Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


Trainingsintensität: 6 Tipps, um beim Training alles geben zu können!

Als Athlet bist du nicht immer gleich motiviert oder fühlst dich körperlich in der Verfassung dazu hart und intensiv zu trainieren. Wir möchte dir Tipps geben, damit du bei deinem Training alles geben kannst!

1. Schaffe das richtige „Mindset“!

Nicht nur vor dem Training, sondern den ganzen Tag über, solltest du deinen Lifestyle im Kopf behalten. Dass soll nicht heißen, dass du dich nicht auf andere Dinge konzentrieren sollst. Der Fitnesslifestyle muss trotzdem irgendwo allgegenwertig sein und du solltest dein Fitness-Ziel nie aus den Augen verlieren. Wer den ganzen Tag über sportive Ernährung, sein Training, Erfolge und sein Ziel im Kopf hat, der wird dementsprechend motiviert sein die körperlichen Erfolge voranzubringen!

2. Motiviere dich!

Sich selbst zu motivieren ist nicht immer einfach. Motivation entsteht dann am einfachsten, wenn du Spaß bei einer Sache hast und deinem Ziel näher kommst. Aus diesem Grund solltest du einen Weg finden, Spaß beim Erreichen deines Ziels zu haben. Du wirst merken wie einfach es für dich ist beim Training plötzlich alles geben zu können! Die eigene Motivation und der Spaß bei einer Sache können dich so sehr pushen, dass du evtl. selbst überrascht sein wirst zu was du in der Lage bist.

3. Kontinuität und Disziplin!

Du musst es schaffen Kontinuität in dein Training und die Ernährung zu bringen, denn dann wirst du die besten Ergebnisse erhalten. Dein Training und die Ernährung müssen als Lifestyle für dich als „MUSS“ angesehen werden. Du musst zur Arbeit?... - Zum Fitness musst du auch! Wer sein Training und das Zubereiten seiner Speisen als festen Bestandteil seines Tages ansieht, der wird im Training viel mehr aus sich herausholen können. Bei diesem Prozess hilft nur eines – Disziplin! Ein Mensch hat diese durch seine Erziehung und Persönlichkeit bereits erhalten, ein anderer muss noch Disziplin lernen. Jedoch bewirkt die Disziplin immer genau eines – sie hilft dir dein Ziel zu erreichen. Disziplin lässt sich erlernen, denn selbst wenn du faul bist muss dass nicht so bleiben!

4. Plane deine Ernährung!

Um im Training alles geben zu können ist eine gute sportive Ernährung sehr wichtig. Wenn du es geschafft hast eine gute Ernährung zu integrieren und diese an deinen Bedarf anzupassen, dann gilt es die Ernährung zeitlich einzuplanen. Durch eine zeitliche Anpassung an dein Training profitiert deine Leistung. Wie du dich vor, während und nach dem Training optimal ernährst, wirst du in vielen unserer Artikel nachlesen können. Wichtig ist, dass du die Ernährung planst!

5. Supplemente können helfen!

Wer Probleme hat für das Training fit zu werden und sich schlapp oder müde fühlt, der kann auf Supplemente oder auch Lebensmittel zurückgreifen, die dich etwas pushen. Die erste Wahl sollte immer Koffein sein, solange die Substanz vertragen wird. Koffein kann wach machen, den Fokus erhöhen und die Leistung steigern. Allerdings solltest du Koffein nicht über einen längeren Zeitraum sowie nicht zu hoch dosiert einnehmen.

6. Der Fokus muss passen!

Beim Training zählt nur eines - der Fokus auf deine Leistung und dein Ziel. Lass alle Sorgen und Probleme vorm Gym – du kannst sie später beim Verlassen wieder mitnehmen! Im Gym solltest du dich ganz auf deinen Sport konzentrieren, dies tut auch deiner Psyche sehr gut. Wer es schafft sich von den anderen Dingen zu befreien, der schafft es auch seine Leistung anzukurbeln!

Fazit!

Durch diese einfach umzusetzenden Tipps kann deine Leistung profitieren. Es geht nicht immer nur darum, die richtigen Übungen auszuführen oder unbedingt gewisse Pläne zu benutzen. Natürlich sind das physische Training und deine Ernährung sehr wichtig, allerdings solltest du nicht vergessen, dass dein Kopf einen großen Einfluss auf deinen Erfolg hat!


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!