Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Überstehen Fitness-Athleten das Hardcore-Training der Marines?

Die Marines sind bekannt für ihre extremen Aufnahmeprüfungen und für harte Trainingseinheiten. Wer bei den Marines dabei sein will, der braucht wirklich Biss, Durchhaltevermögen und auch Köpfchen. Nur die Besten werden aufgenommen und die Besten derer werden einen hohen Dienstgrad erreichen. Die gesponserten Athleten von Team Grenade stellen sich der Herausforderung und absolvieren ein Training bei den Marines. Wie das Ganze ausgesehen hat, könnt ihr euch in folgendem Video ansehen:

Wer ist das Team Grenade?

Grenade ist ein Nahrungsergänzungsmittelhersteller, welcher für seine ausgefallenen Verpackungen bekannt ist - alles im Stile von Militärequipment und Anspielungen auf das Militär. Diese Firma sponsert unterschiedlichste Athleten, welche sich ebenfalls gerne im Militärlook und ähnlichem für die Marke präsentieren. Das Video soll darauf Aufmerksam machen, dass die fitten Athleten der Firma ebenfalls das Marines-Training überstehen. Eindrucksvoll beweisen die Athleten, dass sie nicht nur schwere Gewichte bewegen, sondern ebenso Ausdauer mitbringen und trotz ungewohntem Gepäck verschiedene Übungen absolvieren können.

Ist eine solche Trainingseinheit wirklich realistisch für Marines?

Das reale Training der Marines ist sehr hart. Besonders die Grundausbildung zählt zu einer der anspruchsvollsten aller Teilstreitkräfte der vereinigten Staaten von Amerika. Das Boot Camp der Marines ist bekannt für seine strengen Methoden, welche teilweise sogar in der Welt Anstoß hervorrufen. Ein extremer Drill unter körperlichem und auch physischem Druck ist besonders in der Ausbildung der Grund für das Versagen vieler Anwärter. Viele junge Männer versuchen die Grundausbildung und deren Phasen zu durchlaufen, allerdings werden es nur die Besten schaffen. Die Abschlussprüfung der Marines dauert ganze 54 Stunden und kann auch erst dann absolviert werden, wenn die anderen Phasen mit Bravour bestanden wurden. Dabei werden einige Anwärter immer wieder zurückgestuft und müssen wiederholen und/oder brechen die Ausbildung letzten Endes doch ab. Die im Video ausgeführte Trainingseinheit ist sicherlich mit einem physischen Test der Marines gleichzusetzen, allerdings natürlich nicht mit einer Ausbildung oder einer wirklich anstrengenden Trainingseinheit der Marines zu vergleichen. Eindrucksvoll ist die Leistung der Athleten sicherlich, denn diese machen solche Übungen nicht tagtäglich, allerdings ist es auch nur ein „kleines Training“. Ein wirklich hartes Training der Marines findet unter physischem und psychischem Stress über mehrere Stunden statt, was hier natürlich nur veranschaulicht werden soll, denn am Ende ist das Video natürlich zu Verkaufszwecken da und um Aufmerksamkeit zu erhalten. Dieses Promovideo ist ganz nett gemacht, lässt allerdings sicher einen echten Marine oder einen anderen Soldaten schmunzeln. Die große Muskelmasse, der im Video gezeigten Athleten, könnte dazu führen, dass eine extreme Ausdauerleistung schwer fallen könnte. Das hohe Gewicht über mehrere Meter an einem Seil hoch zu ziehen und dies nach stundenlangem Drill, wird für ein Fitnessmodel sicherlich eine Herausforderung darstellen und hierfür sind diese Athleten auch nicht trainiert.

Was soll das Training der Marines bewirken?

Das Training der Marines ist natürlich nicht darauf aus großartig Muskelmasse zu genieren. Es geht natürlich auch darum, Grundmuskulatur aufzubauen, allerdings wäre zu viel Muskelmasse hinderlich dabei, die maximale Ausdauerleistung zu erbringen. Es geht bei dem Training der Marines um vieles, grundsätzlich um Gehorsam, Kraft, Ausdauer, Präzision, Cleverness, Biss und vieles mehr. Natürlich hat eine Zugehörigkeit in einer solchen Einheit auch immer etwas mit Nationalstolz zu tun, denn ansonsten würde ein Soldat ja nicht sein Land verteidigen wollen. Das Training zielt darauf ab Soldaten auszubilden, die für das Wohl des Landes dienen. Die strenge Ausbildung soll sie zu einer Elite machen.

Fazit

Team Grenade schlägt sich bei der Trainingseinheit der Marines nicht schlecht - Respekt. An dieser Stelle sollte man nicht vergessen, dass Fitnessmodels solche Ausdauerleistungen nicht unbedingt trainieren. Ob dieses Training jedoch wirklich „effektiv“ mit einem harten Training der Marines zu vergleichen ist, wagen wir zu bezweifeln. Die Marines haben nicht umsonst den Ruf ein wirklich hartes Training und eine fast unmenschliche Ausbildung zu besitzen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • "Drill unter körperlichem und auch..

    "Drill unter körperlichem und auch physischem Druck" huiuiui! körperlich UND pysisch. Muss ja ganz schön extrem sein.

Newsletter bestellen und informiert sein!