Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Tipps zum Sprengen deiner Leistungsgrenzen!

Viele Menschen unterschätzen ihre psychische Kraft und dessen Auswirkungen auf den Körper. Beim Sport kommt es nicht nur auf eine gute körperliche Vorbereitung an. Die richtige Vorbereitung der Psyche und ein paar Kniffe können häufig den Unterschied machen.

1. Schaffe dir Ruhepulse am Tag!

Durch den Einsatz von Ruhepulsen kannst du deine psychische Verfassung stark stabilisieren. Jeden Tag fallen neue psychische Probleme in unserem Leben an. Einige davon beschäftigen uns nur kurz und andere über Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre. Die Frage ist, wie sehr man gewisse psychische Aspekte in seinem Alltag einbindet bzw. wie viel Platz man ihnen gibt. Als Sportler können große psychische Probleme, die den ganzen Tag mit Gedanken füllen, einen großen Einfluss auf die sportliche Leistung nehmen. Dieses Problem lässt sich durch sogenannte Ruhepulse eindämmen. Beseitigen lassen sich psychische Probleme meist nicht so einfach, allerdings solltest du lernen Probleme in gewissen Situationen auszuschalten und deinem Kopf einmal eine Pause zu geben. Durch Ruhepulse von 20 Minuten – 1h kannst du lernen, dich auf andere Dinge zu konzentrieren. Durch solche Übungen baust du Stress ab und wirst es lernen, dich im Training nicht mit Unnötigem zu belasten - so lernst du dich wirklich auf Dinge zu konzentrieren!

2. Der richtige Fokus bewirkt Wunder!

Wer im Training den richtigen Fokus auf das Training, die Übung, seinen Satz oder die einzelne Wiederholung setzt, der wird ebenfalls viel aus sich herausholen können. Ein wirklich guter Fokus kann dir einen großen Push beim Training geben. Lass dich nicht beim Training ablenken und sei während deinen Übungen in einem „Beast Mode“ (extremen Fokus) – dann wirst du noch einige Prozente an Leistung herausholen können!

3. Das Training in den Kopf bringen!

Du kannst viel aus dir herausholen, wenn du es schaffst dein Training in den Kopf zu bekommen. Wenn du während dem Training wirklich nur deine Trainingseinheiten und Abläufe im Kopf hast, wirst du dich auch während der Ausführung besser konzentrieren können. Schaffe dir einen Ruhepuls beim Training indem du deine Probleme vor dem Fitnessstudio lässt. Beim Eintreten ins Gym solltest du nur noch dein Training, deine Leistung und deine Ziele im Kopf haben – alles andere ist in diesem Moment unwichtig. Unterschätze deine mentale Stärke nicht und zwinge dich auch manchmal Probleme beiseite zu schieben.

4. Mach dir beim Training nicht zu viele Gedanken!

Wir haben jetzt gelernt, dass wir Probleme außerhalb des Gyms lassen sollen und das Training durch eine Ruhepulsphase unterstützen können. Während dem Training gilt dann nur eines - die Leistung und das Ziel. Doch auch hier kannst du dich wieder bei deiner Leistung einschränken. Während der Ausführung deiner Übung solltest du nicht zu viel über die Ausführung mögliche Folgen usw. nachdenken – das kannst du bei deinem Techniktraining machen. Die Leistung sollte im Vordergrund stehen, daher solltest du dich nicht durch zu viele Gedankengänge behindern. Versuche bei der Umsetzung deiner Übung wirklich einen Leistungsfokus zu schaffen, dann sollte nichts anderes mehr zählen. Wenn du dies schaffen solltest, wirst du die besten Ergebnisse erhalten und durch diese psychischen Spielereien wirst du nicht nur einzelne Prozente aus dir herausholen können! Wer bei seinem Training (physisch) und der Ernährung allgemein immer alles gibt, der sollte auch einen gewissen Fokus auf den psychischen Aspekt legen.

Fazit!

Unterschätze deine psychische Kraft nicht, denn diese kann dir viele Vorteile beim Umsetzen deines Fitnesslifestyles und Erreichen deines Zieles erbringen. Wir können dir nur empfehlen einen richtigen Fokus zu setzen. Arbeite mit Ruhepulsen, bringe dein Training in deinen Kopf, mache dir während des Trainings nicht zu viele Gedanken und schaffe dir während dem Training und allgemein über den Tag immer wieder Ruhepulse, um ausgeglichen zu sein. Du wirst dich besser und effektiver konzentrieren können und dies kann den Unterschied machen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!