Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Sollten Frauen Kreatin nutzen ?

Kreatin für Frauen

Sollten Frauen Kreatin nutzen? Was sind die entstehenden Vorteile, wieviel musst du nehmen, und welche Sorte ist die Beste? Genau diese Fragen werden in diesem Artikel beantwortet! Kreatin ist nicht nur das bekannteste Ergänzungsmittel im Bereich Fitness und Muskelaufbau, sondern auch das meist angewandte und am besten untersuchte Nahrungsergänzungsmittel. Es sollte daher in jedem Sportler´ Supplementarsenal dazu gehören. Es ist völlig normal, dass viele Neulinge oder aber Kreatin Erstnutzer jede Menge Fragen zur Anwendung und Wirkung von Kreatin haben. In diesem Artikel findest du die am häufigsten gestellten Fragen.

Kreatin für Frauen – 7 allgemeine Fragen

1 Welche Art Kreatin solltest du nutzen?

Es sind so viele Arten von Kreatin auf dem Markt erhältlich, dass es schnell unübersichtlich werden kann, welche die geeignete für dich ist. Solltest du noch keine Erfahrungen mit Kreatin haben, empfehlen wir dir Kreatin Monohydrat. Es ist das am häufigsten verwendete und meist bestätigte Kreatin. Des weiteren ist empfehlenswert ein reines Kreatin Produkt zu erwerben, statt ein Produkt zu versuchen, welches zusätzlich noch andere Inhaltsstoffe mit sich führt.

2 Wie lange solltest du Kreatin anwenden?

Die Verwendung von Kreatin kann individuell entschieden werden. Viele Sportler nutzen Kreatin für 2 bis 3 Monate, bevor sie einen Monat von dem Gebrauch pausieren. Einige Sportler unterbrechen die Anwendung gar nicht und nutzen Kreatin ununterbrochen. Solltest du dich dazu entscheiden nach einer bestimmten Einnahmezeit die Anwendung zu unterbrechen, sollte dir bewusst sein, dass deine Kreatin Einspeicherung nach ungefähr 3 Wochen zurück zu ihrem Ausgangsgehalt geht.

3 Ist Kreatin Einspeicherung notwendig um Erfolge zu erzielen?

Nein, die Einspeicherung von Kreatin ist nicht nötig, wie auch die Einnahmedauer ist die Speicherung eine individuelle Entscheidung. Die Idee hinter der Einspeicherung ist die Aufnahme von Kreatin in den Muskel zu beschleunigen. Dies kann z.B. durch Einnahme von 20 Gramm pro Tag über eine Dauer von 5 Tagen erfolgen. Nichtsdestotrotz, erreichst du mit einer Anwendung von 5 Gramm über 3 Wochen das gleiche Resultat.

4 Wie viel Kreatin brauchst du?

Sobald der Kreatin Schwellwert in deinem Körper erreicht ist, sind 2-3 Gramm täglich ausreichend um den Kreatin Spiegel stabil zu halten. Du wirst vielleicht öfter den Hinweis lesen 5 Gramm am Tag einzunehmen, jedoch wäre diese Einnahme mehr als benötigt wird und übertrifft definitiv die Menge um den benannten Schwellwert zu erhalten.

5 Wann solltest du Kreatin nutzen?

Kreatin sollte täglich eingenommen werden. Wann genau du es einnimmst, ist voll und ganz dir überlassen. Es gibt eigentlich nur einen Zeitpunkt am Tag wo die Creatineinnahme etwas mehr Sinn macht. Dieser Zeitpunkt ist morgens, da du über die Nacht einen Großteil deiner Glykogenspeicher und dein Magen völlig entleert hast, sowie dein Darmwand am aufnahmefähigsten ist.

6 Kannst du Kreatin an Nicht-Trainingstagen einnehmen?

Ja! Wenn du Kreatin auch an trainingsfreien Tagen zu dir nimmst, hilft es dir deinen Schwellenwert weiterhin aufrecht zu erhalten. Empfehlenswert wäre es gleich nach dem Aufstehen zu nehmen und deine normale Dosis von 2-3 Gramm beizubehalten.

7 Wird dich Kreatin kräftiger, schneller und stärker machen?

Kreatin ist lediglich eine Energiequelle für deinen Körper. Daher wird es dich nicht direkt kräftiger, schneller und stärker machen. Jedoch, kann es dir mehr als behilflich sein, deine Ziele zu erreichen, sofern auch deine Ernährung und Training dem entsprechend angepasst sind.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!