Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Tipps für eine maximale Leistung!

Die richtige Motivation kann Berge versetzen. Wir möchten dir Tipps geben, wie auch du dich noch mehr pushen kannst, um deinen Fokus noch weiter zu verbessern!

1. Beginne schon zu Hause dich zu motivieren!

Wer sich schon zu Hause auf das Training pusht, der wird bessere Leistung erbringen können. Wenn du dich kurz vor dem Training noch mit vielen anderen Dingen beschäftigst, besonders Dinge, die sehr wichtig oder komplex sind, wirst du sie beim Training nur sehr schwer ausschalten können. Der Fokus für dein Training wird nicht optimal sein! Aus diesem Grund können wir dir nur empfehlen dich zu Hause schon auf dein Training vorzubereiten. Schaue motivierende Videos, höre Musik oder was auch immer dich auf das Training einstimmt. Versuche dir ein solches Verhalten anzugewöhnen und nicht stressgeplagt im Studio anzukommen!

2. Ein guter Trainingspartner kann viel bewirken!

Ein guter Trainingspartner kann dich nach vorne bringen. Dabei ist es wichtig, dass er kontinuierlich an deiner Seite ist, deine Trainingsschwächen kennt und dich auch einmal anfeuert, wenn es darauf ankommt – nur dann wird dir der Trainingspartner auch wirklich einen Mehrwert bieten können. Ein Trainingspartner kann auch schnell genau das Gegenteil bewirken und dich demotivieren. Leider ist ein Trainingspartner in den seltensten Fällen wirklich sehr effektiv für dein Training. Mit deinen Kumpels ins Training zu gehen ist eine Sache, aber einen richtigen Trainingspartner an seiner Seite zu haben, eine ganz andere. Wenn du das Glück haben solltest, einen guten Trainingspartner gefunden zu haben, dann wirhttp://wp.fitnessfreaks.com/wp-admin/post-new.phpst du selbst wissen, wie viel er im Training bewirken kann.

3. Musik um aggressiv zu werden!

Musik kann einen großen Vorteil beim Training erbringen. Jeder kann mit gewisser Musik gepusht werden. Dabei ist die motivierende Musikrichtung ganz klar Geschmackssache. Durch laute Musik kannst du dich pushen und deinen Fokus noch weiter verbessern. Wer die richtige Musik gefunden hat, der wird erstaunt sein, was diese mit dir ihm im Training anstellen kann. Ein weiterer Vorteil ist das Abschalten von den Dingen um dich herum im Gym - auch dies kann deine Motivation steigern, da der Fokus verbessert wird!

4. Spüre die Kontraktion!

Pushe dich selbst im Training, indem du deine Muskelkontraktion richtig wahrnimmst und ein sehr gutes Muskelgefühl entwickelst. Durch das Training dieses Gefühls kannst du während der Übung extrem fokussiert sein. Versuche genau deine Zielmuskulatur anzusteuern und pushe dich durch das Gefühle einer Muskelarbeit und den entstandenen Pump!

5. Schalte beim Training den Alltag komplett aus!

Deine Gymmotivation kann nicht hoch sein, wenn du im Gym den Alltag nicht ausgeblendet bekommst. Du musst deinen Alltag spätestens auf dem weg zum Gym hinter dir lassen und dich auf dein Ziel fokussieren. Im Gym sollte nur deine Leistung und der Spaß am Training zählen. Wenn du das nicht schaffen solltest, dann wirst du viel Potential verschenken und dich schlecht motivieren können. Steigere deine Motivation und lass den Alltag – Alltag sein und gib alles beim Training!

Fazit!

Wer sich motivieren möchte, der braucht sich nur richtig auf das konzentrieren, was beim Training wirklich zählt – die Leistung und das Ziel. Unterstütze deine Leistung durch gute Musik, Abschalten vom Alltag, einen Trainingspartner und beginne schon vor dem Training dich zu motivieren, wo wirst du nicht nur leistungsfähiger sein, sondern hast auch mehr Spaß im Training!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!