Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Jack3d Micro Erfahrungsbericht

Hast du Jack3d Micro schon ausprobiert ?
Dann bewerte dieses Supplement

Jack3D ist so ziemlich der bekannteste Pre-Workout-Booster den es gibt. Vor einigen Monaten gab es um Jack3D in seiner Ursprungsversion einen großen Medienrummel  da die Einnahme mit Todesfällen 2er Soldaten in Verbindung gebracht wurde. Jack3D wurde daraufhin vom Markt genommen und mit ihm auch alle Produkte die das sog. Geranium (DMAA) enthalten. Seit kurzem soll Jack3D in dieser Ursprungsform wieder erhältlich sein, wobei ich genaues an dieser Stelle noch nicht Preis geben kann. Sicher ist allerdings, dass nach dem Verbot von Jack3D eine Nachfolgeversion mit dem Namen Jack3D Micro auf den Markt geworfen wurde. Die Werbeaussagen waren immens und versprachen keinen Wirkungsverlust trotz fehlendem Geranium.  Sehr interessant aber was ist dran an dieser Aussage? Ich habe Jack3D Micro in Eurem Auftrag unter die Lupe genommen und getestet. Was dabei heraus kann möchte ich Euch heute präsentieren. Viel Spaß!

Jack3D Micro – Ein Betrachtung der Inhaltstoffe

Sieht man sich die Analyse von Jack3D Micro an, findet man 2 Wirkstoffzusammensetzungen und die zusätzliche Gabe von Vitamin C. Besonders erst genannte Kombinationen bedürfen einer kritischen Betrachtungsweise: ENOS Super Performance System Das ENOS besteht aus 4 (eigentlich 5) verschiedenen Substanzen nämlich
  • L-Citrullin
  • L-Arginin
  • Nitrat
  • Agmatin Sulfat
  • Grape Seed
Die gesamte ENOS beläuft sich pro Scoop auf 2247mg, also 2,247g. Die Komponenten Zu den Komponenten allgemein kann gesagt werden, dass es sich eigentlich um recht potente Substanzen hinsichtlich der Synthese von NO (Stickstoffmonoxid) handelt.  Grape Seed hat Auswirkungen auf den Leberstoffwechsel und leistet so unterstützende Arbeit. Warum dann dieses „eigentlich“? Gegen L-Citrullin und Agmatine Sulfat gibt es nicht zu sagen. Arginin Nitrat in der Analyse als eine Substanz benannt, muss eigentlich aufgeteilt werden L-Arginin und Nitrat. Beide fördern auf unterschiedliche Wege die NO Bildung. Von L-Arginin ist inzwischen bekannt, dass die Absorptionsfähigkeit äußerst schlecht ausfällt und man sich spezifische Wirkungen von daher erst bei höheren Dosierungen erwarten darf. Um es auf den Punkt zu bringen: Die Verwendung von Arginin in seiner L-Form ohne Transportmatrix  ist veraltet!

Die Dosierungen

Anschließend an meine Ausführung zur Absorptionsfähigkeit von L-Arginin gehen wir jetzt einen Schritt weiter und sehen uns die „theoretisch  denkbaren“ Wirkstoffanteile an. Ausgehend von 5 Substanzen mit einer Gesamtmenge von 2247mg entfallen auf einen Wirkstoff im Falle einer gleichmäßigen Verteilung pro Scoop 449mg. Wer sich in der Studienwelt zu den genannten Substanzen etwas auskennt weiß, dass damit nichts auszurichten ist. Vergleichbare Pre-Workoutbooster liefern alleine schon bei Agmatin Werte um 1g pro Portion und auch L-Arginin im Grammbereich. Studien mit L-Arginin werden im Bereich von 1,2 bis mehreren 10g durchgeführt.

Fazit

Die ENOS ist mit 1 Scoop (1-2 Scoops ist die empfohlene Dosierungsempfehlung) hoffnungslos unterdosiert! Schon die Theorie sagt hier, dass eine Wirkung NICHT eintreten wird CNS Contractille Stimulant  System Die zweite Kombination im Bunde liefert 3 Substanzen:
  • Koffein
  • Norcoline
  • 3,4-Dihydroxycinnamic Acid

Die Komponenten

Über Norcoline findet man nur spärliche Informationen die nicht mit Jack3D zu tun haben. Es handelt sich dabei um eine Zusammensetzung mehrerer Pflanzenauszüge mit agonisierender Wirkung auf die Beta-Rezeptoren vornehmlich der Fett- und Skelettmuskelzellen über die es bis dato aber nur Tierstudien gibt. Bei 3,4-Dihydroxycinnamic Acid handelt es sich um nichts anderes als Kaffeesäure wie Sie auch in herkömmlichem  Kaffee in hoher Menge vorhanden ist. Koffein denke ich brauche ich nicht weiter groß vorzustellen  -  JEDER kennt es und weiß um seine Wirkung.

Die Dosierungen

Nehmen wir wieder einmal eine gleichmäßige Verteilung der gesamten Matrix auf die einzelnen Wirkstoffe an, so entfallen auf jede Komponente ganze 60,67mg. Ich frage Euch: Soll das ein Witz sein? 1 Scoop Jack3D Micro liefert nicht einmal den Koffeingehalt einer kleinen Tasse Kaffee!

Fazit

Was haben wir? Unterdosiertes Koffein, Kaffeesäure die wie Koffein  ebenfalls in Kaffee zu finden ist und eine Substanz deren Wirkung bis dato nur im Tierversuch belegt ist. Die Theorie verspricht nichts Großes!

Jack3D Micro - Die Praxis

Geschmack und Löslichkeit

Geschmack ist bekanntlich „Geschmackssache“ darum möchte ich mich damit nicht lange aufhalten. Lemon schmeckt sehr süßlich, man muss es wollen. Für mich steht Geschmack ganz klar hinter dem Punkt Wirkung an zweiter Stelle! Löslichkeit ist in Ordnung, das Pulver löst sich auch in wenig Wasser gut auf.

Wirkung

Leider bewahrheiten sich meine theoretischen Erkenntnisse absolut in der Praxis. Ausgehend von meiner Person, einem knapp 95kg schweren Bodybuilder der täglich 1 Tasse Kaffee und etwa 0,5l Pepsi light trinkt, kann ich Euch mitteilen, dass weder 1 noch 2 Scoops zu irgendeiner Wirkung geführt haben und das weder in Sachen NO noch in Sachen Stimulierung des zentralen Nervensystems. Pump und Fokus – Fehlanzeige! Mit 3 Scoops begann Jack3D Micro bei mir zu wirken. Wie wir aber gleich im Punkt Preis sehen werden ist eine derartig hoch dosierte Einnahme schlichtweg Geldverschwendung!

Fazit1 Scoop wird auch bei leichteren Personen die nicht täglich Koffein aufnehmen zu keiner nennenswerten Wirkung führen. 2 Scoops sehe ich für die Allgemeinheit als Minimaldosis an, für Athleten mit meinem Kaliber werden noch höhere Dosierungen fällig.

Preis

Der unverbindliche Verkaufspreis von  Jack 3D Micro liegt bei 49,90 Euro.  Obwohl mir klar ist, dass man Jack 3D Micro auch günstiger beziehen kann, muss ich von diesem Preis ausgehen. Für die Portion bedeutet dies: 1,25 Euro bei 1 Scoop 2,5 Euro bei 2 Scoops 3,75 Euro bei 3 Scoops Verglichen mit anderen (wesentlich wirkungsvolleren) Produkten und unter Annahme meiner Erfahrungen aus dem Praxistest finde ich 2,50 Euro oder sogar 3,75 Euro für 1 Portion deutlich zu viel für das was man an Inhaltstoffen und Wirkung erhält.

Fazit

Jack3D Micro fällt in Sachen Portionspreis und vor allem im Kosten-Nutzenvergleich bei mir durch!

Resümee

Theorie und Praxis liegen nicht immer beieinander, im Falle von Jack3D Mikro passt es aber. Die Wirkstoffkombinationen in den enthaltenen Dosierungen versprechen in der angegebenen Dosierungsempfehlung keine große Wirkung. In der Praxis tritt genau dies ein. Dosiert man höher gelangt man an Portionspreise die schlichtweg überteuert sind. Für mich zählt Jack3D Micro ganz klar zu den Produkten die keinen Platz in meinem Supplemente-Arsenal erhalten werden.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Für mich zählt Jack3D Micro ganz klar zu den Produkten die keinen Platz in meinem Supplemente-Arsenal erhalten werden

    Für mich zählt Jack3D Micro ganz klar zu den Produkten die keinen Platz in meinem Supplemente-Arsenal erhalten werden.

  • Was hälst du von Peak Plutonium

    Was hälst du von Peak Plutonium?

Newsletter bestellen und informiert sein!