Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Du bist DEIN bester Trainer!

Zu Beginn ist es nicht ganz einfach den Fitnesslifestyle zu überblicken und neben Ernährung und dem Training auch Dinge wie Regeneration, Schlaf etc. ordentlich einzuplanen. Wir möchten dir verdeutlichen, warum du dein bester Trainer bist!

Du musst deinen Körper kennenlernen!

Wer Fitnesssport betreibt, der wird dies nur dann erfolgreich tun können, wenn er seinen eigenen Weg findet. Diese Aussage bedeutet nicht, dass man sich von Grund auf alles selbst beibringen muss. Durch Tipps von erfahrenen Athleten wirst du einiges an Zeit sparen können, um schneller und besser Dinge ausprobieren zu können. Besonders zu Beginn, ist man auf der Suche nach dem richtigen Weg. Oft fühlen sich Anfänger überfordert und investieren sogar Geld in einen Personal Trainer – dies ist meist allerdings nicht nötig. Natürlich kann ein Personal Trainer eine gute Motivation sein, doch auch er gibt dir nur Handwerkszeug, welches du dir ebenso anlesen könntest. Zu Beginn kann es nicht falsch sein, sich von einem Profi die Übungen richtig zeigen zu lassen. Bedenke jedoch, dass du die subjektive Meinung von einem Trainer, einer Ausführung, einem Ernährungsplan erhältst. Du solltest immer vergleichen, ausprobieren und schauen, was für deinen Körper am besten ist, dafür benötigst du grundsätzlich keinen Trainer. Du benötigst nur etwas Zeit. Wenn du nur nach dem Plan eines Trainers oder eines gefunden Systems trainierst und mit deinen Fortschritten zufrieden bist... – sind diese Fortschritte dann wirklich gut? Vielleicht würdest du mit einem anderen System noch bessere Fortschritte machen?! Dies wird dir kein Trainer beantworten können, denn auch er würde dir raten unterschiedliche Systeme auszuprobieren und genau dies solltest du als fortgeschrittener Athlet auch tun. Als Anfänger solltest du dich an Grundlagen halten, um nicht zu viele Fehler zu machen und auch schon in dieser Zeit wirst du deinen eigenen Körper kennenlernen. Wer sich selbst informiert und auf seinen Körper hört, der kann sich meist viele Fragen selbst beantworten.

Das Internet hat den Informationsweg verändert!

Informationen, die man früher nur für bares Geld erwerben konnte, gibt es heute frei verfügbar im Internet. Es gibt so viele Informationen über sämtliche Themen, in sämtlichen Sprachen, dass man mehr oder weniger schon Schwierigkeiten hat abzuwägen, welcher Content wirklich brauchbar ist. Doch eines ist klar, wer Informationen sucht und auch unterschiedliche Meinungen finden möchte, der wird im Internet fündig. Du hast jederzeit die Möglichkeit neue Systeme für die Ernährung, das Training und deinen Alltag zu finden und Neues auszuprobieren. Du hast viele Möglichkeiten und bist daher nicht von einer einzelnen Person abhängig, die dir evtl. Informationen liefern müsste. Du hast es in der Hand dich zu informieren!

Immer eine Frage des Geldes!?

Wer finanziell die Möglichkeit hat und sich einen Personal Trainer leisten kann, der kann sicherlich in mancher Hinsicht von diesem profitieren. Doch wer wirklich intensiv mit seinem Personal Trainer zusammenarbeiten und nicht nur diktatorisch Befehle ausführen will, der darf für die aufgewendete Zeit etwas tiefer in die Tasche greifen. Am besten ist es meist seinen Körper selbst kennenzulernen und Dinge selbst herauszufinden, so motiviert man sich für sein Ziel und sieht, dass sich seine Arbeit gelohnt hat. Am Ende musst du selbst entscheiden, ob du so viel Geld ausgeben möchtest und dich selbst evtl. bei deiner Entwicklung und Erforschung deines Körpers beeinträchtigst. Wir können dir nur empfehlen, dass es meist nicht nötig ist, viel Geld in die Hand zu nehmen. Wer wirklich Interesse daran hat sich zu verändern, der wird dies meist wirklich nachhaltig nur alleine schaffen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!