dort findest du außerdem die Ausführungen, Tipps und Fehler zu einzelnen Übungen.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!