Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 4 größten Fehler beim Schultertraining!

Beeindruckende Schultern können viel ausmachen und lassen einen Sportler sehr athletisch aussehen. Die meisten Fitnessfreaks wünschen sich eine muskulöse runde Schulter, die den Rücken breiter und den gesamten Schultergürtel massiv wirken lassen. Wir möchten dir die größten Fehler beim Schultertraining aufzeigen, die verhindern werden, dass du eine beeindruckende Schulter erhältst.

1. Zu viel Schultertraining!

Wer seine Schultermuskulatur trainieren möchte, sollte besonders auf die Häufigkeit achten. Gerne übertreiben es Athleten maßlos, indem sie die Schultermuskulatur in jeder Trainingseinheit mittrainieren. Dass der gesamte Schultergürtel bei vielen anderen Übungen ebenfalls belastet wird, interessiert dann leider nicht. Durch das Ausführen von Grundübungen wird die Schultermuskulatur gut trainiert. Wer jedoch eine wirklich beeindruckende Schulter aufbauen möchte, der sollte diese nochmal isoliert trainieren. Die Schultermuskulatur braucht, wie auch andere Muskelbestandteile, Regenerationszeit um sich zu erholen. Durch die hohe Belastung dieser Muskelgruppe bei anderen Übungen, würden wir dir nicht empfehlen, die Schultermuskulatur mehr als 2 - 3 Mal die Woche zu belasten. Eine zu hohe Frequenz wird sich definitiv negativ auf das Wachstum auswirken.

2. Kein Aufwärmen und Stretching!

Viele vergessen allgemein ein Aufwärmprogramm, sowie das Stretchen von Muskulatur und Sehnen. Insbesondere die Schultermuskulatur und das Schultergelenk sind durch ihre hohen Belastungen beim Training und den recht sensiblen Aufbau der Gelenksstrukturen anfällig für Verletzungen. Wer seinen Körper jahrelang mit Leistungssport belastet und nicht auf das Aufwärmen und Stretching achtet, der wird sich später evtl. viel mit muskulären Problemen sowie Bänder- oder Gelenksverletzungen rumschlagen müssen. Leider wird dieser Fehler doch sehr häufig gemacht und sich erst dann beklagt, wenn es zu Problemen kommt. Diesen Fehler solltest du unbedingt vermeiden, denn so entstehen leider oft Schäden an Schultergelenken, die das Training mit schweren Gewichten nicht mehr zulassen.

3. Viel zu viel Gewicht!

Dieses Problem tritt nicht nur beim Schultertraining auf, doch besonders hier ist der Fehler oft zu beobachten. Wird die Schultermuskulatur isoliert trainiert, kann dies oft nur mit sehr leichtem Gewicht effektiv zum Erfolg führen. Leider spielt das Ego des Sportlers oft nicht mit! Es wird viel zu hohes Gewicht beim Training eingesetzt! Übungen, wie beispielswiese Seitheben oder Schulterdrücken werden besonders gerne mit zu hohem Gewicht ausgeführt. Dass die Belastung teilweise auf die Gelenke geht, andere Muskelgruppen angesprochen werden und es so auch schnell zu Verletzungen kommt, ist den Athleten leider vollkommen egal!

4. Die Technik ist sehr schlecht!

Als Anfänger hat man viele Probleme bei der Koordination von Übungen. Auch der richtige Einsatz der Muskulatur, um diese beim Training effektiv zu spüren, ist nicht leicht. Interessant ist es, dass dieses Phänomen auch bei fortgeschrittenen Sportlern auftritt, wenn sie die Schultermuskulatur trainieren. Diese Annahme hat einen einzigen Grund – eine schlechte Technik. Eine schlechte Technik kann entstehen, wenn die Übungsausführung nie wirklich korrekt gelernt wurde oder Athleten zu viel Gewicht benutzen. Eine schlechte Technik führt dazu, dass das Training nicht effektiv für die anzusprechende Muskulatur ausfällt. Die Folge ist nicht nur eine schlechter Muskelwachstum, sondern oft auch Verletzungen und viele weitere Probleme. Eine gute Technik sollte immer die Grundvoraussetzung für ein effektives Training sein!

Fazit

Fehler beim Schultertraining lassen sich, wie auch andere Trainingsfehler, meist sehr einfach vermeiden. Du solltest beim Gymbesuch dein Ego zu Hause lassen und wirklich Gewichte verwenden, die deine Muskulatur stimulieren. Achte auf deine Technik sowie die richtige Trainingshäufigkeit für deine Schultermuskulatur, dann bist du auf dem richtigen Weg eine massive Schultermuskulatur aufzubauen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!