Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 einfache Tipps, die dein Training massiv verbessern können!

Unter einer Trainingsverbesserung erwarten viele nur die Anpassung des Trainingsplanes. Doch ist deine Leistung nicht nur auf gute physische Faktoren angewiesen, sondern ebenso auf psychische. Aus diesem Grund können auch deine Wahrnehmung und deren Einflussfaktoren, die auf dich wirken, einen großen Einfluss auf deine Leistung nehmen. Wir möchten dir Tipps geben, wie du diese Faktoren positiv stimmst – für maximale Leistung!

1. Die richtige Trainingszeit wählen!

Die richtige Trainingszeit ist sehr wichtig! Zum einen musst du natürliche ein Zeit wählen, zu welcher du das Training besuchen kannst. Allerdings ist es ebenfalls sehr wichtig, dass du eine Trainingszeit wählst, in der es auch Spaß macht ins Gym zu gehen. In Fitnessstudios gibt es immer bestimmte Stoßzeiten. Häufig ist ab 17 Uhr sehr viel los und dies ändert sich vielleicht auch erst wieder um 23 Uhr. Natürlich sind auch die Öffnungszeiten von Studios sehr unterschiedlich und deshalb solltest du dich fragen, wann es von der Besucherzahl angenehm für dich ist und nicht nur wann du am besten Zeit hast dein Training zu absolvieren. Was bringt es dir ins Training zu gehen und die Hälfte deiner Übungen nicht richtig ausführen zu können, weil das Studio total überfüllt ist?! Du solltest in einer angenehmen Atmosphäre trainieren oder in einer Atmosphäre, die für dich optimal ist und dich pusht!

2. Psychische Vorbereitung und Abschalten von Problemen!

Wenn du vor hast ins Training zu gehen, kann es von großem Vorteil sein, sich auf das Training vorzubereiten. Wir reden von einer psychischen Vorbereitung. Dies soll nicht heißen, dass du dich mit Räucherstäbchen in dein Zimmer setzen musst, sondern die Dinge tun solltest, die dich gut auf das Training vorbereiten – eines gehört allerdings immer dazu „Abschalten“. Du musst lernen, die alltäglichen Probleme hinter dir zu lassen, bevor du die Türschwelle deines Gyms übertrittst. Wenn du gerne Motivationsvideos vorm Training schaust, dann tu das. Gewisse Rituale, wie einen Booster zubereiten, laut Musik hören und gedanklich schon auf dem Weg im Gym zu sein, kann viel bei der eigentlichen Leistung im Gym bewirken. Jeder muss in diesem Zusammenhang seinen eigenen Weg finden, doch eines ist klar – wer ins Studio hetzt und dort über Probleme nachdenkt, der wird viel Potential verschenken!

3. Das richtige Zeitmanagement über den Tag!

Kommen wir zu einem der wichtigsten Punkte, der ausschlaggebend dafür ist, dass Tipp 1 und 2 überhaupt eingehalten werden können. Dein tägliches Zeitmanagement muss einfach passen! Wer dauerhaft im Stress ist, wird keine Zeit für Vorbereitungen haben und auch im Gym nicht abschalten können. Dein Tag muss einfach gut strukturiert sein und dein Training und deine Ernährung perfekt in den Tag integriert werden. Wenn du das nicht schaffst, wirst du nicht diszipliniert sein und immer wieder in zeitliche Engpässe kommen. Diese Engpässe und Probleme führen dann zu einem sehr schlechten Training, denn dein Kopf will nicht so richtig mitmachen. Zeitmanagement ist extrem wichtig!

4. Ablenkung kann „tödlich“ sein!

Wer mit extremer Motivation ins Gym geht und sich dann von anderen im Gym auf irgendeine Weise ablenken lässt, der ist leider selbst schuld. Du solltest selbst am besten wissen, wie viel „Gerede“ oder Ablenkungen du verträgst, um die Konzentration und Motivation nicht zu verlieren. Lass dich nicht unnötig ablenken und grüße lieber einmal weniger, wenn du ansonsten deine Leistung minderst. Auch dieser Faktor ist sehr individuell, denn vielen Sportlern macht es auch gar nichts aus, sich in jeder Satzpause zu unterhalten etc., doch solltest du dies unbedingt testen, um dir sicher zu sein wie du auf so etwas reagierst.

Fazit!

Das Training lässt sich auch durch psychische Faktoren leistungsorientiert beeinflussen. Schaffe die für dich richtige Trainingsatmosphäre und Vorbereitung, um im Gym alles geben zu können. Besonders deine Probleme solltest du unbedingt zu Hause lassen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!