Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Zumba Training

Was genau ist Zumba ?

Beim Zumba Training handelt es sich um ein Fitnesstraining, das nach Angaben von Anbietern als Tanzfitnesstraining bezeichnet werden kann. Die Gründer des Zumba Trainings verfolgen die Idee, mithilfe des Zumba Trainings ein Trainingsprogramm anzubieten, das wenig Überwindung und Mühe kostet und dafür mit Freude und Spass am Tanzen ausgeführt wird. Quasi soll es möglich sein, durch Feiern in Form von Tanzen Sport zu treiben. Das Zumba Training wird durchgeführt zu Musik, die in ihren Ursprüngen aus dem lateinamerikanischen Raum stammt. Anders als bei Aerobic-Kursen, bei denen begleitende Musik nach den durchzuführenden Übungen ausgewählt wird, entstehen die Bewegungen des Zumba Trainings aus der Musik.

Geschichte:

Die Geburtsstunde des Zumba Trainings ereignete sich Mitte der 1990er Jahre, als dem Fitnesstrainer Alberto Perez eigentlich ein Missgeschick passiert war. Er hatte die Musik vergessen, zu der sein Kurs ein Fitnesstraining absolvieren sollte. Spontan improvisierte Perez eine alternative Musikmischung aus Bändern, die ihm zur Verfügung stand. Die Musik beinhaltete Tänze wie Merengue und Salsa. Von seinen Schülern wurde diese Alternative mit Begeisterung aufgenommen und im Laufe der Zeit entwickelte Perez aus dem Konzept ein neues Trainingsprogramm. Später wurde die Bezeichnung Zumba markenrechtlich geschützt. Gegenwärtig hat sich das Zumba Training weltweit etabliert und findet seine Anhängerschaft.

Anwendung:

Das Zumba Training wird heute in verschiedenen Versionen angeboten. Je nach Anbieter eines solchen Zumba Trainings kann ein Training beispielsweise gezielt auf die körperliche Fitness abzielen. Andere Zumba Kurse richten sich etwa an bereits ältere Teilnehmer oder auch an Teilnehmer, die sich entschlossen haben, einen ersten Schritt in Richtung körperlicher Fitness zu machen. Entsprechende Moves, die in einem solchen Kurs durchgeführt werden, sind in Schwierigkeitsgrad und Geschwindigkeit den Teilnehmern angepasst. Spezielle Zumba Toning Kurse möchten die Möglichkeit geben, mithilfe des Zumba Trainings den Körper gezielt zu formen. Dies geschieht mithilfe von Ausdauertrainings und figurformenden Elementen. Zur Anwendung können hier beispielsweise sogenannte Toning Sticks kommen. Diese Toning Sticks ähneln in ihrer Form kleinen Hanteln, sind aber gefüllt mit Materialien wie Sand und lassen sich so leichter handhaben. Neben einer Straffung der Problemzonen kann mit dem Zumba Toning-Training auch das Rhythmusgefühl geschult werden. Ein weiteres mögliches Angebot im Bereich des Zumba Trainings ist das Aqua Zumba: Dieses Training findet im Wasser statt und zielt sowohl auf Ausdauer als auch auf eine Formung der Figur. Inhalte von Aqua Zumba verbinden klassische Elemente, die in der Wassergymnastik durchgeführt werden, mit der Grundidee, die hinter dem Zumba Training steckt. Nämlich, Spass zu haben an der Bewegung. Auch speziell für Kinder werden Zumba Trainings angeboten. In der Regel sind solche Kurse auf Kinder im Alter von ca. 4 bis 12 Jahren ausgerichtet. Musik und Choreografien, die beim Zumba Training mit Kindern durchgeführt werden, sind speziell deren Vorlieben und auch deren körperlichen Möglichkeiten angepasst. Das Zumba Training soll bei Kindern neben der körperlichen Fitness unter anderem auch Selbstbewusstsein und Konzentration fördern können. Ausserdem kann sich das Zumba Training bei Kindern positiv auf deren Stoffwechsel und auf deren Koordination auswirken. Eine weitere der vielen Möglichkeiten des Zumba Trainings ist schliesslich die, Tanzelemente mit einem Zirkeltraining zu verbinden: Über bestimmte Zeitintervalle hinweg werden unterschiedliche Übungen aus dem Krafttraining zu Musik durchgeführt. Dabei sollen Kraft und Stoffwechsel sollen so gefördert werden.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!