Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Dinge, die du nach dem Workout tun solltest!

Es gibt Dinge, die nach dem Training besonders sinnvoll sind, um deine Regeneration schneller voranschreiten zu lassen und den Muskelaufbau zu unterstützen. Wir möchten dir 6 wichtige Dinge nach dem Training präsentieren.

1. Iss Kohlenhydrate und Protein!

Nach einer anstrengenden Trainingseinheit bietet es sich an ausreichend Kohlenhydrate zuzuführen, um den Körper mit Glucose zu versorgen. Durch eine schnelle Glucosezufuhr, kann der Körper die geleerten Glykogenspeicher neu auffüllen und somit direkt in die Regenerationsprozesse starten - ähnlich verhält sich eine schnelle Gabe von Protein. Durch ausreichend Aminosäuren werden kleinste Muskelverletzungen schneller repariert, was folglich zum Muskelwachstum führt. Die Proteinbiosynthese ist nach dem Training mehrere Stunden erhöht, weshalb eine schnelle Gabe von Kohlenhydraten an und für sich sinnvoller erscheint, als die Gabe von Proteinen, allerdings birgt die Kombination von Protein und Kohlenhydraten einige Vorteile für die Aufnahme der Aminosäuren. Wir empfehlen dir daher nach dem Training rund 0,2- 0,5 Gramm schnelle Kohlenhydrate pro kg Körpergewicht zu konsumieren und beispielsweise ein gutes Proteinpulver mit einer hohen biologischen Wertigkeit zu nutzen – beispielsweise 30 Gramm. Du kannst gerne in unserem Shop vorbei schauen.

2. Entspanne dich oder mache einen Power-Nap!

Nach dem Training benötigt der Körper Ruhe um Regenerationsprozesse einleiten zu können und den Körper bei vielen Prozessen zu unterstützen. Du wirst dem Muskelaufbau und deiner Leistung viele Vorteile bieten können, wenn du dich direkt nach dem Training entspannst.

3. Führe deinem Körper ausreichend Flüssigkeit zu!

Nach dem Training solltest du unbedingt die verlorene Flüssigkeit sowie Mineralstoffe auffüllen. Daher bietet sich ein gutes Mineralwasser nach dem Training an. Du solltest mindestens 100-120% deiner Schwitzrate nach dem Training durch Mineralwasser wieder zuführen. Achte auf die Aufnahme von Natrium, Magnesium und gib auch Kalium einen besonderen Stellenwert. Kalium ist essentiell für die Einlagerung von Glykogen!

4. Cool Down!

Vom harten Training direkt weiter zum Job rennen oder ähnliche stressige Aktionen starten, ist für den Muskelaufbau nicht förderlich. Du solltest nach einem harten Training eine leichte Cardioeinheit machen, um deinen Körper langsam wieder auf ein normales Stress- und Anstrengungsniveau zu manövrieren. Dies wird dir nicht nur auf Dauer dein Herz-Kreislaufsystem danken, sondern ebenso deine Regeneration und den Muskelaufbau unterstützen!

5. Sauniere oder dusche heiß!

Nach dem Training saunieren oder heiß duschen kann die Muskulatur entspannen und den Blutfluss positiv beeinflussen. Wer sich danach mit ausreichend Nährstoffen versorgt, kann auf eine gute Beförderung wichtiger Nährstoffe in die Zelle hoffen. Wer allerdings mit Muskelkater in die Sauna geht, der wird diesen noch verschlechtern. Wichtig ist es außerdem nicht zu lange zu saunieren oder sich heiß abzuduschen, denn der Körper ist ohnehin davor stark belastet worden. Ein darauffolgendes kurzes Eisbad stärkt außerdem deine Abwehrkräfte.

6. Ein guter Zeitpunkt für Mobility-Training!

Nach dem Training ist ein guter Zeitpunkt für Mobility-Training soweit du dazu bereit bist. Solltest du eine sehr harte Einheit hinter dir haben, ist es oft schwierig gewisse Mobility-Übungen korrekt auszuführen – du solltest dich nicht quälen, dann ansonsten wirst du deine Übungen nicht gut ausführen.

Fazit!

Es gibt unterschiedliche Dinge, die nach dem Training sinnvoll sein können. Die genannten 6 Beispiele sind sehr gut geeignet, um dich schnell wieder zu erholen, zu regenerieren und deinen Muskelaufbau sowie deine Leistung zu unterstützen. Denke immer daran, dass nach dem Training eine vollwertige Mahlzeit ebenfalls sehr wichtig ist. Diese sollte innerhalb von spätestens 2 Stunden nach dem Training eingenommen werden.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!