Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die 5 besten Bodyweight-Übungen für massive Arme!

Wenn du dir muskulöse Arme wünschst und gerne freie Übungen mit deinem Körpergewicht ausübst, dann sollten diese Übungen genau das Richtige für dich sein!

1. Handtuch-Klimmzüge

Handtuchklimmzüge sind für das Training der Armmuskulatur sehr gut geeignet. Du kannst das Training mit einem Handtuch für enge und schräge Klimmzüge, aber auch mit zwei Handtüchern durchführen. Bei beiden Möglichkeiten und unterschiedlichen Variationen werden die Arme und deine Rückenmuskulatur belastet. Besonders viel Arbeit verrichten auch hier deine Unterarme. Auch deine Griffkraft wird sehr effizient gestärkt. Wir können dir nur empfehlen Klimmzügen mit einem oder zwei Handtüchern zu testen. Du trainierst durch diese Muskulatur deinen Bizeps, deine Vorderarme sowie deine Rückenmuskulatur.

2. Dips

Die Übung Dips ist eine weitverbreitete, welche super Ergebnisse für den Trizeps erbringen kann. Durch einen unterschiedlichen Winkel deines Körpers, veränderst du die Belastung. Das Training beansprucht grundsätzlich deinen Trizeps sowie deine Brustmuskulatur und bezieht ebenso deine Schultern und deine Unterarme mit ein. Je weiter du dich nach vorne beugst, desto größer wird die Belastung für die Brustmuskulatur und der Anteil für den Trizeps nimmt ab. Wenn du genau wissen willst, wie du diese Ausführung optimal durchführst, dann schau gerne in unserem Artikelarchiv vorbei!

3. Enge Klimmzüge im Untergriff

Klimmzüge sind eine ausgezeichnete Übung mit dem eigenen Körpergewicht. Es gibt sehr viele unterschiedliche Klimmzugarten, auch hier wirst du spezifische Artikel in unserem Archiv finden können. Enge Klimmzüge im Untergriff können deinen Bizeps hervorragend trainieren. Freie Körperübungen sind immer durch ein Zusatzgewicht ausstattbar. Bei Klimmzügen bietet es sich an, einen Dipgürtel anzulegen und Zusatzgewichte zu nutzen, um den Trainingseffekt noch weiter zu erhöhen. Klimmzüge im Untergriff belasten besonders stark den Bizeps, allerdings auch die Unterarme und Rückenmuskulatur.

4. Diamant-Liegestütze

Diamant-Liegestütze sind eine gute Möglichkeit um deinen Trizeps zu trainieren. Du beginnst die Übung, wie bei einer klassische Liegestütze, führst Zeigefinger- und Daumenspitzen deiner Hände zusammen. Eine genaue Anleitung der Übung gibt es bereits in unserem Artikelarchiv. Durch diese Handstellung belastest du deinen Trizeps beim Absenken deines Körpers sehr effektiv. Die Diamant-Liegestütze belastet nicht nur deinen Trizeps, sondern ebenso deine Unterarme und deine Brustmuskulatur. Durch die Spannung deines Körpers stärkst du außerdem deine Körpermitte.

5. TRX-Übungen

Es gibt sehr viele TRX-Übungen, die deine Arme stärken können. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle nicht nur sinnlos irgendwelche Übungen in den Raum werfen, sondern dich einfach darauf hinweisen, dass es sehr viele Übungen beim TRX-Training gibt, welche deine Armmuskulatur stärken können. Wer TRX-Training ausführen möchte, der wird sich ohnehin etwas mehr mit TRX und dessen Möglichkeiten sowie der Ausführungen auseinandersetzen müssen. Auch wir haben bereits Artikel zur Thematik verfasst und werden den Umfang dieser Artikel zukünftig weiter ausbauen.

Fazit

Es gibt sehr effiziente Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht, die deine Armmuskulatur stärken können. Viele Dieser Übungen lassen sich durch Zusatzgewichte immer weiter erschweren und bieten dir einen super Trainingseffekt. Mit den angesprochenen 5 Möglichkeiten, wirst du deine Armmuskulatur gut verbessern können. Du kannst nicht nur durch Hanteln und Geräte eine starke Armmuskulatur aufbauen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!