Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Wie lange sollte eine Cardio Einheit maximal dauern ?

Viele Sportler möchten gerne schlank bleiben, ohne jedoch Muskelmasse zu verlieren. Wie lange sollte dabei eine Cardio Einheit maximal dauern ?
Um schlank zu werden, braucht man neben Krafttraining auch Cardio-Training und einen ausgewogenen Ernährungsplan. Was viele nicht wissen ist , dass zu viel Cardio-Training auch kontraproduktiv sein kann. Wenn man sich auf dem Laufband, Crosstrainer oder Stepper zu sehr verausgabt, verliert man Muskelmasse. Wenn man nicht gerade wie Christian Bale in „The Machinist“ aussehen möchte, sollte man Cardio-Training wirklich begrenzt einsetzen. Für alle, die nicht wissen, wann es genug ist, kommt hier eine kleine Hilfestellung!

Der weit verbreitete Mythos über Cardio-Training

In unserer Gesellschaft herrscht ein falscher Denkansatz über Fettverlust. Viele Menschen glauben, wenn man sich zu Tode hungert und täglich zwei bis drei Stunden Cardio-Training macht, wird das Fett nur so wegschmelzen. Aber die Realität sieht ganz anders aus. Zu viel Cardio-Training bringt den Körper in einen katabolischen Zustand, so dass hart erarbeitete Muskelmasse verbrannt wird. Der Verlust an Muskelmasse reduziert nicht nur die Kraft, sondern verlangsamt auch den Stoffwechsel. Wenn der Stoffwechsel sich zu sehr verlangsamt, wird man kaum noch Fett verbrennen. Es gibt keine genaue Antwort auf die Frage, ab welchem Punkt Cardio-Training zu viel wird. Aber wenn man nicht gerade ein Langstreckenläufer ist, dann ist alles über 60 – 70 Minuten täglich eher kontraproduktiv. Das ist vor allem der Fall, wenn man nicht genügend Protein und Kalorien zu sich nimmt, um den täglichen Kalorienverbrauch wieder auszugleichen. Man muss genügend essen, um Muskelmasse aufzubauen oder zu erhalten.

Symptome einer Überlastung durch Cardio-Training

Zu viel Ausdauertraining führt ausserdem zu Verletzungen und Anzeichen von Überlastung wie z. B. unterschiedliche Arten von Schmerz. Manche Sportler leiden auch unter wiederkehrenden Erschöpfungszuständen oder Stimmungsschwankungen. Zu viel Ausdauertraining kann auch zu einem Anstieg des Cortisols führen, welches das Immunsystem unterdrückt und Muskelmasse abbaut. Oft leiden Marathonläufer nach einem Lauf unter Erkältungen und Atemwegsinfektionen aufgrund ihres erhöhten Kortisolspiegels. Wer diese Symptome wahrnimmt, sollte vermutlich sein Cardio-Training reduzieren.

Dauer Cardio Training

Das Training sollte Spass machen. Es sollte keine lange, beschwerliche Routine sein. Wer täglich mehr als eine Stunde im Fitness-Studio mit Ausdauertraining verbringt, trainiert vermutlich zu viel. Wenn man kein Marathonläufer oder Radrennfahrer ist, wird man durch dieses Pensum an Cardio-Training eher zurückgeworfen, anstatt voranzukommen. 60 Minuten Cardio-Training pro Tag sind vollkommen ausreichend. Alles darüber hinaus wird dem Sportler nicht gut tun. Man sollte immer daran denken, dass mehr nicht immer besser ist. Die Trainingszeit sollte man gut planen. Es sollte intensiv und effizient sein, um Fett zu verbrennen und vor allem, um die hart erarbeitete Muskelmasse zu schützen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!