Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Vorteile von Freeletics!

Der Trend der „Sportart“ Freeletics entwickelt sich immer weiter und die Anhängerzahl steigt ähnlich rasant wie beim Trend Crossfit. Wir möchten dir 4 Vorteile von Freeletics aufzeigen, um dich evtl. auch für ein solches Training begeistern zu können.

1. Kräftigung von Muskulatur und Ausdauer auf hohem Niveau

Freeltetics versucht den ganzen Körper zu kräftigen und durch komplexe Ganzkörperübungen, mit dem eigenen Körpergewicht, auch die Beweglichkeit und Koordination zu verbessern. Dabei wird nicht nur auf die Maximalkraft und das Aufbauen einer gewissen Muskeldichte und Muskelmasse geachtet, sondern auch die Ausdauer der Muskulatur trainiert und somit ebenfalls die Mitochondrienanzahl in den Muskelzellen erhöht, was wiederum einen Vorteil auf die eigentliche Leistung mit sich bringt. Durch Übungen wie Klimmzüge, Kniebeugen, Burpees, Sit-Ups, Sprinten usw. werden funktionale Einheiten zusammengestellt, welche pro Übung viele Muskelgruppen auf einmal trainieren und Muskeln meist nicht isoliert trainieren. Durch diesen Effekt, werden nicht nur viele Kalorien verbrannt, sondern ebenso eine Große Anzahl an Muskeln zum Wachstum angeregt und je nach Trainingsart auch die Ausdauer verbessert. Für das Ausdauertraining gibt es ebenfalls verschiedene Trainingssysteme, welche den Stil „Freeletics“ beibehalten sollen. Durch den Kampf gegen Wiederholungen und oder die Zeit, sind die Kraft- und Ausdauereinheiten meist sehr anstrengend, verlieren so aber auch nicht ihren Reiz, was ein großer Pluspunkt für ein solches Training sein kann, vor allem, wenn man selbst oft ein Motivationsproblem hat. Allerdings kann das Training richtige Sportmuffel auch abschrecken, denn vor allem für Anfänger kann das Training zu Beginn sehr hart sein, doch da musst du durch!

2. Überschaubarer Zeitaufwand und geringer Geldeinsatz

Ein Vorteil von Freeletics ist definitiv der zeitlich doch eher geringere Aufwand. Durch das Training an der frischen Luft, können die Einheiten meist überall ausgeführt werden, mit ein paar Einschränkungen. Aus diesem Grund muss nicht extra zu einem Studio gefahren werden, was Zeit in Anspruch nimmt. Auch werden die Geräte nicht blockiert usw.. Natürlich brauchst du Trainingskleidung, allerdings sparst du dir die komplette Mitgliedschaft eines Studios, weshalb du bei einem Freeletics Training auch grundsätzlich günstiger davon kommst, als bei dem Training in einem Studio.

3. Training im Freien

Es gibt nichts besseres, als bei deinem Training die frische Luft einzuatmen und somit immer genügend Sauerstoff aufzunehmen. Natürlich ist das Training an der frischen Luft auch durch die vorhandenen Temperaturschwankungen ein Vorteil für dich, denn so kannst du dein Immunsystem an diese Belastung gewöhnen und stärken, was zu einer geringeren Krankheitsanfälligkeit führt. Das so eine gewisse Naturverbundenheit steigt, kann in der heutigen Zeit auch nicht schaden.

4. Alleine oder in der Gruppe, es ist deine Entscheidung!

Das Training im Studio bietet natürlich auch die Möglichkeit ähnliche Konzepte in deinem Training umzusetzen, allerdings hast du meist nicht die Möglichkeit zu entscheiden, ob du alleine trainieren kannst oder nicht. Meist ist das Ziel der Trainierenden im Studio sehr unterschiedlich. In einer Freeleticsgruppe ist der Zusammenhalt zum Sport und zur Veränderung des Körpers häufig etwas ganz anderes und ähnelt mehr einem familiären Verhältnis, wenn man dies wünscht. Wer lieber alleine trainiert, kann jedoch auch hier jederzeit ausweichen. Wir empfehlen dir zwar vor allem zu Beginn eine Gruppe zu wählen, um nicht nur die Techniken der Übungen beurteilen zu lassen und diese zu verbessern, sondern auch, um sich gegenseitig zu motivieren und zu pushen, denn dies kann vor allem bei den intensiven Einheiten ein großer Pluspunkt sein.

Schlussfolgerung

Freeletics ist eine sehr gute Möglichkeit, seinen Körper zu formen und zu verändern. Die gewählten Übungen und Systeme sind relativ schnell zu erlernen und können durch ihre Intensität und ihre Verbundübungen sehr effektiv für den Muskelaufbau und auch die Fettreduktion sein. Natürlich sollte man nicht vergessen zu erwähnen, dass du ohne Zusatzgewichte nach einer Weile an Geschwindigkeit beim Muskelaufbau verlieren wirst und auch die Ernährung spielt eine große Rolle und darf nicht unterschätzt werden!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!