Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Supplement Timing

Whey-Protein am frühen Morgen

Whey-Protein am frühen Morgen: Trinke direkt nach dem Aufstehen einen Whey-Protein Shake. Das hält den Abbauprozess der Muskeln auf, in dem du warst, als du geschlafen hast. 20-30 gr sollten reichen.

Whey-Protein-Shake nach dem Training

Whey-Protein-Shake nach dem Training: Um den Aufbauprozess der Muskeln aufrecht zu erhalten, solltest du innerhalb von 30 Minuten nach dem Training 40-50 gr Whey-Protein zu dir nehmen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Muskel mit dem nun dringend benötigten Protein versorgt wird.

Einfache Kohlenhydrate nach dem Training

Einfache Kohlenhydrate nach dem Training: Das ist eine der wenigen Ausnahmen in deinem Trainingstag, bei der du einfache Kohlehydrate essen darfst. Gatorade, Fruchtsäfte oder auch spezielle Nahrungsergänzungsmittel ( Maltodextrin, Dextrose) sind eine gute Wahl. Dieser schnelle Anstieg des Insulinspiegels fördert die Erholung und verhindert dass die Muskeln abgebaut werden.

Kasein vor dem zu Bett gehen

Kasein vor dem zu Bett gehen: Ein weiterer guter Zeitpunkt, um Kasein zu sich zu nehmen, ist abends vor dem zu Bett gehen. Da du ja, während du schläfst, regelrecht für 8 Stunden fasten wirst, ist Kasein die perfekte Lösung, da es ein langsam verdauendes Protein ist.

Kreatin vor dem Training

Kreatin vor dem Training: Jeder kennt mittlerweile die Vorteile von Kreatin. Es versorgt die Muskeln mit Flüssigkeit, das hilft bei der Proteinsynthese und es erhöht die Erholung zwischen Sätzen und Trainingseinheiten. Nimm 3-5 gr Kreatin zu dir zusammen mit deinem Protein-Shake vor dem Training.

Kreatin nach dem Training

Kreatin nach dem Training: Mal wieder eine gute Zeit, um die Muskeln mit dringend benötigten Nährstoffen zu versorgen. Du solltest spätestens 30 Minuten nach dem Training 3-5 gr Kreatin zusammen mit deinem Protein-Shake zu dir nehmen, oder sogar etwas früher.

Glutamin

Glutamin: Als eine der häufigsten Aminosäuren in Muskelzellen, hilft Glutamin bei der Erholung, indem es das Immunsystem stärkt. Ungefähr 10 gr sowohl vor als auch nach dem Training sollten beim Erholungsprozess helfen.

ZMA in der Nacht

ZMA in der Nacht: Die Kombination von Zink, Magnesium und Vitamin B6 verursacht eine Erhöhung der IGF-1 und der Testosteron-Level. Nimm 30-60 Minuten vor dem zu Bett gehen 30 mg Zink, 450 mg Magnesium und ca. 10 mg Vitamin B6.

Vitamin C

Vitamin C ist ein starkes Nahrungsergänzungsmittel, das du vielleicht noch gar nicht wahrgenommen hast. Es arbeitet hart daran, dein Immunsystem zu stärken, damit du immer auf voller Höhe bist. Nimm ungefähr 500 mg Vitamin C mit deiner festen Mahlzeit nach dem Training ein.

Vitamin E

Vitamin E hat die Fähigkeit Schäden an den Muskeln zu verringern und hilft bei der Erholung. Dieses Antioxidans ist auch sehr wichtig für die Gesundheit deiner Haut, Nägel und Haare. Versuche 200-400 IE´s mit deiner festen Mahlzeit nach dem Training.

Verzweigtkettige Aminosäuren

Verzweigtkettige Aminosäuren: BCAA´s bestehen aus Leucin, Isoleucin und Valin. Man nimmt BCAA´s, um den Körper mit Energie zu versorgen, wenn man intensiv trainiert. Damit wird vorgebeugt, dass der Körper die Energie nicht aus den hart erarbeiteten Muskeln zieht. Wenn man BCAA´s zu einer anderen Tageszeit einnimmt, hilft es die Proteinsynthese zu stimulieren und Cortisol abzuwehren. Cortisol ist ein Abbauhormon (katabolisches Hormon). Nimm 5-10 gr nach dem Aufstehen und vor und nach dem Training zu dir.

Versuchs mit Grüntee Kapseln

Versuche grünen Tee: Grüner Tee blockiert das Enzym, das Noradrenalin abbaut, dadurch steigt das Stoffwechsel-Hormon Noradrenalin an und das erhöht wiederum die Fettverbrennung. Kombiniert mit Koffein ist Grüner-Tee-Extrakt ein starkes und weit genutztes, natürliches Nahrungsergänzungsmittel, dass voll von Antioxidans ist. Ungefähr eine Tasse 3-mal täglich vor den Mahlzeiten kann bei der Erholung und Fettverbrennung helfen.

Gib einigen Nahrungsergänzungsmitteln Zeit zu wirken

Gib einigen Nahrungsergänzungsmitteln Zeit zu wirken: Wie wir vorher schon sagten, musst du einigen Nahrungsergänzungsmitteln Zeit geben, damit diese ihre Arbeit machen können. Wenn du ungeduldig bist, verschwendest du nicht nur deine Zeit, sondern auch dein Geld.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!