Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

So bekommst du einen extremen BIZEPSPEAK!

Ein extremer Bizepspeak lässt den Bizeps erst so richtig muskulös wirken. Wir möchten dir Tipps geben, wie du vorgehen solltest, um einen Bizepspeak zu erhalten. Ein guter Bizepspeak lässt deine Arme wesentlich muskulöser wirken. Wer denkt, dass ein dicker Arm meist auch athletisch aussieht, der irrt sich. Viele Arme wirken durch einen guten Bizepspeak und besonders durch einen definierten Arm wesentlich athletischer, als es einfach nur dicke Arme tun würden.

Das richtige Training!

Um einen guten Bizepspeak zu bekommen, steht natürlich ein gutes Training des Bizeps auf dem Plan. Grundübungen wie Kreuzheben, Rudern und Klimmzüge, fordern deinen Bizeps als unterstützende Muskulatur. Durch eine gute Technik dieser Übungen, wirst du automatisch auch einen guten Reiz im Bizeps setzen können. Wenn du kein Anfänger bist, solltest du jedoch für das richtige Bizepstraining weitere ergänzende Übungen zu dem Ausführen der Grundübungen einsetzen. Wir empfehlen dir die Ausführung von klassischen Curls. Dabei eignen sich besonders gut Curls mit einer SZ-Stange, Kurzhantelcurls und Konzentrationscurls, um den Bizeps richtig gut zu kontrahieren und belasten. Viele werden diese Übungen bereits schon ausführen, allerdings wird im Studio immer wieder der gleiche Fehler gemacht. Du solltest den Bizeps komplett stretchen, um wirklich gute Erfolge zu generieren. Die Übung sollte ordentlich ausgeführt werden! Dabei wird der Arm auf keinen Fall an der Anfangs- und Endposition durchgestreckt. Auch wird die Übung, wie leider üblich, nicht auf dem halben Weg abgebrochen. Immer wieder sieht man Athleten, welche leider nur 60% des Weges der Ausführung nutzen. Besonders das richtige und komplette Hochziehen des Armes spricht den Muskel an und lässt den Peak bei einem Muskelwachstum deutlicher werden.

Geist-Muskelverbindung

Um eine optimale Kontraktion der Muskulatur zu erreichen und somit das Wachstum zu verbessern, sollte die Geist-Muskelverbindung stimmen. Viele erfahrene Athleten sehen die Geist-Muskelverbindung als einen sehr wichtigen Bestandteil ihres Trainings an. Häufig spüren Athleten ihre Muskulatur nicht gut oder haben das Gefühl die Muskulatur nicht effektiv zu trainieren. Bei einer guten Geist-Muskelverbindung ist das Problem des Nicht-Spürens der Muskulatur nicht gegeben. Am besten ist es eine gute Verbindung durch ein gutes Techniktraining, gepaart mit fachlichem Wissen über die Muskulatur zu verbinden, denn so wird man einen direkten Bezug zur Zielmuskulatur aufbauen können. Beim Bizeps ist dieser Ansatz evtl. nicht so stark ausschlaggebend, wie beispielsweise bei der Rückenmuskulatur, allerdings kann auch hier einiges durch eine gute Geist-Muskelverbindung an Trainingseffekt herausgeholt werden. Durch das richtige Training wird der Bizeps wachsen und so auch einen guten Peak bilden können. Natürlich sind auch an dieser Stelle genetische Voraussetzungen und Auswirkungen auf den Muskelaufbau ausschlaggebend für eine extreme Optik. Ein guter Bizeps und auch Peak können jedoch nur dann realisiert werden, wenn eine gewisse Definition gegeben ist.

Sichtbar durch die Definition

Ohne eine gute Definition des Körpers, wird es auch nichts mit einem extremen Bizepspeak werden. Die Arme werden bei einem gut trainierten Bizeps muskulös wirken, jedoch fehlt eine gewisse Härte, um wirklich einen super Effekt zu erhalten. Aus diesem Grund ist die Definition des Körpers an dieser Stelle besonders wichtig. Ist der Körperfettanteil zu hoch, werden die Arme nur „dick“ wirken, jedoch nicht athletisch und der Bizepspeak, welcher evtl. sichtbar wäre, ist ebenfalls nur sehr gering zu erkennen. Zum Vergleich kann man sehr gut die Bauchmuskulatur heranziehen, denn diese sind meist gar nicht sichtbar oder nur sehr gering, wenn der Körperfettanteil zu hoch ist. Ein richtig guter Peak zeichnet sich genau dann ab, wenn ein geringer Körperfettanteil gegeben ist.

Fazit

Du wirst ohne niedrigen KFA keinen beeindruckenden Bizepspeak generieren können. Nur die Kombination aus effektivem und technisch gutem Training, gepaart mit einer guten Ernährung und einem niedrigen Körperfettanteil, lassen deinen Bizepspeak wirklich wirken!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!